Backzutaten

backzutaten kalorien kalorientabelle

Backzutaten sind wie Kuchen und Gebäck: Sehr vielfältig. Manche Zutaten sind sehr häufig, wie Ei, Zucker, gemahlene Haselnüsse oder Weizenmehl. Andere Zutaten wiederum sind sehr spezifisch und werden nur für besondere Backwaren benutzt, wie Apfelpektin, Krokant oder Zitronat.

Die Kalorientabelle ist eine nützliche Übersicht über die gängigsten Backzutaten. Es lassen sich die Kalorienangaben der einzelnen Backzutaten miteinander vergleichen. Gleichzeitig ermöglicht es die Kalorientabelle auch, die Gesamtkalorienanzahl der Backware zu berechnen. Das ist vor allem bei einer bewussten Ernährung oder während einer Diät wichtig.

Backzutaten – Kalorien

Backzutaten können entweder künstlich hergestellt werden, oder haben einen natürlichen Ursprung. So sind Puddingpulver und Aromen meist künstlich hergestellt, während Kokosraspeln oder Ahornsirup einen natürlichen Ursprung haben.

ei , mehl , zucker , backzutaten , backzubereitungen backpulver soda natronNeben den Kalorien wird hier auch auf die einzelnen Eigenschaften der Backzutaten näher eingegangen. Außerdem werden hilfreiche Tipps für eine bewusstere Ernährung gegeben. Die Kalorientabelle zeigt, welche Backzutaten besonders viele Kalorien enthalten.

Außerdem hilft sie dabei, die Kalorienwerte der Backwaren zu bestimmen, sowie die Kohlenhydrate und den Fettgehalt festzustellen. Denn im Gegensatz zu gekauften Backwaren verfügen selbst gebackene Backwaren nicht über eine fertige Nährwerttabelle.

Die einzelnen Backzutaten übernehmen verschiedene Aufgaben bei den Backwaren. So sind Natron und Hefe wichtige Triebmittel beim Backen. Schokostreusel und Kuvertüre lassen Backwaren schön aussehen, während Kokosraspeln, Zitronat, und Kakao der Backware ihren typischen Geschmack geben.


Backwaren – Kalorientabelle

LebensmittelMengeKalorien (kcal)Kilojoule (kJ)
Agar-Agar Kalorien100 g347 kcal1457 kJ
Agavendicksaft Kalorien100 g313 kcal1316 kJ
Ahornsirup Kalorien100 g350 kcal1481 kJ
Apfelpektin Kalorien100 g185 kcal775 kJ
Backoblaten Kalorien100 g320 kcal1343 kJ
Backpulver Kalorien100 g100 kcal322 kJ
Bierhefe Kalorien100 g357 kcal1500 kJ
Couverture Kalorien100 g591 kcal2481 kJ
Ei Kalorien100 g161 kcal677 kJ
Eigelb Kalorien100 g353 kcal1459 kJ
Eiweiß Kalorien100 g49 kcal206 kJ
Entenei Kalorien100 g184 kcal766 kJ
Erythritol Kalorien100 g240 kcal1015 kJ
Fruchtzucker Kalorien100 g396 kcal1683 kJ
Gelatine Kalorien100 g346 kcal1453 kJ
Gelierzucker Kalorien100 g401 kcal1684 kJ
Glukosesirup Kalorien100 g345 kcal1450 kJ
Hagelzucker Kalorien100 g399 kcal1697 kJ
Hefe Kalorien100 g78 kcal328 kJ
Isomaltol Kalorien100 g240 kcal1015 kJ
Kandiszucker Kalorien100 g399 kcal1697 kJ
Kokosflocken Kalorien100 g397 kcal1667 kJ
Kokosraspeln Kalorien100 g606 kcal2536 kJ
Krokant Kalorien100 g463 kcal1944 kJ
Lactitol Kalorien100 g240 kcal1015 kJ
Maltitol Kalorien100 g240 kcal1015 kJ
Maltodextrin Kalorien100 g240 kcal1015 kJ
Maltose Kalorien100 g386 kcal1639 kJ
Milchzucker Kalorien100 g399 kcal1697 kJ
Orangeat Kalorien100 g314 kcal1320 kJ
Palmzucker Kalorien100 g410 kcal1722 kJ
Protein-Pulver Kalorien100 g363 kcal1523 kJ
Puddingpulver Kalorien100 g377 kcal1600 kJ
Puderzucker Kalorien100 g399 kcal1697 kJ
Rohrzucker Kalorien100 g399 kcal1697 kJ
Rübenzucker Kalorien100 g399 kcal1697 kJ
Rührteig Kalorien100 g430 kcal1800 kJ
Schokostreusel Kalorien100 g440 kcal1846 kJ
Sojaeiweiß-Pulver Kalorien100 g392 kcal1603 kJ
Sorbitol Kalorien100 g240 kcal1015 kJ
Speisestärke Kalorien100 g250 kcal1051 kJ
Sucralose Kalorien100 g0 kcal0 kJ
Süßstoff Kalorien100 g31 kcal135 kJ
Tortengusspulver Kalorien100 g346 kcal1471 kJ
Traubenzucker Kalorien100 g364 kcal1547 kJ
Vanillezucker Kalorien100 g388 kcal1649 kJ
Xylitol Kalorien100 g240 kcal1015 kJ
Zitronat Kalorien100 g294 kcal1234 kJ
Zucker Kalorien100 g409 kcal1678 kJ
Zuckermelasse Kalorien100 g281 kcal1180 kJ
Zuckerstreusel Kalorien100 g402 kcal1690 kJ

