Mayr Kur

Mayr KurWer einen besonderen Wert darauf legt, eine höchstprofessionelle, natürliche und wohltuende Diät zu halten, der liegt mit der Mayr Kur (konkret: der Franz-Xaver-Mayr-Kur) richtig.

Diese als einfache und standardisierte Diät abzutun, wäre nicht den Tatsachen entsprechend. Hierbei handelt es sich um eine Kur, in der es darum geht, den Körper zu entschlacken, den Darm wieder auf Vordermann zu bringen und sich mit wohltuenden, der Naturheilkunde entstammenden, Maßnahmen im eigenen Körper wohler zu fühlen.

Eine Art „Rehabilitationskur“ für Ihren Verdauungsapparat. Dass man dazu noch Gewicht verliert (obwohl dies nicht der vordergründige Aspekt der Mayr Kur sein sollte), ist ein willkommener Bonus.

In diesem Ratgeber stellen wir Ihnen die Mayrkur vor und erklären Ihnen die Risiken, Vor- und Nachteile..

Die Mayr Kur – Fastenurlaub! Was ist die „Mayr Kur“?

Die Mayr Kur soll vor allem dazu dienen, in Sachen Fasten und Darmgesundheit den Körper und den Geist miteinander in Einklang zu bringen. Hier wird nicht nur ein Regenerationsprozess für die Verdauung angestrebt sondern eben auch dafür gesorgt, dass Charakter und persönliche Verhaltensmuster so geformt werden, dass ein disziplinierter und bewusster Umgang mit der Ernährungsweise alltäglich sein soll. Eine Mayr Kur ist für all jene geeignet, die sich voll und ganz der Entgiftung und des positiven Umgangs mit dem eigenen Körper widmen wollen, die eine schöne Auszeit suchen und zudem erfolgreich Abnehmen wollen. Menschen, die wirklich nachhaltig und mit felsenfesten Willen ihren Körper auf Vordermann bringen möchten! Dieses Kurprogramm verspricht eine Heilung des Darms, eine verbesserte Einstellung zu Ernährungs- und Lebensweise und einen Wohlfühleffekt für die Verdauung.

Eine Diät im Alleingang von zu Hause aus durchzustehen, neben dem alltäglichen Gang der Dinge, ist sehr schwierig. Ablenkungen, Stress, Zeitdruck und Aufgaben des täglichen Lebens stehen dem im Weg. Oft hat man nicht einmal die zeitlichen Kompetenzen dafür, sich ausreichend mit dem Körper und der Verdauung auseinanderzusetzen. Neben dem Job, den Kindern und der Fortbildung auf den eigenen Körper zu hören, erfordert meist Zeit, die man schlichtweg nicht hat. Auch einen strengen Überblick über all das, was man tagsüber essenstechnisch konsumiert, zu bewahren, kann tatsächlich schon die erste Schwierigkeit darstellen!

Zwar ist ein Ernährungsprotokoll schnell geführt, aber die Hintergründe und die Checks, die es bedarf um zur Genüge informiert über sämtliche Auswirkungen der Nahrungsmittel und Inhaltsstoffe auf den Körper zu sein, die sind oft nicht so einfach und schon gar nicht nebenbei zu bestreiten. Eine Mayr Kur ist ein positiver Fastenurlaub, der es ermöglicht, das Augenmerkmal und die notwendige Konzentration auf die eigene Gesundheit und Diät zu richten. Diese strenge Konzentration auf das Wesentliche und die Professionalität und der an Einrichtungen gebundene Kur-Charakter versprechen garantierten Erfolg. Wie Sie sich eine Mayr Kur konkret vorstellen können, welche Risiken, Kosten und Erfolge auf Sie zukommen können, dies erklärt nachstehende Gliederung im Detail:

Wie funktioniert die Mayr Kur?

Der Bauch ist der Mittelpunkt des Lebens. Diese Philosophie ist altbekannt und auch der wesentliche Kerninhalt der Mayr Kur: Übersäuerung des Magens, Darmträgheit, hartnäckiges Bauchfett oder Anzeichen einer Selbstvergiftung des Darms sind einige Negativerscheinungen des unbedachten Konsumverhaltens der heutigen Gesellschaft. Hauptsache schnell und sättigend soll es sein, viele Personen nehmen sich schlichtweg nicht mehr die Zeit, um auf ihren Körper zu hören. Dabei schreit der Organismus nur so nach gesunder Nahrung, genügend Flüssigkeitszufuhr und einem stabilen Lebensstil! Im Rahmen einer Mayr Kur, die man gemäß dem Standard einer Kur in einer dafür vorgesehenen Einrichtung abhält, werden diese Grundsätze und das Verständnis für den eigenen Körper und wie dieser von der eigenen Ernährung beeinflusst werden kann, im Detail erlernt.

