L-Arginin

written by joe 11. Februar 2017

L-Arginin

Allgemeines

L-Arginin gehört zu den Aminosäuren und ist für die Durchblutung zuständig. Somit sorgt es dafür, dass alle Organe mit Blut versorgt werden und so leistungsfähig und gesund bleiben. Die Arterien bleiben so widerstandsfähiger.

Wer sich ausgewogen ernährt und viel bewegt bei dem wird es kaum zu einem Mangel an L-Arginin kommen. Trotzdem können bestimme Erkrankungen oder ein hohes Sportpensum zu einem Mangel führen. Enthalten ist L-Arginin beispielsweise in Hülsenfrüchten, Nüssen, Fisch, Fleisch und Milchprodukten.

Wer es jedoch nicht schafft durch die Ernährung oder andere Einflüsse den Körper mit ausreichend L-Arginin zu versorgen, der kann auch auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen. Diese Ergänzungsmittel sind zum Beispiel auf larginin.org erhältlich.

Die Wirkung

Wer seinen Körper mit ausreichend L-Arginin versorgt, verbessert nicht nur sein Wohlbefinden sondern stärkt auch das Immunsystem und die Leistungsfähigkeit. Dabei reichen in der Regel pro Tag 5 Gramm an Arginin aus. Auch wenn die tägliche Dosis ausversehen überschritten wird, hat das keine ernsthaften Nebenwirkungen zur Folge. Eine Überdosierung kann jedoch zu Übelkeit, Durchfall und Magenkrämpfen führen. Eine Überdosierung ist jedoch erst ab einer Menge von 30.000 mg/Tag gegeben und lässt sich somit nur schwer erreichen.

Besonders für Sportler ist L-Arginin besonders empfehlenswert, da es den Muskelaufbau und die Ausdauer begünstigt. Aber auch für Personen, die viel Stress ausgesetzt sind oder eine ungesunde Lebensweise führen kann das Nahrungsergänzungsmittel eine gesunde Stütze sein.

Die Anwendung

Eine gesunde Ernährung sollte der Grundstein für ein gesundes Leben sein. Doch wenn der Bedarf an L-Arginin nicht mehr gedeckt wird, kann ein Ergänzungsmittel den Körper ausreichend mit L-Arginin versorgen. Beachtet werden sollte jedoch, dass die Wirkung erst nach einigen Tagen oder manchmal auch erst nach Wochen einsetzt. Bevorzugt sollte täglich je nach Bedarf 2-3 Mal täglich ein Glas Wasser mit dem L-Arginin entweder in Pulver- oder Tablettenform zu sich genommen werden. In Verbindung mit Wasser kann L-Arginin am besten vom Körper aufgenommen werden.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

You may also like