Kalorienarmer Zuckerersatz

Kalorienarm Backen mit Zuckerersatz-Produktenzucker , süßigkeiten , schwarzen hintergrund , kalorien , essen , macht , weiche , lebensmittel

Zucker ist häufig sehr viel in Backwaren erhalten. Doch wie ein Blick in die Kalorientabelle der Backzutaten zeigt: Zucker ist nicht gleich Zucker. Denn es gibt gesunde und kalorienreduzierte Varianten zum normalen Haushaltszucker.

Honig, Ahornsirup oder Agavendicksaft enthalten zusätzlich noch gesunde Nährstoffe und Vitamine. Zusätzlich geben sie den Backwaren einen ganz besonderen Geschmack.

Erythritol und Sorbitol süßen sehr viel stärker als normaler Haushaltszucker. Deshalb benötigt man davon geringere Mengen. Dadurch reduzieren sich die Kalorien der Backwaren. Süßstoff ist beim Backen eine gute Alternative für Diabetiker.

Eiweißreiche Backzutaten

Backwaren als Protein-Lieferanten

Mit den richtigen Backzutaten können auch Backwaren zu einem wichtigen Eiweißlieferanten werden. Eier kommen häufig auf der Zutatenliste von Backwaren vor und sind ein sehr wichtiger Eiweißlieferant.

Die Eiweißqualität von Backwaren kann noch durch Backzutaten, wie Proteinpulver weiter verbessert werden.

In der Kalorientabelle werden alle Kalorienwerte pro 100 Gramm angegeben, sodass man die einzelnen Kalorienwerte der Backzutaten sehr einfach bestimmen kann. Werden rohe Eier verarbeitet, sollte auf die entsprechende Hygiene geachtet werden. Denn rohe Eier können Salmonellen enthalten.


Zutaten – Alternativen

Natürliche Alternativen für künstliche Backzutaten

Bei einer bewussteren Ernährung können künstliche Backzutaten auch durch natürliche Alternativen ersetzt werden.

Bei Vanillearoma kann eine echte Vanilleschote verwendet werden und Zitronenschalen geben ein tolles Aroma. Auch Apfelpektin hat einen natürlichen Ursprung. Gekauftes Puddingpulver lässt sich ebenfalls durch eine natürliche und selbstgemachte Variante ohne Zusätze ersetzen. Das ist vor allem für Allergiker wichtig.

Da die Auswahl an Backzutaten sehr groß ist, finden in der Regel auch Allergiker die optimalen Backzutaten im gut sortierten Supermarkt. Bei einer Diät sind neben den Kalorien auch die Menge an Fett und Zucker eine wichtige Angabe. Sonst führen selbstgemachte Backwaren schnell zu unerwünschten Fettpölsterchen.


Verwandte Ratgeber

Weiterführende Informationen zum Thema finden Sie in folgenden, verwandten Ratgebern:

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Top