South Beach Diät

South Beach DiätDie South Beach Diät – der schnelle Weg zur perfekten Bikinifigur

Je näher der Sommer rückt, umso mehr sehnt man nicht nur den Strand herbei, auch die perfekte Bikinifigur ist ein absolutes Muss, um in der Sonne glänzen zu können. Die South Beach Diät klingt nach der idealen Möglichkeit, um den Körper zu straffen und so richtig in Form zu bringen. Doch was genau ist die „South Beach Diät“? Es handelt sich um eine Ernährungsweise, die zwei Diäten in sich vereint und den gewünschten Diäterfolg innerhalb kürzester Zeit ermöglichen soll. Bei diesen zwei Diäten handelt es sich um die Low-Carb-Diät, der zufolge so wenig Kohlenhydrate wie möglich aufgenommen werden und die Glyx-Diät, deren Erfolg darauf beruht, dass hauptsächlich Lebensmitteln mit einem sehr niedrigen glykämischen Index gegessen werden sollen.

Ob diese Diät allerdings wirklich hält was sie verspricht, wie sie genau funktioniert und ob auch Sie sich mit der South Beach Diät auf dem richtigen Weg zu Ihrer Traumfigur befinden, erfahren Sie hier.

Was genau ist die South Beach Diät?

Der amerikanische Kardiologe Arthur Agatston entwickelte in Florida seine South Beach Diät, die auch unter dem Namen Miami-Diät bekannt ist und seither Menschen auf der ganzen Welt zu ihrer perfekten Standfigur verhilft. Die Grundlage für diese Ernährungsweise bildet die extrem fett- und auch eiweißhaltige Atkins-Diät, die er weiterentwickelte. In der South Beach Diät bauen drei Phasen aufeinander auf, mit deren Hilfe der Stoffwechsel angeregt werden soll.

In der ersten Phase dieser besonderen Diät dürfen kaum Kohlenhydrate gegessen werden und auch Zucker wird in dieser Zeit komplett vom Speiseplan verbannt. In der zweiten Phase beginnt man dann langsam wieder Obst, Vollkornprodukte und Gemüse zu verzehren und in der abschließenden dritten Phase soll dafür gesorgt werden, dass die neue Ernährungsweise in den Alltag integriert und somit das erreichte Idealgewicht gehalten werden kann.

Alle Lebensmittel, müssen zudem einen niedrigen glykämischen Index besitzen, damit der Blutzuckerspiegel stabilisiert und Heißhungerattacken entgegengewirkt wird.

Wie funktioniert die South Beach Diät genau?

Die bereits erwähnte erste Phase dieser Diät dauert zwei Wochen und in dieser Zeit werden vor allem Proteine in Form von Eiern, Meeresfrüchten, Nüssen und magerem Fleisch sowie verschiedenen Gemüseorten verzehrt. Lebensmittel, die sehr viele Kohlenhydrate enthalten wie zum Beispiel Getreideprodukte oder auch Obst sind in dieser Phase komplett vom Speiseplan gestrichen. Die Insulinresistenz, die durch das zu viele Essen von Weißmehlproduktenentstanden ist soll auf diese Weise gesenkt werden.

Nach diesen zwei Wochen beginnt allerdings schon die zweite Phase, in der verschiedene kohlenhydratreiche Lebensmittel wie zum Beispiel Vollkornprodukte, Naturreis und weitere Gemüsesorten wieder erlaubt sind und trotzdem kommt man dem eigenen Wunschgewicht immer näher. Ist dieses schließlich erreicht beginnt letzte Phase der South Beach Diät, die allerdings dauerhaft eingehalten werden und mit einem täglichen Kraftsportprogramm und Dehnübungen komplettiert werden muss, um das Wunschgewicht auch wirklich zu halten. Dem sehr gefürchteten JoJo-Effekt kann somit auf besonders wirksame Weise entgegengewirkt werden.

Wie lange dauert es, bis sich mithilfe der South Beach Diät der gewünschte Erfolg einstellt?