Die Mayr Kur funktioniert dergestalt, dass der Verdauungsapparat gesäubert wird – eine Art Heilfasten mit dem wertvollen Nebeneffekt, dass man zuverlässig Körpergewicht reduzieren kann. Auf diese Weise fühlt man sich nicht nur wohler in der eigenen Haut, man fördert auch die Fitness und Gesundheit. Ist man daran interessiert, eine Mayr Kur zu machen, kann man dies entweder mit viel Wille und Fachwissen und unter ärztlicher Aufsicht zu Hause tun oder aber man sucht eine speziell für diese Kur ausgerichtete Fastenklinik. In fast jedem Bundesland finden sich schon derartige Einrichtungen und dieser Weg ist der sicherste und zuverlässigste.

Man lernt in diesem Umfang nicht nur den Umgang mit Essen und Ernährung sondern auch mit Verhaltensmustern, die wesentlich zum Abnehm- und Wohlfühlerfolg beitragen. Man wird psychisch als auch physisch geschult, lernt Zubereitungs- sowie Kaumethoden, die zum sich bei regelmäßiger Anwendung unterstützend auf die Darmflora auswirken. Die drei Säulen, auf die sich der Inhalt der Mayr Kur stützt, sind die therapeutischen Prinzipien Säuberung, Schonung und Schulung. Der Verdauungstrakt wird gesäubert und entgiftet, in weiterer Folge erlebt man die wohltuende Auswirkung des Schonungsprozesses und zum Schluss wird man in allen essentiellen Bereichen inhaltlich noch geschult.

Der kompakte Blick auf das Diätprogramm in der Mayr Kur

Das Prinzip der Mayr Kur ist einfach erklärt: Es dreht sich alles um eine Form des Basen- und Heilfastens. Hier wird die erste Woche lang bloß mit entgiftenden Tees entschlackt und Giftstoffe somit aus dem Körper gespült. Die ersten Tage fühlen sich noch an wie bei einer Detox-Diät. Doch innerhalb der Mayr Kur wird das eintönige Teefasten nicht so schnell durch Gemüsebrühe oder Säfte ergänzt.

Hier folgt nach der Phase des Teetrinkens eine „Semmel-Milch-Bittersalz-Kur“. Vielen Menschen erscheinen gerade Semmel und Milch wie zwei Lebensmittel, welche wohl kaum zum Abnehmerfolg beitragen würden. Doch sie irren: das Brot soll lange und ausgiebig gekaut werden, um den Darm wieder in Schwung zu bringen und Flüssigkeit aufzusaugen. Ein Viertelliter warme Milch und lauwarmes Wasser mit einem Löffel Bittersalz helfen in dieser Kurphase ebenfalls der Verdauung und auch der Entgiftung des Darms.

Die anschließend folgende Diätzeit mit gedünsteter Schonkost (milde Gemüsesorten und Obst) wird einem nach dieser Zeit wie ein 5-Sterne-Menü erscheinen. Zum Diätprogramm gehören bei der Mayr Kur aber nicht bloß Essen und Trinken. Hinzu kommen Bauchmassagen, welche auf die Regeneration der Darmflora wirken, Trainings zum Thema „richtiges Kauen“, vitale Bewegungseinheiten mit angepassten Übungen und Schulungen zur Bewegung des Darms.

Risiken der Mayr Kur

Dadurch, dass diese Kur in entsprechenden Einrichtungen durchgeführt wird, bestehen keine groben Risiken. Alles passiert unter Aufsicht und unter strengen Regeln. Die Gesundheit steht bei der Mayr Kur an erster Stelle, deshalb darf man sich auch erwarten, dass keine gesundheitlichen Risiken zu erwarten sind.

Natürlich gehören Hungergefühl und Folgen der kurzzeitigen Mangel- bzw. Unterernährung wie Schwächegefühl, eventuelle Kopfschmerzen, Kreislaufschwierigkeiten zu den ersten Fastentagen dazu. Seriöse Gesundheitsprobleme sind hier aber nicht zu erwarten.

