Rote Bete-Mixgetränk

Zutaten:
1 rote Bete
1/2 Schlangengurke
1 große Karotte
1 EL Zitronensaft

Zubereitung:
Die rote Bete, waschen, schälen (wegen der Verfärbung der Hände am besten mit Haushaltshandschuhen!) und in grobe Stücke schneiden. Die Gurke ebenfalls waschen, schälen und in Stücke schneiden,  die Karotte waschen und schälen und in  grobe Stücke schneiden. Alles zusammen im Entsafter entsaften.  In 2 Longdrinkgläser füllen und mit  etwas Zitronensaft abschmecken.

Diese Mischung soll eines der besten Reinigungsmittel für die Gallenblase, die Leber, die Nieren und die Prostata sein. Rote Bete enthalten u.a. viel Carotin, Vitamin B1, B2, B6, C, E, Folsäure und Eisen sowie wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe. Die rote Bete wirkt  u.a. antibakteriell und hemmt das Wachstum schädlicher Bakterien im Darm und regt zudem die Blutbildung an. Lassen Sie sich nicht irritieren: Frische rote Bete schmeckt völlig anders als rote Bete aus dem Glas. Ich selber habe mich jahrzehntelang geweigert rote Bete zu essen, weil ich nur die aus dem Glas kannte und diese meistens süßsäuerlich schmecken. Trinken Sie dieses Mixgetränk am besten 30 Minuten vor einer Mahlzeit oder zwischen zwei Hauptmahlzeiten.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (96 Stimmen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

 Rechtliche Hinweise