Wasser

Ist Wasser gleich Wasser? 

Wasser ist essentiell für das menschliche Überleben. Es reinigt uns täglich von den ganzen Giftstoffen, die wir von unserer Umwelt zu uns nehmen. Darüber hinaus ist Wasser für eine gesunde Leber und Niere verantwortlich. Kopfschmerzen und Migriere lassen oft auf einen zu niedrigen Wasserkonsum zurückführen.

Das sollten Sie über Wasser wissen -Ist Wasser gleich Wasser? Wie Sie das Beste aus Ihrem Wasser heraus holen können!

Auch wenn die meisten Menschen denken, dass Wasser gleich Wasser ist, ist dem gar nicht so. Es gibt entscheidende Unterschiede zwischen Wasser und das ist auch der Grund warum manche Menschen hier zu Lande Wasser aus dem Hahn trinken können und in anderen Ländern daran sogar sterben könnten. Doch warum ist das so und was kann man für sich mitnehmen, sodass man die meisten Mineralien aus dem Wasser bekommt?

Welche Vorteile hat man durch das Wassertrinken?

Doch welche Vorteile hat man nun genau durch das Wasser trinken? Auch wenn man es kaum glauben mag, aber Wasser ist das beste Werkzeug, wenn man Entgiften will. Es reinigt die Niere und die Leber von den ganzen Giftstoffen.

Auch wenn wir es nicht wahr haben wollen, aber wir leben in einem Zeitalter, wo unser Körper unter so vielen Giftstoffen ausgesetzt ist, wie noch nie zuvor. Daher sollte man auch darauf achten, dass man seinen Körper immer wieder reinigt. Dabei muss man nicht auf teure Entgiftungskuren zurüCK greifen. Der Körper kann sich selber entgiften, wenn wir ihm die Möglichkeit dazu geben.

Auch unser Stoffwechsel kann vom Wasser trinken profitieren. Schon nach einigen Wochen wird man sich fitter, leistungsfähiger und allgemein mit viel mehr Lebensenergie geladen fühlen. Auch Kopfschmerzen resultieren meistens dadurch, dass wir unserem Körper zu wenig Wasser zu führen.

Gerade wenn wir in Berufen fest stecken, wo wir viel denken müssen, sollten wir unserem Kopf und unserem Körper immer wieder eine Auszeit gönnen. Wir sollten dafür sorgen, dass unser ganzer Körper immer wieder mit Feuchtigkeit ausgestattet ist. Am einfachsten geht das durch Wasser.

Kann man Krankheiten durch Wasser heilen?

Nicht immer muss man zum Arzt rennen und sich irgendwelche Antibiotika verschreiben lassen, die am Ende mehr schaden, ALS nützen. Wenn man einfach eine kleine Erkältung hat, kann man diese auch ganz einfach dadurch lösen, indem man dem Körper die Gelegenheit dazu gibt, sich selber von diesen Giftstoffen zu bewahren.

Gerade da man nichts gegen Viren machen kann, sollte man seinem Körper die Chance dazu geben, sich selber zu heilen. Am natürlichsten und einfachsten geht das mit kristallklarem Wasser.

Gibt es eine Wassergerechtigkeit ?

Auch wenn die meisten Menschen über diesen Fakt am liebsten weg schauen würden, kann man diese Frage mit einem eindeutigen ,,Ja“ beantworten. Das Meerwasser ist zum größten Teil, durch menschliche Einflüsse, vergiftet wurden.

Der Einzige Weg, um dieses Wasser trinkbar zu machen, nennt sich Filterung. Viele Dörfern in Afrika, Südamerika wie auch Südostasien haben nicht das Geld, um dieses Wasser zu filtern. Die Folge ist, dass viele Kinder und ihre Eltern an dem vergifteten Meerwasser sterben, was vor allem durch Atomkraft und Ölkatastrophen vergiftet wurde. Eine Studie hat mittlerweile sogar belegt, dass den meisten Menschen in solchen dritte Weltländern genau so viel Trinkwasser in einer Familie zur Verfügung steht, wie wir in Deutschland mit einer Klospülung herunter spülen.

Es ist also ganz deutlich zu beobachten, dass eine Ungerechtigkeit recht.

