Augenerkrankungen

Augenerkrankungen

Unter Augenerkrankungen versteht man alle Symptome, welche das menschliche Auge betreffen und oft das Sehvermögen einschränken. Das Auge ist eines der fünf Sinnesorgane, das Sehen ist eines der wichtigsten Sinne überhaupt.

Einteilung und Ursachen

Zu den Augenkrankheiten zählen Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit. Nahezu jeder zweite Deutsche ist von einer dieser Erkrankungen betroffen und muss daher eine Brille tragen oder gleicht diese Fehlsichtigkeit durch Kontaktlinsen aus. Grüner Star und Grauer Star sind ebenso weit verbreitet. Beim Grauen Star, in der Fachsprache als Katarakt bezeichnet, sehen Betroffene alles wie durch einen Schleier.

Auch die Bindehautentzündung ist relativ häufig. Ebenfalls zählt man eine Fehlsichtigkeit wie etwa das Schielen zu den Erkrankungen des menschlichen Auges. Die sogenannte Makuladegeneration ist ein Sammelbegriff für eine Erkrankung der Augen, bei welcher der Patient gelbe Flecken sieht. Dem Rauchen wird große Schuld an dieser Erkrankung zugeschrieben. Schlimmste Erkrankung ist das Erblinden, bei welchem man die Sehkraft komplett verliert. Diese kann beispielsweise entstehen, wenn bestimmte Augenerkrankungen nicht richtig behandelt wurden.

Augenkrankheiten können vererbt werden, doch auch häufiges Arbeiten am Computer kann zu diesen Symptomen führen.

Symptome

Augenerkrankungen

Eines der häufigsten Symptome bei Augenerkrankungen ist eine verminderte Sehschärfe. So können bei der Kurzsichtigkeit beispielsweise Objekte in der Ferne nicht mehr deutlich wahrgenommen werden, während bei der Weitsichtigkeit nahe liegende Gegenstände unscharf gesehen werden.Alle Unregelmäßigkeiten, welche man am Auge feststellt, etwa ein erhöhter Augendruck, sollten unbedingt von einem Augenarzt abgeklärt werden.

Diagnose

Ein Augenarzt kann im Prinzip jede erdenkliche Augenerkrankung mithilfe moderner Geräte schnell und einfach feststellen. Das Gerät zur Bestimmung der Sehschärfe nennt man Phoropter; dieser mutet wie eine überdimensionale Brille an.

Mit dem Tonometer wiederum kann der Augeninnendruck gemessen werden – ebenfalls verantwortlich für zahlreiche Augenerkrankungen. Wichtigstes Gerät des Augenarztes aber ist die Spaltlampe; dieses ist ein Mikroskop, welches eine bis zu 40-fache Vergrößerung hervorbringt.

Therapie

Viele Erkrankungen des Auges können nicht therapiert werden, sondern müssen mit besonderen Hilfsmitteln wie einer Brille oder Kontaktlinsen korrigiert werden. Diese gleichen die Fehlsichtigkeit aus. Eine der modernsten Methoden ist die Lasertechnik; bei dieser wird ein Teil des Augapfels mittels Laserstrahl korrigiert und nach dem Einsatz gehört eine Brille der Vergangenheit an.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (72 Stimmen, Durchschnitt: 4,87 von 5)
Loading...
Top