Klassisches Make-up für jeden Anlass

Make-up Trends wechseln so schnell wie die Moden. Es gibt jedoch ein paar Klassiker beim Schminken, die immer wieder aktuell sind und jeder Frau stehen. Wer ein paar Kniffe und Schminktipps beherzigt, macht mit einem solchen klassischen Make-up zu jedem Anlass eine gute Figur. Es sollte nur je nach Anlass und Tageszeit ein wenig abgewandelt und auf Hauttyp und Hautton abgestimmt werden.

Am Anfang eines klassischen Make-ups steht die Grundierung mit einer hautfreundlichen Foundation, unter der noch eine leichte Tagescreme aufgetragen wird.

Abgedeckt wird dann tagsüber mit einem nicht zu farbintensiven Puder, der abends vom Farbton her ruhig etwas kräftiger ausfallen darf. Die Farbtöne sollten prinzipiell nach dem Haut-Typ gewählt werden, jede Frau hat da so ihre eigenen Vorlieben und Marken, mit denen sie gut klar kommt. Ob das beim klassischen Make-up beliebte Rouge aufgelegt wird, ist Geschmackssache und sollte individuell entschieden werden. Im künstlichen Licht am Abend, auf der Party oder in der Disco sieht es sehr stylisch aus, tagsüber im Alltag wirkt es leicht zu dick auftragen. Jedenfalls sollte es sparsam angewandt werden.

Zu einem klassischen Make-up gehört auf jeden Fall das Schminken der Augen. Nachdem vor einigen Jahren ein eher soft wirkendes, verwischt aufgetragenes Augen-Make-up angesagt war, kommt allmählich der dunkle Lidstrich auch am unteren Lidrand wieder. Er macht die Augen ausdrucksstark, steht aber nicht jeder Frau. Mascara für extra lange Wimpern sind ebenfalls sehr angesagt und geben dem Gesicht ein geheimnisvolles, leicht vamphaftes Aussehen.

Hier darf am Abend ruhig etwas mehr aufgelegt werden wenn es zum Outfit und der Gesamterscheinung passt. Beim Lidschatten gilt in dieser Saison das Gleiche wie beim Lidstrich: Die klare Aussage und Linie ist angesagt. Eine ausdrucksstarke Farbe, klar und unverwischt aufgetragen, verleiht dem klassischen Make-up die gewünschte, im Trend liegende intensiv-entschiedene Note.

 

Make-up Trends machen in der aktuellen Schminksaison auch für die Lippen ganz bestimmte Vorgaben. Neben knallroten Lippen in Kussmund-Form der Klassiker beim Make-up überhaupt haben sich auch beim Schminken der Lippen die derzeit so beliebten Nude-Töne durchgesetzt: Konturenstift Nude-Lippenstift Finish mit einem Hauch Lippgloss: Fertig ist das perfekt trendige klassische Make-up. Knallrote Lippen sind übrigens in dieser Saison auch absolut tageslichttauglich.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (81 Stimmen, Durchschnitt: 4,54 von 5)
Loading...
Top