Blitzdiät

BlitzdiätBei der Blitzdiät geht es ausschließlich darum, „schnell ein paar Kilos abzunehmen“. Zugrunde liegt ein bestimmtes – vorher ausgewähltes – Nahrungsmittel.

Meistens Kartoffeln, Reis oder Kohl, welche nur durch wenige und leicht verdauliche Zutaten ergänzt werden, um Kalorien bei der Nahrungsaufnahme einzusparen.

Das Hauptnahrungsmittel wird in verschiedene Variationen(gegart oder als leichte Suppe) zubereitet, jedoch wird ausschließlich das Hauptnahrungsmittel als Mahlzeit zu sich genommen und strikt auf die Menge der Portionen geachtet.


Was genau ist eine Blitzdiät?

Diese Abnehmkur verspricht nur einen Kurzzeiterfolg. Die Anwendungsbereiche dieser Diät sind zum Beispiel; an einem bestimmten Ereignis (Beruf, Freizeit) mit einem bestimmten Körpergewicht teilzunehmen. Besonders in der Model-Branche wird diese Methode angewendet, damit „noch schnell“ das geforderte Körpergewicht erreicht wird. Jedoch auch im Privathaushalt wird die Blitzdiät hin und wider angewendet. Eine sogenannte Crashdiät sollte nur mit genügend Informationen und nicht von Personen mit Vorerkrankungen und während einer Medikamenteneinnahme durchgeführt werden.

So funktioniert die Blitzdiät

Die Blitzdiät ist eine Diätform, bei der im Grunde nur ein zuvor festgelegtes Nahrungsmittel über einen bestimmten Zeitraum verzehrt wird. Das zuvor ausgewählte Nahrungsmittel, wird nur durch wenige und leicht verdauliche Zutaten ergänzt. Bei dieser Crashdiät ist eine besondere Vorsicht geboten, da diese Diät eine außergewöhnliche Belastung für den ganzen Organismus zu Folge hat. Der Ernährungsplan einer Blitzdiät ist relativ einseitig.

Wie lange dauert die Blitzdiät?

Die Blitzdiät dauert, wie das Wort schon aussagt, nur eine kurze Zeitspanne. Oft nur wenige Tage und maximal bis zu 7 Tage.

Wie wirkungsvoll ist die Blitzdiät?

Eine Langzeitwirkung bezüglich einer Gewichtsabnahme besteht nicht. Kurzzeitig ist diese Diät zwar wirkungsvoll(durch Entwässerung des Körpers) und Kilos werden kurzzeitig bemerkbar reduziert, jedoch bleibt die Gewichtsabnahme nach dieser Diät ohne ausgewogene Ernährung nicht erhalten.

Wie viel nimmt man bei der Blitzdiät ab?

Da sich diese Diätform nicht zur dauerhaften Gewichtsreduzierung eignet, liegt die Gewichtsabnahme bei ca. 3kg bis 5kg – bei einer Maximaldauer von 7 Tage. In dieser Zeit ist dem Körper jedoch nicht möglich, auf die Fettreserven zurückzugreifen. Kohlenhydrate im Körper werden als sogenanntes Clycon gespeichert. Wird die Kalorienzufuhr durch eine Blitzdiät kurzzeitig bewusst gesenkt, greift der Körper auf den Clyconspeicher zurück, was sich als Entwässerung des Körpers und daher in einer Gewichtsabnahme äußert.

Diätplan kompakt

Es wird zwar nach einem Ernährungsplan vorgegangen, welcher zuvor erstellt wird, allerdings ist ein bestimmter Ernährungsplan bei bei der Blitzdiät nicht vorzulegen. Es wird so viel wie möglich an Kalorien eingespart und nur mit einem Hauptnahrungsmittel und ohne Salz und Fett gekocht. Hinzu kommt eventuell noch ein ausgedehntes Sportprogramm.

Die bekanntesten Abnehmmethoden bei der Blitzdiät:

Auf alkoholische Getränke, Süßstoffe und Süßigkeiten wird in der Blitzdiät vollständig verzichtet. Dazu dient leicht verdauliches Gemüse und leicht verdauliche Kräuter als Zutaten. Auf Frittiertes, Überbackenes und einer Brotbeilage wird weitgehend verzichtet. Es wird nur das zuvor festgelegte Nahrungsmittel und deren Zutaten verzehrt. Mindestens 2 Liter Wasser pro Tag an Flüssigkeitsaufnahme.

