Acidum benzoicum syntheticum

Das homöopathische Mittel Acidum benzoicum wird bei Rheuma, Herzentzündung und Reuzhusten verwendet.

Das weniger oft verwendete homöopathische Mittel wird umgangssprachlich auch Benzoesäure genannt.

Besonders typisch für Acidum benzoicum ist ein dunkler Urin, welcher nach Ammoniak riecht.

Häufig verwendete Potenzen von Acidum benzoicum sind D2 bis D12.

Name: Acidum benzoicum syntheticum
Deutsche Bezeichnung: Benzoesäure
Synonyme:
Lateinische Bezeichnung: Acidum benzoicum syntheticum
Angaben zum Arzneigrundstoff:
Material: Harz

Hauptanwendungen:

Anwendungsgebiete

Leitsymptome

  • Urin riecht nach Ammoniak
  • allgemeine rheumatische Beschwerden
  • dunkler Urin

Potenzen & Packungsgrößen

Die tiefste lieferbare Potenz

Dilutionen 1
U=D1 / C2
Globuli 2
D1 / C2
Tabletten 3
D2 / C2

Erläuterung:

* = Pharma-Zentral Nummer
** = unverbindliche Verkaufspreisempfehlung einschl. 19% Mehrwertsteuer

(Quelle: dhu-globuli.de)

1 = flüssige Verdünnung (alkoholhaltige Tropfen)
2 = Streukügelchen auf Rohrzuckerbasis
3 = Tabletten auf Milchzuckerbasis

Potenzangaben:
U = Urtinktur
D = Dezimalpotenz, Verdünnung 1 : 10
C = Centisimalpotenz, Verdünnung 1 : 100
LM = Q-Potenz, Verdünnung 1 : 50.000

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Stimmen, Durchschnitt: 4,90 von 5)
Loading...
Top