Kokosöl – Haare regenerieren und gewinnen Glanz!

Obwohl die Haare ein wichtiges Merkmal unseres Erscheinungsbildes sind, geraten die Pflege und die Gesundheit der eigenen Mähne oftmals in den Hintergrund. Nicht nur, dass viele Menschen keine Pflegeprodukte nutzen, vertreten doch auch einige die Meinung, dass es ausreiche die eigenen Haare zwei- bis dreimal die Woche zu waschen. Mit Kokosölist es allerdings simple, der Haarpracht etwas Gutes zu tun. Studien haben bewiesen, dass das Öl, welches aus der Kokosnuss gewonnen wird, nicht nur gut für strapaziertes und trockenes Haar ist, sondern auch Haarausfall entgegen wirkt. Zudem wird dem Haar durch die Verwendung des Kokosöls mehr Glanz und Kraft verliehen.

Wirkungsvolle Anwendung auf die Haare

Es gibt mehrere Gründe, auf Kokosöl umzusteigen, denn das Öl wird schneller vom menschlichen Körper aufgenommen als jedes andere Öl. Kokosöl wird außerdem direkt vom Körper weiterverarbeitet und besitzt zudem auch noch die Kraft Menschen beim Abnehmenzu unterstützen. Darüber hinaus bekämpft das Öl sogar Bakterien. Kokosöl ist ein wirkungsvolles Mittel gegen Viren und verbessert außerdem die Blutfettwerte.

Kokosöl ist also in purer Form ein wahres Universalmittel gegen unzählige Formen von Erkrankungen – sowohl innerlich als auch äußerlich. Damit es seine optimale Wirkung erzielt, muss der Anwender jedoch darauf vertrauen können, dass er dabei ist, reines, naturbelassenes Kokosnussöl in bester Qualität zu kaufen. Am besten gelingt dies, wenn es sich um natives Kokosöl in Bio-Qualität handelt.

Kokosöl für die Haare

Gerade in der Kosmetik wird Kokosöl immer häufiger eingesetzt. In Produkten für die Schönheit kann Kokosöl sogar in hohen Dosen verarbeitet werden. Und auch in der ganz reinen Form gibt es zahlreiche Beispiele. Nicht nur für die Haut zur Bekämpfung von Hautunreinheiten oder Neurodermitis eignet sich das natürliche Kosmetikprodukt, vielmehr können auch die Haare mit dem Öl behandelt werden.

Kokosöl wirkt auf das Haar pflegend und feuchtigkeitsspendend. Darüber hinaus stärkt es die Kopfhaut und reguliert die Haarwurzeln.

Kokosöl ist also ein Allrountalent, welches aufgrund zahlreicher Inhaltsstoffe wie Vitamine und Mineralien folgendermaßen auf das Haar wirkt:

