Zucchini-Frittata

Zutaten: (für 4 Personen)

1-2 gehackte Knoblauchzehe(n)
200 g grob zerkrümelter fester Tofu
1 Prise Fleur de Sel
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Bund geputzte und in Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln
350 g gewaschene und grob geraspelte Zucchini
1 EL gehackter frischer Oregano (alternativ: 1 TL getrockneter Oregano)
1 EL gehackter frischer Thymian (alternativ: 1 TL getrockneter Thymian)
350 g abgetropfter Seidentofu
75 ml stilles Mineralwasser
3 EL Edelhefeflocken
1 ½ EL Sojamehl
1 TL Tahina
¼ TL Kurkuma
½ TL Fleur de Sel
½ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Olivenöl zum Auspinseln der Auflaufform und zum Andünsten
Pergamentpapier zum Auslegen der Auflaufform

Zubereitung:

Auflaufform dünn mit 1 EL Olivenöl auspinseln und mit Pergamentpapier auslegen. Ofen auf 200° C vorheizen. Etwa 2 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Knoblauch darin goldbraun anbraten. Zerkrümelten Tofu und Frühlingszwiebeln hinzufügen, mit einer Prise Fleur de Sel und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen und so lange andünsten, bis  der Tofu goldbraun wird. Zucchini und Kräuter unterrühren und auf mittlerer Flamme weiterdünsten, bis die Zucchiniwürfel weich werden.

In der Zwischenzeit die übrigen Zutaten in einen Mixer geben und gründlich vermischen. Pfanne vom Herd nehmen, Seidentofumix sorgfältig unter die Pfannenmischung mengen und alles in die vorbereitete Auflaufform geben. Masse glatt streichen, Form auf mittlerer Schiene in den vorgeheizten Ofen stellen und rund 25 bis 30 Minuten backen.

Auflaufform aus dem Ofen nehmen und vorsichtig auf eine Platte stürzen. Form abheben, Pergamentpapier sanft abziehen, Frittata vierteln und heiß oder kalt servieren. Dazu schmecken frisches Bauernbrot und ein Tomatensalat. Guten Appetit!

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (31 Stimmen, Durchschnitt: 4,64 von 5)
Loading...