Dr. Haas Leistungsdiät

Dr. Haas Leistungsdiät

Gerade Leistungssportler schwören weltweit auf die sogenannte Dr. Haas Leistungsdiät.

Die optimierte Ernährung soll Gewicht reduzieren und gleichzeitig für einen gleichmäßigen Muskelaufbau sorgen. Auch werden der Diät unter den Anhängern „heilende Wirkungen“ zugesprochen.

In der Diätphase wird vor allem auf eine kohlenhydratreiche Ernährung gesetzt.

Doch ist diese Diät auch für Nichtsportler geeignet? Und wie einfach lässt sich diese Diät in den Alltag integrieren?


Was ist die Dr. Haas Leistungsdiät?

Die Dr. Haas Leistungsdiät ist eine sogenannte Reduktionsdiät für Sportler. Sie wurde von Dr. Robert Haas speziell für Leistungssportler entwickelt. In den 80er Jahren wurde sein Buch „Eat to win“ in den USA ein Bestseller. Neben der Reduktion von Gewicht geht es bei dieser Diät um die Steigerung der Leistungsfähigkeit.

Leitprinzip ist hier eine optimale Ernährung zum Muskelaufbau. Gleichzeitig soll die Heilung von Sportverletzungen gefördert und Stoffwechselerkrankungen positiv beeinflusst werden.

Wie funktioniert die Dr. Haas Leistungsdiät?

Im Gegensatz zu den sogenannten Low-Carb-Diäten wird bei der Dr. Haas Leistungsdiät vor allem auf Kohlenhydrate gesetzt. Mit ca. 70-80% sollen diese den größten Teil der täglichen Ernährung ausmachen. Fett und Eiweiß dagegen nur 10-15% täglich.

Bei der Dr. Haas Leistungsdiät gibt es 3 differenzierte Stufen. Die tägliche Kalorienzufuhr liegt je nach Stufe zwischen 1000 und 2000 Kalorien. Des Weiteren wird die Leistungsdiät auf viel Sport und Bewegung aufgebaut. Auf Grund der erhöhten Ballaststoffaufnahme erzielt man ein gutes Sättigungsgefühl und bindet Schadstoffe im Körper, die danach ausgeschieden werden. Dabei ist jedoch eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme wichtig (kalorienarme Getränke wie Mineralwasser, ungesüßte Tees). Hier werden 2 bis 3 Liter Flüssigkeit täglich empfohlen.

Zu Beginn der Diät sollte eine ärztliche Untersuchung stattfinden. Dabei kommt es zu einer Blutuntersuchung, bei der z. B. Stoffwechselerkrankungen festgestellt werden können. Neben den Blutzuckerwerten werden auch die Blutfettwerte bestimmt.

Wie lange dauert die Dr. Haas Leistungsdiät?

Die Dauer dieser Diätform hängt vor allem von persönlichen Faktoren ab. Wer eisern dran bleibt, erzielt auch schneller sichtbare Erfolge. Außerdem müssen regelmäßige Kontrollen der Blutwerte bei einem Arzt erfolgen. Diese bestimmten die Dauer der einzelnen Stufen. Pendeln sich die Blutwerte im positiven Bereich ein, kann die nächste Stufe in Angriff genommen werden. Die dritte und letzte Stufe eignet sich durchaus als dauerhafte Ernährungsumstellung, erfordert aber auch hier einiges an Selbstkontrolle und Disziplin.

Das bringt die Dr. Haas Leistungsdiät – wie viel nimmt man ab?

Der Erfolg hängt von der Länge der Durchführung ab. In Kombination mit Sport können durchaus mehrere überflüssige Pfunde schwinden. Jedoch sollte beachtet werden, dass Muskelgewebe schwerer als Fettgewebe ist und sich das Gewicht nur zum Teil verringert. Doch mehr Muskeln sind immer noch gesünder als Fettgewebe. Außerdem geht es hier in erster Linie um eine gesündere Lebensweise und die Verbesserung der Blutfettwerte.

Diätplan kompakt

 

Stufe 1 der Leistungsdiät:

Die Lebensmittelauswahl für Stufe 1 der Leistungsdiät besteht überwiegend aus Getreideprodukten (bevorzugt Vollkornprodukte), Kartoffeln, Naturreis und Müsli. Als Eiweißquellen dienen in Maßen Geflügelfleisch, fettarmer Käse, Fisch und Rohkost. Die tägliche Kalorienzufuhr beträgt ca. 1000 bis 1200 Kalorien.
Es sollten während der Durchführung regelmäßige Kontrollen beim Arzt stattfinden. Haben sich die Blutfettwerte (z. B. der Cholesterinspiegel) deutlich verbessert, kann die tägliche Ernährung weiter modifiziert werden und zur Stufe 2 übergehen.