Risiken bei der Blitzdiät

Die Risiken bei einer Blitzdiät können unter Umständen weitreichend sein. Erschöpfungszustände und ein beständiges Hungergefühl während der Diät sind praktisch nicht zu vermeiden. Es können psychische und auch körperliche Begleiterscheinungen entstehen. Tritt ein Jojo-Effekt ein, können Depressionen und Essstörungen die Folge sein. Organische Folgeerkrankungen sind dann nicht auszuschließen.

Vor- und Nachteile der Blitzdiät

Vorteile bei einer Blitzdiät

  • Gewichtsabnahme in sehr kurzer Zeit

Nachteile bei einer Blitz diät

  • Jojo-Effekt
  • Heißhunger und ein beständiges Hungergefühl
  • Folgerkrankungen möglich
  • „Teufelskreis“ durch Jojo-Effekt
  • Mangelerscheinungen können auftreten
  • Abnahme von Muskelmasse anstatt einer erwünschten Fettverbrennung

Fragen & Antworten zur Blitz Diät

Wie schwer ist diese Diät durchzuhalten?

Wie schwer diese Diät durchzuhalten ist, ist pauschal nicht zu beantworten. Prinzipiell ist diese Kurzzeitdiät nur mit einem begleitenden und andauernden Hungergefühl machbar, da die Kalorienaufnahme enorm und auf ein Minimum reduziert wird.

Welche Beschwerden sind zu erwarten?

Ein beständiges Hungergefühl, Erschöpfungszustände, Konzentrationsstörungen, Müdigkeit und eine verminderte Leistungsfähigkeit kann während der Diät an Beschwerden erwartet werden.

Welche Kosten können auftreten?

Da bei einer Crashdiät darauf geachtet wird, die Portionen der Mahlzeiten zu reduzieren und nur ein Hauptnahrungsmittel verzehrt wird, ist diese Diät mit keinen weiteren Kosten verbunden.

Besonderheiten einer Blitzdiät

Die Besonderheit ist eine strikte Einhaltung von kalorienreduzierten Portionen der täglichen Mahlzeiten, welche zudem auf ein Hauptnahrungsmittel begrenzt sind. Es wird nach einem Diätplan vorgegangen, welcher vorab erstellt wird. Essenspausen zwischen den Mahlzeiten sollte eingehalten werden, sodass der gewünschte Effekt einer „schnellen Gewichtsabnahme“ eintritt.

Halte ich mein Gewicht nach der Diät ohne Jojo-Effekt?

Diese Diätform eignet sich nicht, um ein niedrigeres Körpergewicht zu erreichen und auch beizubehalten. Ein Jojo-Effekt tritt sehr häufig bei kurzzeitigen Abnehmkuren auf. Der Körper läuft in der Zeit der Gewichtsabnahme auf einer sogenannten „Sparflamme“. Ein Organismus stellt sich schnell auf eine kalorienreduzierte Situation ein, um so wenig wie möglich an Energie zu verbrauchen. Sobald die Abnehmphase eingestellt wird und es werden wieder vermehrt Kalorien zu sich genommen, reagiert der Körper mit einer vermehrten Speicherung von Reserven, um sich auf die nächste Kalorienreduzierung vorzubereiten, was sich als Fettpölsterchen zeigt.

Wann ist der Beginn dieser Diät sinnvoll?

Der Beginn dieser Diät sollte womöglich in der Freizeit bzw. in der Urlaubszeit begonnen und durchgeführt werden. Vorab sollten Sie sich gut über deren Auswirkungen informieren und diese bei der Diätumsetzung berücksichtigen.

Behalte ich meine Leistungsfähigkeit während der Diät?

Die Leistungsfähigkeit bei dieser Diät kann ziemlich herabgesetzt sein, da ein permanent begleitendes Hungergefühl und wesentliche Energien(Kalorien) die ein Organismus täglich benötigt, durch die strikte Kalorienreduzierung dem Körper entzogen werden.

Unser Fazit zur Blitzdiät

Die Blitzdiät sollte nur von vollkommen gesunden Personen umgesetzt werden und die Maximaldauer von 7 Tage nicht überschreiten. Zudem ist diese Abnehmmethode nur mit einem Kurzzeiterfolg zu bewerten.

Nach Beendigung der Abnehmphase, sollten Sie auf eine langsame, aber beständige Wiederaufnahme ausgewogener Nahrungsmittel und der Beibehaltung von ausreichender Bewegung(z. Bspl. ausgedehnte Spaziergänge) achten, um einen Jojo-Effekt zu vermeiden.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (28 Stimmen, Durchschnitt: 4,82 von 5)
Loading...

 Rechtliche Hinweise