Bedeutung für die Gesundheit von Wasser für den menschlichen Körper

Fakt ist, dass die meisten Deutschen viel zu wenig Wasser trinken. Stattdessen wird der Körper mit viel zu vielen Softdrinks zugeschüttet. Diese beinhalten zu viel Zucker und sorgen dafür, dass der Körper dehydriert.

Der Körper braucht mindestens 2 bis 3 Liter Wasser, je nachdem in welcher Klimazone er sich befindet. Wenn wir uns mitten in Tropen befinden, sollten wir natürlich mehr trinken. Allein durch das Schwitzen, was gesund und überlebenswichtig ist, verliert der Körper Unmengen an Wasser.

Inhaltsstoffe & Nährwerte von Wasser je 100 Gramm:

Unverträglichkeit von Wasser -Ist zu viel Wasser schädlich?

Auch wenn uns in den Nachrichten immer wieder von den Horrorgeschichten erzählt wird, wo Jugendliche 8 Liter Wasser am Tag trinken und dann sterben, muss man einen realistischen Blick auf die Situation werfen.

Bei solchen Vorfällen, hat es sich um Trinkwettbewerbe gehandelt, wo Jugendliche 8 Liter Wasser innerhalb von einer Stunde getrunken haben. Da ist es natürlich verständlich, dass der Körper mit so einer Überflutung nicht klar kommen kann. Der Körper kann, jedoch mit viel mehr als 2 Liter am Tag klar kommen, wenn diese ihm nicht innerhalb von einer Stunde zugeführt werden.

Einkaufs- & Küchentipps -Was ist das beste Wasser?

Das beste Wasser findet sich nicht in unseren Supermärkten. Die Plastikflaschen beinhalten immer noch über viel zu viel Giftstoffe, die sie automatisch an das Wasser abgeben, was wir dann aufnehmen. Daher sollte man am besten auf Wasser aus dem Hahn zurück greifen.

Auch wenn immer wieder davon die Rede ist, dass in diesem Wasser Medikamentenrückstände drin sein sollen, haben Wissenschaftler heraus gefunden, dass es 40 Jahre dauern würde, bis man durch den alleinigen Wasserkonsum aus unserem Hahn eine Kapsel zu sich nehmen würde. Man kann also feststellen, dass dieses Dosis weder hoch, noch bedrohlich ist.

Häufige Fragen und Antworten über Wasser

  • Sollte man beim Sport viel Wasser trinken?
  • Und wie sieht es beim Sport aus? Das ist die Situation, wo der Körper am meisten Wasser braucht. Wenn man wirklich alles beim Bewegen heraus holen möchte, sollte man auf eine stätige Wasserzufuhr achten. Auch hierfür ist am besten unser Wasser aus dem Hahn geeignet.

Kann man zu viel Wasser trinken?

  • Ja das kann man, aber dafür muss man in sehr sehr kurzen Zeitspannen unmenschliche Mengen Wasser zu sich nehmen.

Fazit – Wie viel Wasser braucht der menschliche Körper und was ist das beste Wasser?

Wir brauchen Wasser zum Überleben. Viel wichtiger ist es, dass wir unseren Körper jeden Tag von den ganzen Giftstoffen befreien. Am einfachsten geht das durch Wasser. Auf längerfristiger Basis tuen wir unseren ganzen Organen etwas gutes, wenn wir diesen regelmäßig Wasser zuführen.

Natürlich sollte man nicht in einer Stunde 8 Liter Wasser zu sich nehmen. Lassen Sie sich, jedoch nicht verrückt machen, durch die ganzen Informationen, die durch das Internet und Fernsehen herum schwirren. Kein Mensch ist davon gestorben, dass er an einem Tag 4 anstatt 2 Liter Wasser getrunken hat. Wenn Ihr Körper Wasser braucht sollten Sie auf ihn hören.

Gerade wenn Sie viel aktiv sind und sich Ihr Körper den größten Teil des Tages in Bewegung befindet, braucht Ihr Körper Wasser. Sie sollten darauf achten, dass Sie, trotz des alltäglichen Stresses, nicht Vergessen Ihrem Körper immer wieder Flüssigkeit zu zu führen.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (115 Stimmen, Durchschnitt: 4,43 von 5)
Loading...
Top