Entspannung durch progressive Muskelrelaxation

In der von Hektik und Stress geplagten Gesellschaft ist es für das eigene Wohlergehen extrem wichtig ausreichend zu entspannen. Nur wer nach einem stressreichen Tag seine Energiereserven wieder auflädt, kann die Herausforderungen des nächsten Tages mit voller Power angehen. Eine Methode, die dazu geeignet ist sich zu entspannen und Kraft zu tanken ist die progressive Muskelrelaxation. Diese Methode nach Jakobsen kann von jedem schnell und einfach erlernt werden und dann nach Bedarf zu Hause angewandt werden.

Bei der progressiven Muskelrelaxation geht es darum über ein gezieltes Anspannen der einzelnen Muskelgruppen eine tiefe Entspannung herbei zu führen. Zunächst werden die Muskeln nach und nach mit aller Kraft angespannt und dann wird die Spannung los gelassen. Das führt merklich zu einer Entspannung. Diese Methode eignet sich vor allem für Menschen, die mit anderen Mitteln Schwierigkeiten haben sich zu entspannen.

Für die progressive Muskelrelaxation legen Sie sich bequem hin und nehmen ein paar tiefe Atemzüge. Dann ballen Sie zunächst die Hände kräftig zur Faust zusammen. Die Spannung wird für ein paar Sekunden gehalten und dann lassen Sie los und spüren in Ihre Hände hinein, die sich nun wahrscheinlich leicht, kribbelig und entspannt anfühlen. als nächstes wird der gesamte Arm geballt und mit Kraft angespannt. Wieder wird die Spannung für einige Augenblicke gehalten und dann losgelassen und nach gespürt. Nach und nach werden so systematisch alle Körperregionen gezielt angespannt. Zum Schluss werden so viele Muskelgruppen wie möglich zusammen angespannt. Dieses Vorgehen ermöglicht ein tiefes Gefühl der Entspannung im ganzen Körper.

Wichtig dabei ist, dass während der Anspannungsphasen weiter geatmet wird und nicht mit zu viel Druck gearbeitet wird. Sehr zu empfehlen ist für den Einstieg ein Besuch bei einem ausgebildeten Therapeuten. Dieser kann die einzelnen Schritte genau erklären und hinweisen, worauf es zu achten gilt. Nach ein paar Besuchen beim Trainer, die als Einzel- oder Gruppensitzungen durchgeführt werden, hat man die einzelnen Schritte in der Regel verinnerlicht und kann das Erlernte nun selbst zu Hause nach Bedarf anwenden.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (108 Stimmen, Durchschnitt: 4,90 von 5)
Loading...
Top