Wird man im Alter dick?

Wenn man sich so umschaut entdeckt man bei den meisten Männern und Frauen im Alter einen kleineren oder auch mal größeren Bauch. Das scheint manchmal nur so, aber die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hat dies schon vor fast 10 Jahren in ihrem Ernährungsbericht 2008 bestätigt.

Mehr ALS jeder zweite Mann ab 35 Jahren ist zu dick oder fettleibig. Die Übergewichtigen bei den Frauen sind dagegen erst ab einem Alter von 55 Jahren in der Überzahl. Schon Kleinkinder essen viel zu süß, zu salzig und zu viel Protein (in Fleisch, Wurst und Käse). Teilweise das zwei- bis dreifache der empfohlen Menge. Noch schlimmer scheint der Trend bei Obst und Gemüse zu sein. Sowohl Kinder als auch die deutschen Erwachsenen essen bei weitem nicht den empfohlenen Bedarf an Gemüse und Obst.

Schuld ist aber auch der Alterungsprozess: Die Muskelmasse schwindet, das Fettgewebe nimmt zu, der Stoffwechsel wird leicht gedrosselt.

Übrigens, in Oxford wurde festgestellt, dass leichtes Übergewicht bei Senioren lebensverlängernd wirken soll.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (31 Stimmen, Durchschnitt: 4,33 von 5)
Loading...
Top