Vorteile und Nachteile der Mayr Kur

Vorteile:

  • Reine Konzentration auf den Kur-Inhalt
  • Professionelle Beaufsichtigung
  • Reinigung von Darm und Verdauungstrakt

Nachteile:

  • Teuer
  • Man benötigt viel Zeit
  • großes Hungergefühl

Das Negative zuerst: Wer sich bei Diäten die Frage stellt:
„Welche Kosten kann man erwarten?“, der ahnt, was als nächstes kommt. Wie man vermutlich schon erwarten kann, entstehen bei einem Kuraufenthalt zum Heilfasten Kosten. Dass diese Form der „Diät“ teurer ist als jene, die man auf eigene Faust und ohne Aufsicht im Alltag bewältigen kann, ist eine logische Konsequenz daraus, dass bei der Mayr Kur der Heilungsprozess und der professionelle Umgang mit dem Thema Darm die vordergründigen Punkte darstellen.

„Bloß“ zum Abnehmen muss man theoretisch noch keine Mayr Kur machen, rein für den Faktor des schnellen Abnehmens wären bestimmt andere Optionen sinnvoller. Doch wer wirklich sichergehen möchte, dem Körper nachhaltig etwas Gutes zu tun und sich im Rahmen einer Diät nicht schlapp und ungesund fühlen möchte, sondern wirklich für die Zukunft Wege kennenlernen will, die eine schlanke und gesunde Ernährung miteinbinden, für den ist die Mayr Kur ideal. Nochmal zurück zu den Kosten: Durchschnittlich belaufen sich die Kosten für einen ambulanten Aufenthalt (dies natürlich abhängig von der Dauer des Aufenthaltes und dem Niveau der Einrichtung) zwischen 400 und 1.000 Euro

Fragen und Antworten rund um die Mayr Kur!


Wie lange dauert die Franz-Xaver-Mayr-Kur?
Durchschnittlich dauert ein Kuraufenthalt bei der Mayr Kur drei bis vier Wochen, ein guter Monat ist also für eine Mayr Kur einzuplanen. Ein voller Monat, in dem man also das Augenmerkmal rein auf den gewünschten Effekt richten kann.

Wie schwer ist diese Kur durchzuhalten?
Der Vorteil ist, dass man sich – wenn man sich schon mal dafür entscheidet, eine mehrwöchige Entschlackungskur fernab von zu Hause durchzuführen – beim Einstieg in die Mayr Kur schwer davon abbringen lässt, diesem Weg weiter zu folgen. Diese Kur ist reichhaltig an wertvollen Inhalten, die das Leben verändern können. Man lernt eine völlig neue Lebensweise kennen und kann sich innerhalb dieser Zeit vollends auf sich selbst und den eigenen Körper konzentrieren.

Einfach ist es nicht und gerade in der Phase des Säuberungsprozesses kann es häufig zu „Entzugserscheinungen“ wie Müdigkeit und Verstimmung kommen, doch hat man die Anfangsphase erst mal gut überstanden, kann einen auf der Mayr Kur nichts mehr aufhalten. Der Weg in ein gesundes, befreites und leichteres Leben.

Wann beginnt man am besten mit dieser Diät bzw. Kur?
Dann, wenn Sie bereit dazu sind! Irgendwann kommt dieser Punkt, an dem man sich sagt, man möchte jetzt etwas ändern. Die Ernährung so einfach umzustellen und sich von einem Tag auf den anderen in ein gesünderes und glücklicheres Leben zu stürzen, das gelingt nicht immer auf Anhieb. Eine Mayr Kur ist eine großartige Möglichkeit, sich für eine Diät zu entscheiden, wenn man überzeugt davon ist, dass JETZT ein guter Zeitpunkt dafür ist!

Welche Beschwerden können u.a. auftauchen?
Wie schon dargestellt, kann es wie bei jeder Diät dazu kommen, dass man aufgrund des starken Hungergefühls Nebenwirkungen erleidet. Gerade bei der doch sehr ungewöhnlichen Schonkost innerhalb der Mayr Kur kann es schwierig werden, sich an die positiven Faktoren zu erinnern. Weißbrot, Milch und Bittersalze sind eine Kombination, die wohl niemand in seinem Alltag gewohnt ist und köstlich ist diese Mischung auch nicht gerade.

Unser Fazit zur Mayr Kur

Sie wollen eine Diät machen, bei der die Gesundheit ganz groß geschrieben wird, bei der die Harmonie Ihrer Darmflora die wichtigste Priorität ist, eine Kur, bei der Sie ein gesundes Leben kennenlernen? Demgegenüber wissen Sie aber, dass Sie Unterstützung brauchen und eine professionelle Beratung und Beobachtung, andernfalls können Sie keine strenge Diät überstehen?

Dann folgt daraus, dass die Mayr Kur die ideale Diät ist! Hier wird unter Aufsicht und medizinischer Beratung gehandelt und nur das Bestmögliche und für den Verdauungstrakt praktiziert.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (30 Stimmen, Durchschnitt: 4,65 von 5)
Loading...

 Rechtliche Hinweise