Erste Hilfe bei Verbrennung

Erste Hilfe bei Verbrennung

Ein sofortiges Kühlen kann die Verbreitung der Verbrennung verhindern

Bevor Sie Erste Hilfe anwenden können, müssen Sie wissen, ob es sich um eine Verbrennung oder Verbrühung handelt.Je nachdem kommen nämliche andere Maßnahmen zur Ersten Hilfe in Frage.
Verbrennung – Bei Hitzeeinwirkung: Eine Verbrennung entsteht, wenn Hitze die Haut schwer schädigt. Davon ist auch das tieferliegende Gewebe betroffen. Zudem können Sie verschiedene Verbrennungsstadien feststellen, da die Hitzeeinwirkung ungleichmäßig ausfällt. Eine Verbrennung finden in der Regel in Zusammenspiel mit Feuer oder heißen Geräten statt.
Verbrühung – Bei heißen Flüssigkeiten: Um eine Verbrühung handelt es sich hingegen, wenn eine heiße Flüssigkeit über die Haut fließt. Genauso, wie bei der Verbrennung, kann eine Verbrühung tieferliegende Schichten angreifen. Meist zeigt sich eine solche durch gerötete Haut und diverse Verbrennungsgrade.

Erste Hilfe bei Verbrennung

Der erste Schritt bei der Hilfe gegen Verbrennung ist, dass Sie die brennende Person ablöschen, falls noch Feuer oder ähnliche Gefahren bestehen. Besonders Kleiderbrände sind sehr gefährlich, denn durch diese entwickeln die Verletzten Angst und versuchen wegzulaufen.

  • Kleidung entfernen: Als Nächstes entfernen Sie die Kleidung, welche mit dem heißen Material behaftet ist.
  • Wunde kühlen: Etwa 10 bis 15 Minuten kühlen Sie die Wunde unter fließendem kalten Wasser, bis der Schmerz nachlässt.
  • Brandwunde behandeln: Nach der Kühlung müssen Sie die Brandwunde möglichst keimfrei abdecken. Verwenden Sie dazu am besten Verbandstücher oder Metalline-Tücher aus dem Erste-Hilfe-Kasten.

Während Sie auf Hilfe warten

  • Gerade, wenn Sie verschiedene Kleidungsstücke ausgezogen haben, müssen Sie den Verletzten vor Wärmeverlust schützen. Legen Sie diese eine Decke oder ein Rettungstuch um, wobei die goldene Seite zum Verletzten zeigen sollte.
  • Während Sie auf Hilfe warten, sollten Sie die Lebenszeichen des Verletzten ständig kontrollieren. Versuchen Sie auch diesen zu beruhigen und den Schockzustand somit zu mildern.
  • Sollte es zu einer Verbrennung im Gesichtsbereich gekommen sein, kontrollieren Sie die Atmung.
  • Eine besondere Sitzhaltung kann auch die vorsichtige Kaltwasseranwendung erleichtern.

Wie reagieren Sie bei einer Verbrühung?

Behandlung mit manuka Honig Verbrennung

Verbrennungen und Verbrühungen können unterschiedlich stark sein

Bewahren Sie selbst Ruhe und versuchen Sie den Betroffenen zu beruhigen. Entfernen Sie die verbrannte Kleidung vorsichtig. Optimalerweise ziehen Sie den Betroffenen bis auf die Unterwäsche aus und stellen diese in die Badewanne. Duschen Sie jenen mit etwa 20 Grad kaltem Wasser ab und sorgen Sie somit für eine entsprechende Kühlung.

Fand nur eine lokale Verbrühung statt, reicht es aus, wenn Sie die verbrühte Körperregion unter fließendem kalten Wasser für mindestens 20 Minuten abkühlen. Auch jetzt ist es wichtig, dass Sie die Wunde so sauber wie möglich halten. Verwenden Sie frische Handtücher oder ein Verband, um diese abzudecken.

Darüber hinaus ist es wichtig, dass es nicht zur Auskühlung des Betroffenen kommt.

Wann ist professionelle Hilfe notwendig?

Sowohl bei Verbrennung sowie Verbrühung hängt die Wahl des Notrufes immer von der Stärke der Verletzung ab. Hat die Person zum Beispiel nur gegen einen heißen Gegenstand gefasst oder etwas Tee über die Hand Laufen lassen, reicht eine Kühlung in der Regel aus.

Eine gute Einschätzung können Sie anhand des Aussehens der Verletzung machen. Ist die Haut lediglich gerötet, ist eine Kühlung ausreichend. Kommt es hingegen zu offenen Wunden oder sogar einer Blasenbildung, sollten Sie den Notruf verständigen.

Eine kleine Ausnahme ist, wenn es sich um großflächige Verbrühungen handelt. In einem solchen Fall sollten Sie direkt den Notruf 112 wählen.

Auch bei Kindern oder Personen mit besonderen Bedürfnissen ist die vorausschauende Wahl des Notdienstes eine bessere Lösung, als diesen zu spät zu kontaktieren.

Weitere Ratgeber über Verbrennungen

Weitere Informationen zum Thema Verbrennung finden Sie außerdem in folgenden Ratgebern:

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (79 Stimmen, Durchschnitt: 4,87 von 5)
Loading...
Top