Bei allem Gerede um Gesundheit die Zähne nicht vergessen

Jeder möchte schlank, schön und fit sein, und so gibt es verschiedenste Tipps und Tricks zu den Themen Ernährung und Sport. Ein wichtiger Gesundheitsaspekt wird aber oftmals Vergessen und doch ist er sehr wichtig: die Zähne. Sind die Zähne gesund, so denken Menschen wenig über sie nach und vernachlässigen sie unter Umständen. Dabei gebrauchen wir unsere Zähne ständig. Sie helfen uns nicht nur beim Essen, auch zum Sprechen sind sie essentiell. Zahnschmerzen und Probleme mit den Zähnen sind generell sehr unangenehm und können ausgesprochen langwierig sen. Darum ist es wichtig, konstant für seine Zähne zu sorgen und sie gut zu pflegen.

Den Zahnschmelz schützen

Grundsätzlich gilt, dass jeder Mensch seine Zähne mindestens zweimal, besser dreimal am Tag putzen sollte. Dies nach jedem Essen zu tun ist allerdings nicht immer sinnvoll. Die menschlichen Zähne haben ihren Zahnschmelz ALS natürlichen Schutz. Dieser kann allerdings durch falsches Putzen oder unschöne Angewohnheiten zerstört werden. Sein natürlicher Feind ist Säure jeglicher Art. Direkt nach dem Essen eines Apfels die Zähne zu putzen schädigt den Zahnschmelz, da so die Fruchtsäure des Apfels in den Zahn eingearbeitet wird. Nächtliche Zähneknirscher sollten sich von ihrem Zahnarzt eine Schiene anpassen lassen, sodass auch hier der Zahnschmelz geschützt ist.

Neben dem Zähneputzen ist es wichtig regelmäßig Zahnseide und Mundwasser zu verwenden. Nur so können auch kleinste Zwischenräume von Unreinheiten befreit werden. Die aktuell so beliebten Zahnweiß-Zahnpasten hingegen sind sehr aggressiv und sollten vermieden werden. Nur zum Zahnarzt zu Gehen wenn man Schmerzen hat, ist zudem grundsätzlich der falsche Ansatz. Neben dem allgemeinen Gesundheitscheck sollten Erwachsene mindestens einmal im Jahr zur allgemeinen Kontrolle ihren Zahnarzt aufsuchen. So können Probleme früh erkannt und schnell behoben werden. Im Zuge dieser Kontrolle werden die Zähne in der Regel auch professionell gereinigt und Karies so bestmöglich vorgebeugt.

Den richtigen Zahnarzt finden

Doch wie findet man den für sich passenden Zahnarzt? Wie auch bei jedem anderen Arzt ist Vertrauen das Wichtigste. Dieses wächst natürlich im Laufe der Zeit, allerdings sollte einem der Arzt schon zu Beginn sympathisch sein und Fragen kompetent und ruhig beantworten. Die Praxis und Arbeitsweise sollten ausgesprochen hygienisch sein. Nette Mitarbeiter und eine gute Terminorganisation sorgen darüber hinaus für zusätzliches Wohlbefinden. Sehr praktisch ist es auch sich direkt einen Zahnarzt in einer Zahnklinik zu suchen.

Der Dentalpark in Hamburg bietet beispielsweise alle Leistungen unter einem Dach und vertritt zudem den Ansatz ganzheitlicher Zahnmedizin. Auf der Website www.dentalpark.de können sich Patienten bereits vor dem Besuch bestmöglich informieren. Ein vielseitiges Team an Fachärzten sorgt dafür, dass auch größere Eingriffe reibungslos über die Bühne gehen und Patienten bestmöglich versorgt sind und sich gut aufgehoben fühlen.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (86 Stimmen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...
Top