Chlorhexamed Direkt

Der perfekte Helfer bei bakteriellen Entzündungen

Allgemeine Informationen

  • Hersteller: Glaxosmithkline Consumer Healthcare GmbH & Co. Kg
  • PZN: 04978599
  • Rezeptpflichtig: Nein
  • Art: Gel
  • Menge: 9 g

Chlorhexamed Direkt

Ist der Befund von bakteriellen Entzündungen im Mundraum vorhanden, kann Chlorhexamed Direkt mit seinem Wirkstoff Chlorhexidin Digluconat zur Genesung beitragen. Das Mundhöhlenantiseptikum wird unterstützend zur Bekämpfung der bakteriellen Erreger eingesetzt. Dabei wirkt es sich vor allem auf die Entzündungen am Zahnfleisch – der Gingivitis – und der beschädigten Mundschleimhaut positiv aus.

In einzelnen Fällen wird das Medikament ebenso infolge eines paradontalchirurgischen Eingriffes angewandt. Weniger Schmerzen, eine Beruhigung des angegriffenen Gewebes sowie eine Effizienzsteigerung bei der Heilung sorgen beim Patienten für eine schnellstmögliche Besserung seines medizinischen Vorfalls.


Gegenanzeigen

Bei Bekanntgabe der Überempfindlichkeit gegenüber Chlorhexidins oder einem weiteren Bestandteil sollte lieber auf ein alternatives Produkt umgestiegen werden. Zudem gilt bei Asthmapatienten und bronchial erkrankten Personen eine erhebliche Vorsicht zu wahren, da schnell ein Asthmaanfall oder eine akute Atemnot provoziert werden kann.

Leidet der Betroffene zusätzlich an Durchblutungsstörung, sollte Chlorhexamed Direkt ebenfalls keine Anwendung finden. Besondere Obacht ist obendrein bei allen anderen Sinnenorganen aufrechtzuerhalten, da das Medikament auf keinem Weg in den Gehörgang beziehungsweise die Augen gelangen darf. Wenn dies doch einmal geschieht, dann ist der betroffene Bereich mit ausreichend viel Flüssigkeit – am besten klares Wasser – auszuspülen.

Weitere Verzichte des Einsatzes dieses Pharmazeutikums sind mit erosiv-desquamativen Veränderungen wie der nicht blutenden Abschilferung der Schleimhaut oder bei Wunden und Geschwüren im Mundinnenraum. Zudem trägt Chlorhexamed Direkt bei Stomatitis, den Entzündungen unterhalb von Prothesen sowie bei zurückkehrenden Pilzinfektionen im Mundraum zur effektiven Heilung bei.


Wirkung & Einsatz

Mit der effektiven Reduzierung der Bakterien und einem Depoteffekt von bis zu 12 Stunden kann es die Ausbreitung der Erreger verhindern, die umliegenden Bereiche schützen und zudem für einen raschen Abklang der Erkrankung sorgen.

Mundschutz grün feld Chlorhexamed Direkt

Chlorhexamed Direkt kann bakterielle Entzündungen im Mundraum bekämpfen – pixabay/LoggaWiggler

Dabei schont Chlorhexamed Direkt ohne Zusatz von Alkohol zur Desinfektion das gesamte Gewebe im Mundinnenraum.

Zusätzlich beugt das Präparat der Entstehung von bakteriellen Zahnbelägen – dem Zahnplaque – oder bei Kariesrisikopatienten mit Xerostomie einer schwerwiegenden Erkrankung vor.

Aber auch hinsichtlich der von kieferchirurgischen Eingriffen bedingten eingeschränkten Mundhygienefähigkeit kann das Medikament eine vielversprechende Lösung darstellen.

Da von einer zu langen Verwendung von Chlorhexamed Direkt abgesehen wird, sollte der regelmäßige Kontakt zum Fachpersonal erfolgen. Hier kann der Proband ebenso verlauten lassen, wenn die Dosierung zu schwach oder zu stark erscheint.

Anwendung & Dosis

Wie sollte ich Chlorhexamed Direkt angewenden?

Chlorhexamed Direkt sollte stets nach genauer Anweisung zu sich genommen werden. Eigenständige Änderungen oder Erhöhungen der Dosierung können beträchtliche Folgen nach sich ziehen. Das Gel wird nun zwei bis dreimal pro Tag auf den jeweiligen Bereich aufgetragen. Die genaue Anleitung erhalten sie von ihrem Zahnarzt oder dem Apotheker und ist stets mit Rücksicht auf den entsprechenden Grad der Entzündung anzupassen.

