Octenisept

Schonend desinfizieren, vom Mund bis hin zum Intimbereich

Octenisept – Informationen

  • Hersteller: Schülke & Mayr GmbH
  • PZN: 3853387
  • Rezeptpflichtig: Nein
  • Wirkstoff: 2-Phenoxyethanol
  • Art: Spray, Wundgel, Spülung
  • Menge: 250 Milliliter (Normpackung)

Die Wundheilung

Akute Wunden können auf die unterschiedlichsten Arten entstehen. Hierbei handelt es sich um Wunden, die durch äußere Einflüssen entstehen können.n kürzester Zeit und sind regional meist auf eine Stelle begrenzt. Meistens heilen sie eher primär ab und es entstehen keine weiteren Komplikationen. Die Wundheilung übernimmt der Organismus des Körpers in der Regel autonom. Wunden, die mehr als 1mm haben, heilen sehr schnell und der Körper muss sich nicht viel Mühe geben.

Die optimale Wundheilung kann mit bloßem Auge sogar erkannt werden. An der verletzten Stelle bildet sich eine Art Verklebung, die durch die Blutblättchen angeregt wird. Dadurch kommt die Gerinnung zum Einsatz und die Zellen bekommen die Botschaft, dass die Wundheilung beginnen kann. Diese ganzen Faktoren finden in der Ruhe- und Latenzphase statt. Danach folgt die Reinigungs- und Entzündungsphase.

Octenisept desinfektion spray wundspray antiseptikum bakterien keime antibakteriell

Eine Flasche Octenisept – Wässriges Wund- und Schleimhaut-Antiseptikum

Die beschädigten Zellen werden automatisch abgeräumt und es bildet sich ein Netz mit Fibrin. Das Netz legt sich wie eine Art Schutzschild über die Wunde und schützt sie vor Keimen und Bakterien von außen. Gleichzeitig sorgt der Körper mit Wundsekret dafür, dass vorhandene Keime aus der Wunde gespült werden.

Sollten schon Keime eingedrungen sein, dann sorgt das Immunsystem dafür, dass diese abgetötet werden ohne dass sie einen Schaden anrichten. Danach folgt die Granulationsphase, die am dritten Tag beginnt.

Die akute Wunde wird mit neuem Gewebe angereichert und es bilden sich neue Gefäße. Das neue Gewebe wird nun mit Blut versorgt. Die abschließende Phase wird als reparative Phase bezeichnet. Nun bilden sich Kollagenfasern, welche die Wunde stabiler machen.

Im folgenden Jahr bildet sich eine Narbe, die lange reifen wird. Zu Beginn ist die Narbe durchblutet und besticht durch ein kräftiges Rot. Im Laufe des Jahres verblasst die Narbe immer mehr aber vollkommen verschwinden wird sie nicht.


Bakterien & Keime

Allerdings können auch die kleinsten Wunden Probleme bereiten, gerade wenn sie offen sind und Bakterien und Keime ungehindert eindringen können. Sobald Schmutz, also Bakterien und Keime in die Wunde eindringen können Infektionskrankheiten entstehen. Eine der bekanntesten Infektionskrankheiten ist der Wundstarrkrampf.

Zudem kann sich die Heilung der Wunde entscheidend verzögern, wenn sie ungünstig gelegen ist wie zum Beispiel in einer Kuhle oder zwischen zwei Hautlappen. Die Wunde kann immer wieder aufplatzen und zu bluten beginnen. Das sorgt natürlich dafür, dass die akute Wunde nicht richtig ausheilen kann.

Grundsätzlich haben gesunde Menschen aber keinen Grund zur Sorge, denn bei kleinen Verletzungen sind keine Risiken zu erwarten. Aber jeder Mensch kann dem eigenen Körper helfen und ihn bei der Heilung ein wenig unterstützen.


Die Wunddesinfektion

Eine gute Unterstützung für den eigenen Körper stellt Octenisept dar. Octenisept wirkt besonders lindernd bei Schmerzen und kann den Heilungsprozess des Körpers unterstützen. Gerade bei akuten Wunden wirkt Octenisept schnell und problemlos. Das Antiseptikum kann bei leichten Verbrennungen genauso eingesetzt werden, wie bei Schnitt- oder Kratzwunden. Schürfwunden oder Sonnenbrand stellen ebenfalls keine große Herausforderung dar. Zudem sind offene Blasen und auch Insektenstiche am besten mit Octenisept zu behandeln.

