Strahlend schön in der dunklen Jahreszeit

Ohne Fleiß kein Preis: Das gilt auch für glänzendes, schönes Haar und eine glatte, makellose Haut. Für einen dauerhaften Erfolg muss man Pflegemaßnahmen fest in den Alltag einplanen. Dabei kommt Schönheit von außen und von innen.

Eine natürliche Ernährung mit vollwertigen Produkten ist eine gute Basis für ein strahlendes Aussehen.

Kieselsäure und Proteine sollten in der Nahrung genauso wenig fehlen wie alle Vitamine der B-Gruppe. Aufbaustoffe für das Haar und die Haut findet man in Leber, Vollkornbrot, Milchprodukten und Gemüse. Für den Glanz kann man mit Leinsamen einiges bewirken. Joghurt, Milch, Quark, Fisch und Eier sorgen für eine ausreichende Eiweißaufnahme, Vitamin B regt allgemein das Wachstum der Zellen an.

Zu den guten, alten und immer noch zutreffenden Beautytipps gehören ausreichende Entspannung und eine gute Sauerstoffversorgung.

Selbst bei herbstlichem Schmuddelwetter sollte man Frischluft nicht scheuen und regelmäßig nach draußen Gehen.

Gut und ausreichend zu Schlafen wirkt sich auf die äußere Erscheinung aus, glatte Haut und volles Haar zeigen sich bei einer insgesamt gesunden Lebensweise und der richtigen Pflege.

Für die Haare solltest du unbedingt ein auf deinen Haartyp abgestimmtes Shampoo verwenden.

Für die tägliche Wäsche sind milde Shampoos wichtig. Verträgst du einen Grundinhaltsstoff industriell hergestellter Shampoos nicht, kannst du dir auch selbst ein Shampoo mischen. Dafür sind gar nicht so viele Inhaltsstoffe nötig. Auf diversen Seiten im Internet gibt es gute Anleitungen für die Herstellung individueller Mischungen und Bezugsquellen für die Zutaten.

 

Der Haarwuchs ist übrigens auch abhängig von der Jahreszeit und von der weiblichen Psyche.

Die dunkle Zeit im Spätherbst und Winter sollte ein Anlass für Extrapflege und Verwöhnprogramme sein.

Eine Haarkur während eines Ölbades oder einer Aromatherapie ist für Haar und Seele ein Genuss. Genießen mit einem Verwöhnprogramm wirkt sich insgesamt positiv auf die Stimmung und die Gesundheit aus.

Sobald die Temperaturen sinken und trockene Heizungsluft vorherrscht, solltest du auch  deiner Haut eine reichhaltigere Pflege zukommen lassen. Jetzt sind Emulsionen mit hohem Lipidanteil gefragt, da diese intensiv rückfetten und den natürlichen Schutzmantel der Haut regenerieren. Der hohe Fettgehalt schützt zudem gegen die Kälte.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (45 Stimmen, Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...
Top