Kinder unter zwölf Jahren sollten mit Chlorhexamed Direkt nur in Kontakt treten, wenn der Arzt es als medizinische Maßnahme angeordnet hat. Ansonsten können orale Irritationen bei unter 12-Jährigen festgestellt werden.

Dank einer Applikationshilfe in der Packung lässt sich das Produkt vorschriftgemäß, punktuell und im richtigen Maß auf die mitunter entlegenen Stellen im Mund aufschmieren. Dies sollte immer nach einer gründlichen Mundsäuberung sowie -spülung erfolgen.

Krankheiten Zahnfleischentzündung Chlorhexamed Direkt

Die Einwirkzeit von Chlorhexamed Direkt beträgt i. d. R. etwa 1 Minute

Infolgedessen benötigt es jetzt nur etwa eine Minute, um das Gel einziehen zu lassen. Im Anschluss dran wird das Gel alsbald ausgespuckt und darf unter keinen Umständen verschluckt werden. Dies ist auch ein Grund, es bei Kleinkindern ohne ärztlichen Rat nicht anzuwenden. Diesbezüglich wird nach vorangeschrittenen Arztbesuchen die Anwendung vom Zahnmediziner langsam verringert.

Es kann natürlich auch vorkommen, dass die aufgetragene Menge des Medikaments zu viel ist. Dann lässt sich das Produkt recht einfach mit einer Mundhöhlenspülung abtragen. Bei einer prophylaktischen Zahnreinigung kann das Gel ähnlich beim Zähnebürsten mit einer normalen Zahnpasta auf eine feuchte Zahnbürste aufgetragen werden.

Nach einminütiger Säuberung gilt es die Reste auszuspucken und nicht zu verschlucken. Der Mundraum sollte jetzt nicht mehr mit Wasser nachgespült werden. Wenn sich wider Erwarten nach einem Monat Behandlung keine Besserung der Entzündung einstellt, sucht der Patient am besten erneut seinen Hausarzt auf. Nur dieser veranlasst eine eventuell länger andauernde Behandlung, nicht der Patient!


Nebenwirkungen

Es kann sein, dass sich bei der Anwendung von Chlorhexamed Direkt im Mundinnerraum Schwellungen sowie Reizungen entwickeln. In solchen Fällen sollte der Gebrauch abgebrochen und der Arzt aufgesucht werden. Überempfindliche oder allergische Reaktionen können Begleiter der medizinischen Maßnahme mit Chlorhexamed Direkt sein. Im schlimmsten Fall führt dies selten bis zur Anaphylaxie. Schwellungen von Lippen, Hals, Zunge und dem gesamten Gesicht können somit ebenfalls auftreten.

Zudem kann sich die Mundschleimhaut verändern oder bei den ersten Malen der Anwendung ein brennendes Gefühl zeigen. Diesbezüglich kommt es mitunter zum vorübergehenden Verlust des Geschmacksempfindens sowie zu einem tauben Gefühl der Zunge im Allgemeinen.

Außerdem kann bei der Anwendung von Chlorhexamed Direkt gesteigertes Zahnfleischbluten oder eine vermehrte Zahnsteinbildung die Folge sein. Sollten diese Anzeichen nicht vergehen – selbstredend erst recht nach der Behandlung – muss unbedingt ein Arzt aufgesucht werden.

Gelblich-bräunliche Verfärbungen der Zahnhartgewebearten liegen zusätzlich im Bereich des Möglichen. Dies kann mit Zähnebürsten und MundspüLungen vor der Anwendung weitgehend vermieden werden. Obendrein hilft der Verzicht auf Rotwein, Kaffee und Tee hierbei weiter.


Ähnliche Medikamente

Alternative Varianten von Chlorhexamed Direkt sind als Produkte Chlorhexamed Fluid oder Chlorhexamed Forte in den Genesungsprozess einzubinden. Des Weiteren besticht die Apotheke mit ähnlichen Medikamenten wie Dynexan Mundgel, Benzydamin, Polidocanol oder auch Lidocain. CORSODYL Gel weist hierbei zum Chlorhexamed Direkt die größte Verwandtschaft auf und verhilft ebenso rasch zu einer Heilung des Mundinnenraumes.

Ähnliche Arzneien im Überblick:

  • Chlorhexamed Fluid
  • Chlorhexamed Forte
  • Dynexan Mundgel
  • Benzydamin
  • Polidocanol
  • Lidocain
  • CORSODYL Gel
Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (99 Stimmen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...
Top