Wie sieht das perfekte Abendessen aus?

Ich überlege mir immer wieder, in welcher Form das Abendessen meinem Körper am ehesten nützlich und am wenigsten schädlich ist.

Es scheint, dass eine ganz wichtige Grundregel dabei darauf abzielt, dass die reine Menge an Essen sich in Grenzen hält.

Denn meinem Körper tut es mit Sicherheit nicht gut, wenn ich über ein Völlegefühl zu klagen habe, nur weil ich mich beim Abendessen nicht beherrschen konnte. Das heißt also, dass das perfekte Abendessen sättigen, aber niemals ein Druckgefühl im Magen erzeugen sollte.

Des Weiteren stellt sich mir nun die Frage, welche Komponenten ein sehr gutes Abendessen beinhalten sollte. Fragen zur Ernährung sind ja in der Regel immer ein wenig schwer zu beantworten, aber beim Abendessen so wird mir klar sollte ich auf Kohlenhydrate eher verzichten.

Wenn ich diese nämlich nicht in Energie umsetze und verbrauche, sieht man das nach einer Zeit an meinem Körper.

Von daher sollten Zucker, Nudeln oder auch zu viel Weißbrot nicht unbedingt zu meinem perfekten Abendessen gehören. Was allerdings unbedingt ein Bestandteil meiner Ernährung am Abend sein sollte, ist ausreichend Gemüse. Denn Gemüse enthält sehr viele Vitamine und Mineralstoffe. Letztere sind zum Beispiel Calcium, Magnesium oder auch Eisen. Ein leckerer Gemüsesalat als Vorspeise eignet sich hervorragend beim perfekten Abendessen Tomaten, Paprika, Gurken und auch Blattsalat könnten tolle Komponenten meines abendlichen Salates sein.

Allerdings kann dies nicht mein gesamtes Abendessen sein. Ein bisschen Fleisch sollte es schon sein. Hähnchenbrust kommt mir in den Sinn, da diese quasi kaum Fett, aber dennoch genug Eiweiß aufweist, um meinem Körper Gutes zu tun. Ein weiteres sehr schmackhaftes Element meines perfekten Abendessens könnten zudem Garnelen sein, da diese ebenfalls wenig Fett enthalten.

 

Im Grunde eignet sich alles mit ausreichend Eiweiß, denn dieses hat den großen Vorteil, dass es unter Umständen sogar noch am nächsten Morgen satt hält. Perfekter kann ein Abendessen doch gar nicht sein, vor allem für Frauen, die sowieso immer an ihre Figur denken.

Um mein perfektes Abendessen nun aber noch sinnvoll abschließen zu können, empfiehlt sich noch eine Portion Obst, zum Beispiel auch in Form eines Salates.

Äpfel, Orangen, Erdbeeren, Kirschen, Kiwi oder Birnen alles eignet sich gut. Wenig Kalorien, viele Vitamine und Nährstoffe so sollte mein perfektes Abendessen meinem Körper nur Gutes tun und Fragen zur Ernährung gut beantworten.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (90 Stimmen, Durchschnitt: 4,54 von 5)
Loading...

 Rechtliche Hinweise