Kardiologie

Die Lehre des Herzens

Behandlung Kardiologie

Das Herz ist ein einziger großer Muskel und ist das wichtigste Organ im Körper eines Menschen.

Nicht nur in dem eines Menschen, so ziemlich jedes Lebewesen hat ALS Zentrum seines Lebens das Herz.

Doch wie funktioniert dieses wichtige Organ? Und was passiert wenn es mal nicht funktioniert?

Diese Frage wird im Folgenden beantwortet.

Was ist Kardiologie

Die Kardiologie ist die Lehre vom Herzen und befasst sich mit dessen Funktionen im menschlichen Körper, sowie dessen Krankheit und Heilung. Es handelt sich um ein Teilgebiet der inneren Medizin und behandelt die Diagnose und Behandlung des Herzens, der Gefäße aber auch des Herz-Kreislauf-Systems.

Versagt dieses oder arbeitet es nicht mehr richtig, bedeutet dies erhebliche Schwierigkeiten für den Betroffenen Patienten. Natürlich können viele Herzerkrankungen durch eine bewusste Ernährung, viel Sport und den richtigen Lebensstil vorgebeugt werden. Jedoch spielt die Genetik, die Familiengeschichte, sowie einige weitere Umstände ebenfalls eine sehr wichtige Rolle.

Meistens lautete die Lösung auf eine Herzrhythmus-Störung, Medikamente und/oder ein Herzschrittmacher. Dies bedeutete, einen größeren operativen Eingriff, sowie mögliche Nebenwirkungen und Einschränkungen im späteren alltäglichem Leben des Patienten.

Neben Sport, Ernährung und einem bewussten Lebensstil, gibt es kaum eine nicht invasive, Alternative Behandlungsmöglichkeit, um eine Erkrankung des Herzens zu behandeln und zu heilen. Wichtig ist es als Betroffener, klar und bewusst zu handeln.

Den Rat bei mehreren spezialisierten Ärzten zu suchen und sich intensiv mit der Thematik auseinander zu setzen. Viele Ärzte raten zu sofortigen operativen Eingriffen und sehen keine Alternative Behandlungsmöglichkeit, die ins Ziel führt. Ob es weitere Möglichkeiten zur Heilung und zur Vorbeugung gibt, versuchen wir nun hier zu klären.

Grundsätzlich versuchen Ärzte mit Hilfe einer Ultraschalluntersuchung des Herzens festzustellen, ob organische Schäden bestehen. Das EKG, auch Elektrokardiogramm genannt, überprüft die Aktivität der Herzmuskelfasern, um diese auf etwaige Unregelmäßigkeiten zu untersuchen.

Behandlungen & Therapien der Kardiologie

Es gibt jedoch noch viele weitere Behandlungsmöglichkeiten, wie eine Bypass-Operation bei verstopften oder verschlossenen Arterien, einen Herzschrittmacher um den Puls zu regulieren, oder aber eine Katheteruntersuchung um die weitere Umgebung des Herzens zu untersuchen und eventuelle Schädigungen und Probleme frühzeitig zu erkennen.

Eine Bypass-Operation ist ein sehr aufwendiger Eingriff, mit dem Ziel die blockierten Arterien des Herzens zu behandeln und dem Patienten somit mehr Lebensqualität und eine höhere Lebenserwartung zu schenken.

Wie bei so ziemlich fast jeder anderen medizinischen Behandlung, gibt es auch hier Risiken die beachtet werden sollten und es kann sowohl während als auch nach der Operation zu schwerwiegenden Komplikationen kommen.

Eine weitere Erkrankung die des Öfteren vorkommt, ist die Herzmuskelschwäche, offiziell Herzinsuffizienz genannt.

Behandlung KardiologieBei dieser Krankheit ist das Herz nicht dazu in der Lage, das Blut ohne erhöhten Druck zu transportieren.

Besonders häufig vorkommend ist die sogenannte Koronare Herzkrankheit. Diese wird durch Durchblutungsstörungen und Arterienverkalkung, unter Medizinern auch als Arteriosklerose bekannt, im Herzen ausgelöst und kann lebensbedrohlich verlaufen.

Eine weitere Ursache dieser bedrohlichen Krankheit ist Adipositris, das Übergewicht. Hierbei spielt der erhöhte Cholesterinwert der Patienten eine wichtige Rolle. Aber auch Diabetes kann aufgrund des erhöhten Zuckerwertes zu einer Verengung der Arterien führen.

Das Herz wird nicht mehr mit ausreichend Sauerstoff versorgt, sodass die Funktionen des Herz-Kreislaufes nicht mehr bewerkstelligt werden können. Dadurch kommt es bei Nichtbehandlung wiederum zwangsläufig zum Herzinfarkt, oder zur Entstehung der Krankheit Angina Pectoris.

Die am häufigsten vorkommenden Symptome sind Schweißausbrüche, Atemnot, Herzrasen, Brustschmerzen und noch viele weitere. Patienten haben die Möglichkeit die Erkrankung bei rechtzeitiger Kenntnis, entweder medikamentös oder operativ zu beheben. Diese Entscheidung ist vom Krankheitsstand und -Verlauf des Patienten abhängig und wird vom Arzt getroffen.

Unter eher seltener auftretenden Krankheiten, die der Kardiologie zugesprochen werden, zählen Krankheiten des Herzmuskels und der Herzklappen. Eine sehr bedrohliche, oft unterschätze oder unbemerkte Erkrankung ist erhöhter Blutdruck. Dauerhafter erhöhter Blutdruck kann sehr gefährlich werden und zu Schlaganfällen, Herzrhythmus-Störungen, Herzschwächen oder gar Infarkten führen.

Oftmals werden von Ärzten eine Vielzahl von verschiedenen Medikamenten verschrieben, um dieses Problem in den Griff zu bekommen. Dabei gibt es mittlerweile eine Vielzahl von verschiedenen alternativen Therapien, die erhöhten Bluthochdruck vorbeugen oder erfolgreich etwas gegen bereits vorhandenen unternehmen. Oft kann zwei bis drei Mal die Woche Sport, sowie eine Ernährungsumstellung der Weg zum Ziel sein.

Eine nicht medikamentöse Behandlungsmöglichkeit, zur Heilung von Herzrhythmus-Störungen, ist die Katheterablation, bei der die Betroffenen Bereiche des Herzens verödet werden. Von dieser Behandlung erfolgreich betroffen, können viele Formen von Herzrhythmus-Störungen sein, wie zum Beispiel Vorhofflimmern.

Im Vergleich zur medikamentösen Alternative liegt die Heilungschance bei dieser Art von Behandlung um einiges höher und wird in der alternativen Heilungspraxis bevorzugt angewandt.

Risiken & Gefahren

Selbstverständlich kann es auch bei diesen Behandlungsmöglichkeiten Risiken, Nebenwirkungen, sowie Komplikationen geben. Diese sollten vorab mit dem behandelnden Arzt eingehend besprochen werden.

Wichtig ist es eine Erkrankung des Herzens nie zu unterschätzen und in jedem Fall mehrere Ärzte des jeweiligen Fachgebiets aufzusuchen, sowie Untersuchungen durchführen zu lassen. Insbesondere um sofortiges notwendiges Handeln auszuschließen.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (88 Stimmen, Durchschnitt: 4,61 von 5)
Loading...
Top