Kniemassage

Massagen dienen in erster Linie dazu, verspannte Körperpartien mit gezielter Berührung zu entkrampfen und so Schmerzen zu lindern. Zudem wird in den entsprechenden Bereichen die Durchblutung angeregt, was wiederum auch positive Eigenschaften auf den Stoffwechsel hat.

Auch für die Schmerztherapie in vernarbten oder verklebten Körperregionen wird die Massage als geeignete Maßnahme angewandt. Sehr häufig betroffen von solchen Erscheinungen ist auch das Knie, welches jedoch gezielt mit der entsprechenden Massagetechnik behandelt werden kann. Dabei bietet eine Kniemassage nicht nur ein Mittel zur Schmerzlinderung, sondern kann gezielt zum Vorbeugen gegen Schmerzen eingesetzt werden.

Knieschmerzen vermeiden präventive Maßnahmen gegen Beschwerden

Mit den richtigen Handgriffen kann die Muskulatur so bearbeitet werden, dass diese sich entspannt und so Schmerzen gar nicht erst entstehen. In Verbindung mit leichten Bewegungen gewinnt das Knie sowie der gesamte Bandapparat an Stabilität, so dass nach und nach die Belastungsfähigkeit gesteigert werden kann. Eine Kniemassage sollte auch regelmäßig angewendet werden, um die Effektivität zu steigern und dadurch auch die alltägliche Last vom Knie zu nehmen.

Die falsche Technik kann auch Schaden

Beachten sollte man bei Behandlungen am Knie, dass bei falscher Massagetechnik Schäden und somit auch Schmerzen entstehen können. Daher sollte die Erstbehandlung nur von einem erfahrenen Therapeuten durchgeführt werden, der einzelne Griffe erklären und für die Selbstbehandlung zu Hause vorher entsprechend kontrollieren kann. Vor allem der richtige Druck spielt im Kniebereich eine entscheidende Rolle, um das relativ empfindliche Gewebe nicht zu sehr zu beanspruchen. Wenn jedoch mit der entsprechenden Vorsicht vorgegangen wird, so steht der erfolgreichen Behandlung im Kampf gegen die Knieschmerzen sowie auch als vorbeugendes Hilfsmittel nichts mehr im Wege.


Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Stimmen, Durchschnitt: 4,86 von 5)
Loading...

Artikelempfehlung
Redaktion: Iris, 29 Jahre alt
Geschriebene Artikel: 65


Nahrungsergänzungsmittel, Fatburner und Appetitzügler im Test

Vielleicht sind die folgenden Produkttests für Sie von Interesse:

Detonic

Detonic

Natürliches Nahrungsergänzungsmittel zur Vorbeugung und Behandlung von Bluthochdruck. Detonic -…
Keto Burn

Keto Burn

Kapseln für die Stoffwechselanregung und Unterstützung beim Abnehmen Keto Burn – Informationen …
Nutra Digest

Nutra Digest

Ein Supplement zur Entgiftung und Entschlackung des Darms Nutra Digest – Informationen …
Panaslim

Panaslim

Supplement zur Anregung des Fettstoffwechsels und zur Unterstützung beim Abnehmen Produktcheck Panaslim…
Reduslim

Reduslim

Reduslim bewirkt eine starke Beschleunigung der Fettverbrennung ….

Klicken Sie sich schlank 🙂


Top