Wie hilft Jogging der Gesundheit?

Die Weihnachtsfesttage sind vorbei und nun geht es an die sprichwörtlichen Pfunde. Man hat genossen und geschlemmt und erschrickt nun angesichts der Extra Kilos auf der Waage.

Viele nehmen sich deshalb vor mit dem Joggen anzufangen. Das bringt uns zu der Frage: Wie hilft Jogging eigentlich unserer Gesundheit?

Die erste Erkenntnis die jeder, der abnehmen will, verdauen muss: Jogging hat erst dann Auswirkungen, wenn man es regelmäßig betreibt. Hier muss man es schon ernst meinen, damit z.B. bei übergewichtigen Menschen eine Diät unterstützende Wirkung erzielt werden kann. Der Verbrauch an Kalorien liegt bei 700-800 kcal pro Stunde. 

Was passiert mit unserem Körper?

  • die Sauerstoffaufnahme des Gehirns wird bis zu 100% erhöht
  • es bilden sich mehr Blutgefäße und Lungenbläschen
  • die Sauerstoffaufnahme der Lungen kann sich verdoppeln
  • Stress wird abgebaut und das Glückshormon Endorphin wird produziert
  • die Blutfettwerte werden gesenkt und die Fettverbrennung wird kräftig angekurbelt
  • die Muskelbildung und eine aufrechte Haltung wird gefördert
  • physische Belastbarkeit und das Herz-Kreislauf-System werden gestärkt
  • die Haut wird besser durchblutet

Stark übergewichtige Menschen sollten beachten, dass die Gelenke durch Joggen stark belastet werden. Sie sollten mit sanftere Ausdauersportarten beginnen und sich vor Beginn von einem Arzt checken lassen. Aber auch jeder andere sollte beachten, dass Joggen den Körper vor hohe physische Belastungen stellt, an die er sich erst gewöhnen muss. Sehnen, Bänder und Gelenke sind besonders gefährdet und können bei Überbelastung Schaden nehmen. Zu Anfang sollte deshalb mit einem Intervalltraining begonnen werden, um den Körper an die Belastung zu gewöhnen und eine gewisse Grundausdauer aufzubauen. Intervalltraining heißt 2 Minuten laufen, 1 Minute gehen immer im Wechsel. Nach und nach kann man sich dann steigern.

Nicht zu vergessen: die richtige Ausrüstung fürs Joggen, vorallem einen guten Laufschuh sollte man sein eigen nennen. Ohne den kann das ganze Laufen zur Qual werden und sogar Schäden hervorrufen. Am Besten man lässt sich in einem Fachgeschäft beraten.

Und nun fehlt nur noch etwas Motivation. Oder standen Sie heute schon auf der Waage?

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (91 Stimmen, Durchschnitt: 4,88 von 5)
Loading...

 Rechtliche Hinweise