Erste Hilfe bei Amputationsverletzung

Amputationsverletzung

Gliedmassenabtrennung. Amputationsverletzungen. Sicherstellung des Amputats. Damit das abgetrennte Körperglied wieder angenäht werden kann, muss es unverzueglich moeglichst keimfrei verpackt und gut gekuehlt werden. Das Amputat selbst darf nicht mit Wasser in Berührung kommen.

Diese Art der Verletzung geschieht meist während eines schweren Unfall. Oftmals sind dabei motorgetrieben Geräte mit im Spiel, wie zum Beispiel Sägen oder Flex-Maschinen.

Im Ausland spielen Explosionen natürlich auch eine maßgebliche Rolle in diesem Bereich.

Die hauptsächliche Gefahr bei solch einer Verletzung besteht darin, dass der Betroffene sehr schnell verbluten kann. Da heutzutage abgetrennte Körperteile wieder replantiert werden können, muss ebenfalls dafür gesorgt werden, dass das abgetrennte Glied so schnell wie möglich in die Hände von professionellem Personal kommt.

 

Erste Hilfe bei einer Amputationsverletzung

 

Das abgetrennte Körperteil ist erst einmal zweitrangig.

als allererstes muss der Zustand des Betroffenen stabilisiert werden.

Es muss geprüft werden ob der Verletze noch bei vollem Bewusstsein ist, und wenn dies nicht der Fall ist, ob derjenige noch atmet. Dementsprechend müssen dann sofortige lebensrettende Maßnahmen durchgeführt werden.

Ist er noch bei Bewusstsein, ist es wichtig selbst die Ruhe zu bewahren, um den Verletzten selbst auch beruhigen zu können.

Als nächster Schritt muss der Notarzt so schnell wie möglich benachrichtigt werden. Am besten diese Aufgabe an jemand anderen delegieren.

Die Wunde sollte mit einem sterilen Verband abgedeckt und anschließend mit einem Druckverband komprimiert werden. Notfalls muss das Stumpfende mit direktem Druck abgebunden werden, es können nämlich Arterien betroffen sein. Wenn dies der Fall ist, ist die Gefahr sehr hoch, dass der Verletzte verblutet. Dieser kann auch unter Schock stehen. Wenn er friert und sehr blass aussieht, sind dies eindeutige Anzeichen dafür.

Die Beine und der Oberkörper sollten hoch gelagert werden, natürlich auch der Stumpf damit weniger Blut hineinströmen kann.

Eine Decke hilft gegen das Kälteempfinden. Kalter Schweiß, Angst, und Bewusstseinsstörungen sind weitere Symptome die auf einen Schockzustand hinweisen.

Dieser kann lebensbedrohlich sein und sollte nicht unterschätzt werden.

Die Wunde wird die ersten 5 Minuten nicht oder nur sehr wenig bluten. Das liegt daran, dass sich die Gefäße nach innen winden und so erstmal die Wunde verschließen. Der Druck auf den Stumpf darf nicht verringert werden, da sich die Gefäße sonst aufrollen und die Blutung zunehmen kann.

Generell werden die Gliedmaßen bei einer Amputationsverletzung automatisch weniger durchblutet, dafür wird die Durchblutung der lebenswichtigen Organe gefördert. Trotz allem kann es zum Beispiel im Oberschenkelbereich zu Verblutungen kommen, wenn Arterien betroffenen sind.

 

Amputat steril lagern

 

Erst wenn der Patient stabil ist, wird nach dem Amputat gesucht, um es kühl und trocken zu lagern. Dazu reichen ein steriles Tuch und ein Plastikbeutel aus. Ein zweiter Beutel wird mit Eis, wenn nicht vorhanden mit kaltem Wasser, gefüllt.

Der geschlossene Beutel welches das Amputat enthält, wird nun mit der Öffnung nach oben in den Eisbeutel gelegt. Die Öffnung des Amputatbeutels sollte aus dem Eisbeutel herausragen. So wird verhindert das Keime eindringen können. Es darf auf keinen Fall mit Wasser in Kontakt kommen. Das Amputat darf auf gar keinen Fall ins Gefrierkühlfach gelagert werden. Auch der Kühlschrank ist Tabu.

Das abgetrennt Glied kann bei einer guten Lagerung noch 20h nach dem Unfall wieder angenäht werden. Eine Amputationsverletzung ist in jedem Fall eine schwerwiegende Verletzung und es muss ein Notarzt gerufen werden.

Wichtigster Punkt ist allerdings, dass der Patient an allererster Stelle steht, und erst dann das Amputat steril verpackt werden sollte.

 

Wann ist die professionelle Hilfe notwendig?

Wenn es sich um eine Amputationsverletzung handelt, muss in jedem Fall ein Notarzt alarmiert werden, der über die Tel.-Nr. 112 zu erreichen ist.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (72 Stimmen, Durchschnitt: 4,91 von 5)
Loading...
Top