Rückenschmerzen, eine Volkskrankheit

Orthopädie ist ein überaus wichtiger Bestandteil der Medizin, indem sie die Entstehung, Verhütung, Erkennung und Behandlung angeborener oder erworbener Form- oder Funktionsfehler des Stütz- und Bewegungsapparates untersucht. In unserer heutigen Welt häufen sich mit Computern verbundene Berufe, die logischerweise ein ständiges Sitzen erfordern.

Diese Haltung kann zwar anfangs ausruhend wirken und keine physischen Probleme hervorrufen, auf langer Sicht ist dennoch die stets wiederholte Haltung oder Bewegung imstande, den Körper und die Knochen zu belasten. Rücken- und Gelenkschmerzen haben sich heute zu einer Volkskrankheit entwickelt. Nach den verbreiteten, harmlosen Infektionen sind sie der zweite Grund in Deutschland, warum Patienten sich auf die Suche nach einem Arzt machen. Die Weltgesundheitsorganisation (World Health Organization, WHO) behauptete vor kurzem, dass einer ihrer Untersuchungen nach umgerechnet 80% der Menschen in der Welt mindestens einmal im Leben unter Rückenschmerzen gelitten haben bzw. leiden werden.

Ursachen und Vorbeugung

Auf die Frage nach den Ursachen von Rückenschmerzen sind viele Antworten vorhanden. Alle sind sowohl richtig als auch unzureichend, denn die Gründe können vielfältig sein und eine Kombination aus mehreren Faktoren darstellen. Das ständige Sitzen, die Ausübung einer Sportart ohne genügende Vorbereitung, StressArthrose, Psychologische Faktoren, angeborene Rückenfehler, all diese Punkte können Rücken- oder Kreuzschmerzen in unterschiedlichen Graden verursachen. Bis auf die angeborenen Fehler, die medizinisch behandelt werden müssen, verdienen mehrere Möglichkeiten zur Vorbeugung erwähnt zu werden. Unter den leichtesten ist die,auf seine Linie zu achten.

Zu viel Gewicht ermüdet ununterbrochen den Körper, der leider nicht wie ein Motor funktioniert und daher nicht ab und an ausgeschaltet werden kann. Sport treiben(insbesondere laufen, schwimmen, Fahrrad fahren) ist ebenfalls leicht auszuüben und hilft beim Aufbau der Muskeln, die den Körper, die Gelenke und den Rücken stärken. Seine Haltung regelmäßig ändern ist gleichfalls unerlässlich (vor allem, wenn man vor einem Computer sitzt), denn stets in der selben Position zu sein ist eine Belastung für den Rücken.

Behandlung

Bei der Behandlung von Rücken- und Kreuzschmerzen sollte Vorsicht das oberste Gebot sein. Ein Besuch beim Orthopäden lohnt sich auf jeden Fall, denn er ist derjenige, der den Patienten perfekt beraten kann, sprich: Der Arzt allein kann das Gespräch anordnen, das zur Feststellung der Diagnose und der dazu gehörigen Behandlung führen kann. Rückenschmerzen sind sehr ernst und weit verbreitet, Experimente mit dem eigenen Körper müssen in Aussicht einer schnellen Genesung vermieden werden.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (70 Stimmen, Durchschnitt: 4,86 von 5)
Loading...

 Rechtliche Hinweise