Octenisept kann nicht nur für Erwachsene eine gute Hilfe sein, auch Säuglinge und Kinder können mit dem wundfreundlichen Arzneimittel behandelt werden. Gerade Kleinkinder haben sehr häufig Schürfwunden, die ihnen schmerzen. In diesem Fall eignet sich Octenisept mit seinen hautfreundlichen Wirkstoffen optimal, um die Schmerzen zu lindern und die Wundheilung des Kindes zu unterstützen.

Mit dem Octenisept Duo kann nicht nur die Wundheilung unterstützt werden, auch das Desinfizieren ist mit dem hautfreundlichen Desinfektionsspray möglich. Octenisept bietet rund um eine gelungene Wundheilung.


Anwendung & Dosis

Die Dosierung anhand der Wunde anpassen, auch zur Mundhöhlenbehandlung geeignet

Die Dosierung von Octenisept sollte genau nach Anweisung erfolgen. Dazu eignet sich ein genauer Blick in den Beipackzettel oder ein Besuch beim Arzt. Die Produkte von Octenisept sind rein zur oberflächlichen Behandlung vorgesehen und dürfen auf keinen Fall mit Hilfe von Spritzen unter die Haut gespritzt werden. Bevor Octenisept aufgetragen wird, muss die Wunde beziehungsweise die zu behandelnde Stelle gründlich gereinigt werden.

Die betroffene Stelle sollte großzügig behandelt werden. Dazu sind mindestens zwei arzneimittelgetränkte Tupfer notwendig. Die gesamte Stelle muss komplett mit Octenisept getränkt sein, um eine optimale Behandlung möglich zu machen.

Bevor ein Verband oder ein Pflaster angelegt wird, sollten mindestens 1 bis 2 Minuten vergehen, damit das Arzneimittel einziehen kann.

Bei Pilzerkrankungen kann Octenisept auch zwischen den Zehen eingesetzt werden. Dazu einfach das Arzneimittel am Morgen und am Abend auf die Stelle großflächig auftragen und mit dem Socken anziehen einige Minuten warten. In der Regel kann Octenisept bis zu 14 Tage verwendet werden. Sollte danach keine Besserung in Sicht sein, dann muss ein Arzt sich die behandelten Stellen genau anschauen und eventuell ein anderes Mittel verabreichen.


Krankheiten Zahnfleischentzündung Elmex Gelee

Octenisept kann auch im Mundbereich angewandt werden

Mund- & Intimbereich

Octenisept kann sogar in der Mundhöhle eingesetzt werden, wenn Wunden am Zahnfleisch oder am Inneren der Backe vorhanden sind. Allerdings darf das Arzneimittel nur zur kompletten Mundhöhlenbehandlung genutzt werden. Dann einfach mit dem Arzneimittel gründlich die Mundhöhle spülen.

Neben dem Spray ist zum Beispiel auch die Mundspülung – Octenisept-Lösung zur Wund- und Schleimhautdesinfektion – erhältlich. Der Hersteller bietet sogar eine Wundenantiseptikum für den Intimbereich an.


Nebenwirkung

Leichtes Brennen beim Auftragen – eine mögliche Nebenwirkung von Octenisept

Octenisept wird direkt auf die Haut aufgetragen oder zu Anwendung in der Mundhöhle verwendet. Aus dem Grund kann in seltenen Fällen ein leichtes Brennen spürbar werden, das aber nach kurzer Zeit verschwindet. Bei der Anwendung in der Mundhöhle kann eine gewisse Zeit ein etwas bitterer Geschmack deutlich werden.

In ganz seltenen Fällen können Hautreizungen oder Hautrötungen ausgelöst werden. Sollten wider Erwarten doch Nebenwirkungen auftreten, die nicht nach kurzer Zeit wieder komplett verschwunden sind, dann ist der Besuch beim Arzt ratsam.


Alternative Antiseptika

Tyrosur und die antiseptische Wund + Brand Creme von Tetesept zur Unterstützung der Wundheilung

Neben Octenisept zur Wundheilunterstützung bieten sich auch andere Arzneimittel zur Unterstützung an. Der Wunden-Allrounder ist Tyrosur. Tyrosur ist gleich 2-fach aktiv und dient nicht nur als Wundheilmittel, sondern kann gleichzeitig als kühlendes Gel verwendet werden. Auch nässende Wunden sind für Tyrosur. Kein Problem.

Die antiseptische Wund und Brand Creme von Tetesept wirkt sogar gleich 3-fach. Die Wund und Brand Creme desinfiziert die Wunde, schützt gleichzeitig vor Infektionen und dient außerdem zur Kühlung und Beruhigung. Sie ist optimal für Kinderhaut geeignet, die wesentlich anfälliger ist als die Haut von Erwachsenen.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (62 Stimmen, Durchschnitt: 4,90 von 5)
Loading...
Top