Die richtige Kinderkrippe finden

Der erste Tag in der Kindertagesstätte oder Kinderkrippe ist ein ganz besonderes Ereignis. Zum ersten Mal lässt Du dein Kind in der Obhut einer Erziehern und das noch dazu in einer fremden Umgebung. Du willst dir natürlich sicher sein, dass es deinem Kind in der Kindertagesstätte auch gut geht. Deshalb solltest Du schon im Vorfeld auf ein paar grundlegende Punkte achten. Hältst du von Anfang an die Augen offen, ist die richtige Kinderkrippe leicht zu finden.

Zunächst solltest Du den Kindergarten an einem Tag aufsuchen, an dem normaler Betrieb herrscht. Viele Kindergärten und Kinderkrippen bieten einen solchen Schnuppertag an, damit man sich einen ersten Eindruck von der Einrichtung, den Betreuern und dem Programm des Kindergartens machen kann. An einem Tag mit normalem Betrieb siehst Du genau, ob sich die Kinder wohlfühlen und wie mit ihnen gespielt wird.

Verschaffe Dir einen Überblick über die Einrichtung und Ausstattung der Kinderkrippe. Sind die Möbel sauber und aus stabilem und natürlichem Holz? Sind genügen Kinderstühle und Tische vorhanden? Wie sind die Räumlichkeiten allgemein aufgeteilt, gibt es zum Beispiel auch eine Ruhe-Ecke, in die die Kinder sich zurückziehen können? Und auch in Sachen Spielzeug solltest Du natürlich darauf achten, ob alles sauber und in gutem Zustand ist. Bällebad, große Bausteine, Spielteppiche und Schaukelpferde sind nur ein paar der Spielzeuge, die im Kindergarten immer beliebt sind und Kindern gefallen.

Auch in den Verwaltungsräumen, Küchen und Badezimmern solltest du auf die Sauberkeit der Ausstattung achten. Frag am besten direkt nach und lass dir Gebrauchsgegenstände wie Krippenwagen oder Schlafmatten zeigen. Je genauer Du bist, desto ruhigeren Gewissens kannst Du dein Kind in die Kinderkrippe bringen.

Sind die Grundlagen geklärt, kannst Du dich ganz auf das Programm der Kinderkrippe oder des Kindergartens konzentrieren. Achte darauf, wie stark die Betreuer dabei auf die Wünsche der Kinder und der Eltern eingehen. Wenn Kinder die Möglichkeit haben, ihre Umgebung und ihren Tagesablauf in bestimmten Bereichen selbst zu gestalten fühlen sie sich nicht nur wohler, sie lernen auch etwas. Überhaupt sollte es ein paar Angebote geben, die deinem Kind spielerisch Wissen vermitteln. Natürlich dürfen sie dabei nicht überfordert werden, aber Kinder lernen im Allgemeinen immer gern etwas Neues und so sollte für Abwechslung gesorgt sein. Je mehr der Kindergarten bei alledem auch deine Wünsche mit einbezieht, desto besser.

Die Suche nach dem richtigen Kindergarten oder der richtigen Kinderkrippe muss also nicht stressig sein. Lass dir Zeit und achte auf diese grundlegenden Punkte, dann kannst Du dir sicher sein, dass es deinem Kind auch gut geht.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (47 Stimmen, Durchschnitt: 4,45 von 5)
Loading...

 Rechtliche Hinweise