In der ersten Diätphase stellen sich erste Abnehmerfolge meist schnell ein, was die Motivation die Diät weiter durchzuhalten natürlich stark erhöht. Allerdings sind es auch diese beiden Wochen, die für viele eine echte Herausforderung darstellen. In der zweiten Phase passiert die Gewichtreduktion zwar etwas langsamer, dafür stehen aber auch viel mehr Lebensmittel wieder auf dem erlaubten Speiseplan. Dennoch muss mithilfe der South Beach Diät eine langfristige Nahrungsumstellung passieren, wenn man den perfekten Beachbody behalten möchte.

Wieviel Gewicht kann man mithilfe dieser Diät verlieren?

Mit der South Beach Diät kann man je nachdem, wie gut der Körper auf die erste Phase der Diät anspricht und wie lange man die zweite Phase der Diät durchhält zwischen einem und vier Kilo pro Woche verlieren. Aufgrund der strengen Ernährungsregeln ist für den Erfolg dieser Diät nicht nur viel Disziplin nötig, auch auf ausreichend Bewegung sollte nicht verzichtet werden.

South Beach Diätplan kompakt

Phase eins

Keine Kohlenhydraten, kein Zucker, wenige Obst und Gemüsesorten sind für zwei Wochen erlaubt.

Phase zwei

Kohlenhydrate mit niedrigem glykämischem Index (Vollkornprodukte, Reis, Gemüse Obst) sind erlaubt, bis das Wunschgewicht erreicht wurde.

Phase drei

Hat man sein Wunschgewicht, dürfen alle Kohlenhydrate wieder verzehrt werden, aber nur bis man zunimmt. Sportliche Betätigung wird zudem empfohlen und die Ernährungsumstellung ist dauerhaft beizubehalten.

Gibt es Risiken bei der South Beach Diät?

Da in der Anfangsphase der South Beach Diät die Kohlenhydrataufnahme stark eingeschränkt wird, die Eiweiß- und Fettaufnahme allerdings sehr hoch sind, kann das negative Folgen für das Herz-Kreislaufsystem haben. Zudem kann es in dieser Phase leicht zu Heißhungerattacken kommen und die verbotenen Lebensmittel können besonders verlockend sein.

Vor- und Nachteile der South Beach Diät

+ sechs Mahlzeiten sind erlaubt
+ unkompliziert durchzuführen
+schnelle Ergebnisse sind sichtbar
+kein Jo-Jo-Effekt

– es kann zu Mangelerscheinungen in der ersten Phase kommen
– Risiko von Heißhungerattacken

Fragen & Antworten zur Diät

Wie schwer ist es, die South Beach Diät durchzuhalten?

Anfangs kann es sehr schwer sein, die radikale Nahrungsumstellung, die diese Diät mit sich bringt durchzuhalten, allerdings stellen sich die ersten Erfolge meist besonders schnell ein. Phase zwei und drei sind hingegen um ein vielfaches einfacher auszuführen, wodurch die dritte Phase meist auch dauerhaft durchgehalten werden kann.

Welche Beschwerden können bei der South Beach Diät auftreten?

In der Anfangsphase der Diät leicht zu einer Unterversorgung an lebenswichtigen Vitaminen und Spurenelementen kommen, weshalb man unbedingt auf Warnsignale wie Kreislaufbeschwerden, Kopfschmerzen oder auch Herzrasen achten sollte. Im Falle des Falles sollte unbedingt ein Arzt zurate gezogen werden.

Welche Kosten kommen mit der South Beach Diät auf einen zu?

Da es sich hierbei eigentlich nur um eine Ernährungsumstellung handelt, kommt keine besondere Investition mit dieser Diät auf einen zu, allerdings muss in den ersten beiden Wochen meist ganz anders eingekauft werden als bisher und für die Planung der neuen Speisen wird meist einiges an Zeit benötigt.

Die South Beach Diät: Unser Fazit

Bei der South Beach Diät handelt es sich um eine sehr effektive wenn auch anfangs etwas radikale Form der Ernährungsumstellung, welche richtig durchgeführt schnell und unkompliziert zum Erfolg führt. Aufgrund der Risiken die diese Diät mit sich bringt, sollte man allerdings äußerst vorsichtig sein, um Mangelerscheinungen und gesundheitliche Probleme zu verhindern.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (114 Stimmen, Durchschnitt: 4,89 von 5)
Loading...

 Rechtliche Hinweise