Matcha Pulver – grünes Teepulver mit Wirkung

Der Matcha Tee entwickelt seine leuchtend grüne Farbe durch die Verwendung von gemahlenen Grünteeblättern. Die Blätter des Teestrauchs werden zu einem Pulver gemahlen, welches anschließend zu einem Tee zubereitet wird oder zur Verfeinerung von Gerichten wie beispielsweise Nudeln dient. Sie können das Pulver der Grünteepflanze somit als Getränk sowie als Gewürz nutzen.

 

Wie wird der Matcha Tee hergestellt?

Prinzipiell werden Tees aus Blättern des Teestrauchs hergestellt. Dazu können die Blattspitzen abgebrochen werden oder ganze Teeblätter geerntet werden. Beispielsweise werden die Blätter des Teestrauchs zur Herstellung des Schwarztees gerollt und im Anschluss fermentiert. Um aus den Blättern des Teestrauchs jedoch Matcha Tee herstellen zu können, werden die Sträucher vor der Ernte mit schwarzen Netzen abgedeckt. Durch den Schatten können die Blätter der Grünteepflanze bestimmte Inhaltsstoffe besser entwickeln. Beispielsweise fördert der Schatten die Produktion von Teein, Chlorophyll sowie die Aminosäure Theanin. Die Entwicklung dieser Substanzen beeinflusst zum einen die Farbe der Blätter, welche hellgrün sind, zum anderen prägt sich der leckere und einzigartige Geschmack der Blätter durch die Schattierung der Teesträucher aus. Nach der Ernte werden die Blätter mit Wasserdampf behandelt und getrocknet. Anschließend werden die Blätter zu einem feinen Pulver gemahlen.

Aufgrund des Aufwands, welcher zur Herstellung des Matcha Tees von den Landwirten in Japan betrieben werden muss, bauen nur wenige Teegartenbetreiber den wohltuenden Matcha Tee an.

Geschmack des Matcha Tees

Zwar ist der Preis für das Pulver des Matcha Tees mit 20 bis 50 Euro für 30 Gramm nicht ganz günstig, jedoch werden Sie schon nach einmaligem Ausprobieren den Geschmack lieben. Auch Verächter des Grüntees, welcher vielen Menschen zu bitter schmeckt, werden von dem herben, aber nicht bitteren und cremig intensiven Geschmack des Matcha Pulvers begeistert sein. Zudem kann das Pulver auch in Gerichten verwendet werden. Zum Beispiel lassen sich mit dem Matcha Pulver exquisite Nudelsaucen zubereiten. Auch Salatdressings können mit Hilfe des Matcha Pulvers einen einzigartigen Geschmack erhalten. Das Teepulver eignet sich also nicht nur als Heißgetränk, sondern ist vielseitig einsetzbar.

 

Zubereitung des Matcha Tees

Im Vergleich zu dem herkömmlichen Grüntee wird der Matcha Tee nicht aufgegossen. Der Tee wird vielmehr aus dem frischen Extrakt der Teeblätter gewonnen und ist daher besonders wohltuend für die menschliche Gesundheit. Zum einen können sich diverse Inhaltsstoffe wie das Teein und die Aminosäure Theanin durch die Art des Anbaus besser ausbilden, zum anderen gehen die Inhaltsstoffe durch den Verzicht eines Aufgusses aber auch nicht verloren. Der Matcha Tee ist somit wesentlich gesünder als der herkömmliche Grüntee.

 

Wirkung des Matcha Pulvers

Wird das Matcha Pulver als Tee konsumiert, ist dies nicht nur ein Genuss für die Geschmacksnerven, auch wird es Ihnen Ihre Gesundheit danken:

  • Vergleich zum Kaffee: Der Konsum von Kaffee putscht den Kreislauf immer wieder aufs Neue auf. Um die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit des menschlichen Körpers aufrecht zu erhalten, verspürt das Kreislaufsystem immer wieder den Drang nach Koffeein. Dieses ist nicht nur gesundheitsschädlich, auch entzieht Kaffee dem Körper Wasser. Der Matcha Tee ist daher eine gute Alternative, um auf Kaffee zu verzichten. Das Teein, welches sich im Matcha Tee befindet, wird durch die Aminosäure Theanin möglichst lange gebunden und setzt sich erst im Darm frei. Somit wird die menschliche Leistungsspanne kontinuierlich auf einem Niveau gehalten.
  • Gesundheitsfördernde Substanzen: Darüber hinaus besitzen die Blätter des Matcha Tees, welche zu einem feinem Pulver gemahlen werden, gesundheitfördernde Substanzen. Beispielsweise befinden sich in dem Pulver Catechine, welche antioxidativ wirken. Die Catechine schützen den Körper also vor Infektionen und reinigen diesen von Innen.

 

Das Matcha Pulver ist somit eine Wohltat für die Geschmacksnerven und trägt einen positiven Beitrag zum Erhalt Ihrer Gesundheit bei.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Stimmen, Durchschnitt: 4,95 von 5)
Loading...
Top