  • Stärkung der Haare:Obwohl sie oftmals bei derSchönheitspflege in Vergessenheit geraten, zeichnen die Haare doch ein ganz wichtiges Merkmal unserer äußeren Persönlichkeit. Nicht nur ästhetisch, sondern auch für das eigene Wohlbefinden ist es daher wichtig, die Haare regelmäßig zu pflegen. Nicht nur durch die eigene Fettproduktion, sondern auch durch die Umweltbedingungen sehen sich Haare immer wieder Belastungen entgegen gesetzt. Vor allem UV-Strahlen belasten die empfindliche Haarpracht zunehmend. Um das eigene Haar vor diesen Belastungen zu schützen, haben zahlreiche Produzenten von Kosmetika diverse Shampoos und Spülungen entwickelt. Jedoch ist keines so wirksam wie Kokosöl. Mit dem wertvollen Öl wird das Haar bei der Verwendung nach der Wäsche gestärkt. Spliss kann so vorgebeugt werden und das Haar ist nicht mehr so brüchig wie zuvor.
  • Haarausfall:Das Haar kann durch die Inhaltsstoffe des wohltuenden Kokosöls nicht nur gestärkt werden, vielmehr kann das Öl auch Haarausfall entgegen wirken. Vor allem Männer leiden oftmals an dem Phänomen Geheimratsecken oder verlieren auf dem ganzen Kopf ihre Haare. Kokosöl kann diese Problematik in nur kürzester Zeit beheben. Um Haarausfall entgegen zu wirken, sollte das Kokosöl vor den Haarwäschen regelmäßig auf die Kopfhaut einmassiert werden. Vor allem die Laurinsäure liefert der Kopfhautdie nötigen Nährstoffe, um den Haarwuchs wieder zu verstärken.
  • Glatte Haare:Aufgrund der gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe des Kokosöls, beugt dieses nicht nur Haarausfall vor, sondern versorgt die eigene Mähne auch mit Feuchtigkeit. Diese verleiht dem Haare einen besonderen Glanz und glättet diese darüber hinaus.
  • Schuppen:Wer an Schuppen leidet, kann eine geringe Menge des wirkungsvollen Öls in Haare und Kopfhaut einmassieren. Dieses Vorgehen sollte 30 Minuten vor der Haarwäsche geschehen. Nur so kann sich die volle Wirkung des Kokosöls auf das Haar ausbreiten. Schuppen sind mit der Verwendung des Kokosöls ein Problem von gestern.
  • Trockene Haare:Wie bereits erwähnt, verleiht Kokosöl dem Haar die notwendige Feuchtigkeit, um sich zu regenerieren. Das Öl dient also auch der Beseitigung von trockenem Haar und pflegt dieses auf natürliche Weise sowie ohne chemische Substanzen.

Kokosöl kann also bei sämtlichen Haarproblemen genutzt werden und pflegt die Haarpracht ohne den Einfluss von chemischen Produkten, welche eine negative Wirkungauf die Gesundheit haben können.

Wie wird Kokosöl angewendet?

Um die Haare mit Kokosöl effektiv pflegen zu können, müssen diese zunächst mit einem silikonfreien Shampoo gründlich gewaschen werden. Im Anschluss daran sollten die Haare ausgewaschen werden. Die Dauer sollte dabei nicht unter drei Minuten liegen. Dies ist notwendig, um alle Shampooreste aus dem Haar zu entfernen. Danach sollten Sie das Haar mit einem Handtuch soweit wie möglich trocknen und anschließend durchkämmen. Erst nach diesen Schritten sollten Sie das Kokosöl in die Haare einreiben. Die Menge in Größe einer Haselnuss reicht dabei völlig aus. Nach der Kopfmassage mit dem Kokosöl sollten Sie die Haare mit Ihren Händen in Wuchsrichtung streichen, um das restliche Kokosöl an Ihren Händen noch auf die Haare aufzutragen.

Ist das Kokosöl völlig einmassiert, ist es wichtig, um die Haare ein Handtuch zu wickeln. Das Öl wird somit dünnflüssig gehalten und kann optimal auf die Kopfhaut wirken. Die Einwirkzeit des Kokosöls beträgt 30 bis 45 Minuten. Nach Bedarf kann die Kur auch über Nacht einziehen. Nach der Einwirkzeit wird das Haar nun ausgewaschen. Hier ist ebenfalls ein silikonfreies Shampoo zu verwenden.

Kokosöl ist also leicht anzuwenden und bietet Ihrem Haar eine reine Wohltat. Das Öl kann bei den verschiedensten Haarproblemen eingesetzt werden und verleiht diesem eine besondere Stärke sowie einen hochwertigen Glanz. Bisherige Nutzer des Kokosöls sind von der Wirkung überzeugt und empfehlen das natürliche Produkt aufgrund zahlreicher gesundheitsfördernder Inhaltsstoffe weiter. Es lohnt sich also, das Kokosöl zu kaufen und nicht nur für das eigene Haar zu verwenden, sondern auch mal davon zu kosten. Ihre Gesundheitwird es Ihnen danken.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Stimmen, Durchschnitt: 4,79 von 5)
Loading...
Top