Ist Chlor im Schwimmbad schädlich?

Das Chlor im Schwimmbadbecken Nebeneffekte hat, dürfte jedem bekannt sein. Deutschland gilt zwar als Niedrig-Chlor-Land, kommt aber auch nicht ohne aus.

Viele Keime bilden sich, wo viele Menschen sind gerade im feuchtwarmen Klima von Schwimmbädern. Aus diesem Grund wird Chlor dem Wasser zugegeben, wodurch die Krankheitserreger abgetötet werden. Das Chlor hat jedoch Nebenerscheinungen wie brennende Augen, trockene Haut und beißenden Geruch. Chemische Chlorverbindungen entstehen und können der Gesundheit schaden, unter Umständen sogar Krebs erregen.

Wie wirkt Chlor im Badewasser?
Das Chlor im Wasser reagiert mit organischen Materialien wie Schweiß, Haaren oder Schuppen. Sogenanntes gebundenes Chlor ensteht. Bei einem Gehalt von mehr als 0,2 mg/l kommt es zu oben genannten Reaktionen, da Chloroform nicht nur in kleinen Mengen über die Haut aufgenommen oder geschluckt wird, sondern an der Wasseroberfläche Gas frei wird und dort verbleibt.

In Deutschland
In Deutschland bestehen die weltweit schärfsten Vorschriften für das Schwimm- und Badebeckenwasser. Auch die technischen Maßnahmen zum Schutz vor Erkrankungen in den Bädern hat sich in den letzten Jahren stetig verbessert. Experten sehen daher kein Problem für den gelegentlichen Besuch von Kindern im Schwimmbad. Allenfalls Personen mit Asthma oder Entzündung der Bronchien sollten besondere Vorsicht walten lassen.

Horrormeldungen aus anderen Ländern brauchen uns nach dem heutigen Stand der Erkenntnisse nicht zu beunruhigen.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (63 Stimmen, Durchschnitt: 4,85 von 5)
Loading...

Einen Kommentar

  1. 1

    Cori

    Laut diverser Artikel kann Chlor im Schwimmbadwasser laut der Einschäzung von Ärzten theoretisch auch allergisches Asthma und Bronchitis hervorrufen. Allerdings fehlen verlässliche Studien auf diesem Gebiet wohl noch. Ich persönlich gehe dennoch lieber in natürlichen Gewässern schwimmen..

    Ich denke auch, dass man sich in Deutschland keine Sorgen machen sollte. Nur im Ausland hat man ja schon so einiges gehört. Dort werden die Werte von Chlor und Wasserqualität oft vernachlässigt.
    Danke für die Infos

Kommentare geschlossen.

 Rechtliche Hinweise