Lebensmittelauswahl bei Stufe 1:

 

  • Vollkornprodukte
  • Obst
  • Gemüse
  • Naturreis
  • fettarmer Käse
  • in Maßen Geflügelfleisch sowie Fisch

Stufe 2 der Leistungsdiät:

Die Lebensmittelauswahl für Stufe 2 der Leistungsdiät besteht weiterhin aus den kohlenhydratreichen Produkten von Stufe 1. Des Weiteren können neben Geflügel in kleinen Mengen auch anderes Fleisch (z. B. Rind, Kalb, Schwein) in der Speisenplanung auftauchen. Außerdem ist der Verzehr von fettarmen Milchprodukten erlaubt sowie gelegentlich in kleinen Mengen Alkohol.
Auch hier sollten regelmäßige Kontrollen beim Arzt stattfinden. Haben sich die Werte weiterhin verbessert, erfolgt der Übergang zur Stufe 3.

Weitere Lebensmittel bei Stufe 2:

 

  • fettarme Milchprodukte
  • andere Fleischsorten wie Rind, Kalb und Schwein

Stufe 3 der Leistungsdiät:

Auch bei Stufe 3 ähnelt die Lebensmittelauswahl den Produkten von Stufe 1 und 2. Jedoch ist in dieser Stufe die tägliche Kalorienzufuhr deutlich erhöht. Empfohlen wird die tägliche Aufnahme von ca. 2000 Kalorien.
Die Stufe 3 der Leistungsdiät wird als ständige Ernährungsform nach der Reduktionskost empfohlen.

Risiken der Dr. Haas Leistungsdiät

Auf Grund der kohlenhydratreichen Ernährung kann es während der Durchführung zu Mangelerscheinungen kommen. Fettlösliche Vitamine und wichtige Mineralstoffe werden durch die geringe Fett- und Eiweißzufuhr nur noch beschränkt aufgenommen. Deshalb ist es wichtig, den Bedarf dieser Stoffe über Nahrungsergänzungsmittel abzudecken.

Vor- und Nachteile der Leistungsdiät

Vorteile:

 

  • gute Sättigung durch erhöhte Aufnahme von Ballaststoffen
  • Verringerung von Verdauungsproblemen
  • Senkung der Blutfettwerte
  • auch für Gichtpatienten geeignet
  • ausreichend Bewegung
  • kein lästiges zählen von Kalorien
  • keine absoluten Verbote
  • einfache Durchführung

Nachteile:

 

  • erfordert Disziplin und Durchhaltevermögen
  • Nahrungsergänzungsmittel sind zwingend erforderlich
  • nicht für ältere Menschen oder schwangere Frauen geeignet

Fragen & Antworten zur Leistungsdiät

Wie schwer ist die Dr. Haas Leistungsdiät durchzuhalten?

Fleischliebhaber sollten mit dieser Diät lieber gar nicht erst beginnen, da die Lebensmittelauswahl den Fleischkonsum stark einschränkt. Außerdem liegt ein weiterer großer Aspekt bei dieser Diät im Bereich Sport. Wer mit dieser Diätform Erfolge erzielen möchte, braucht eine starke Selbstkontrolle und einiges an Motivation. An sich ist die Dr. Haas Leistungsdiät wirklich nur für Leistungssportler bzw. Sportliebhaber geeignet. Außerdem lässt der sogenannte Jo-Jo-Effekt nicht lange auf sich warten, da sich diese Ernährungsform nur sehr schwer langfristig durchhalten lässt.

Welche Beschwerden können u.a. auftauchen?

An sich treten bei dieser Diät nur selten konkrete Beschwerden auf. Jedoch können sportliche Anforderungen den Körper zusätzlich belasten. Gerade in den ersten beiden Stufen der Diät, kommt es zu einer sehr geringen Energieversorgung. Dies kann durchaus an den Kräften zehren. Außerdem können Blutzuckerschwankungen Heißhungerattacken und Schwindel verursachen.

Welche Kosten kann man erwarten?

An sich könnte diese Diät den Geldbeutel richtig schonen, da auf teures Fleisch und Wurstwaren weitestgehend verzichtet wird. Um jedoch einer Mangelerscheinung vorzubeugen müssen über einen längeren Zeitraum hinweg Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden. Diese bilden einen zusätzlichen, großen Kostenpunkt.

Fazit

Wert Sport liebt und mit viel Disziplin dranbleibt, kann durchaus sein Wunschgewicht mit der Dr. Haas Leistungsdiät erreichen. Auch eine langfristige Ernährungsumstellung mit der Stufe 3 ist möglich. Mit dieser Diät bleibt man langfristig gesund und erzielt schnelle Erfolge. Die Lebensmittelauswahl ist dennoch umfangreich und kann gut im Alltag integriert werden. Dennoch sollte die Diät nicht übertrieben werden und auf eine ausreichende Versorgung mit allen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen geachtet werden.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (41 Stimmen, Durchschnitt: 4,59 von 5)
Loading...
Top