Kokosöl – Wirkung und Anwendung

lebensmittel , kokosnuss , obst , gesund , kokosöl , hausgemachte , zutat , roh , vegan , natürliche , rustikal , handgefertigt , Kokosöl - Wirkung und Anwendung

Kokosöl – Wirkung und Anwendung

Es kommt fast jede Woche einmal vor, dass bei uns ein neues Produkt in die Medien kommt und gelobt wird.

Wunderprodukte, die allerlei können sollen, aber in vielen Fällen nicht einmal das Geld wert sind, welches sie gekostet haben.

Anders ist es bei dem Kokosöl, das sich in der Zwischenzeit bewährt hat und jeden Tag neue Liebhaber findet, denn positive Eigenschaften sprechen sich schnell herum.

Kokosöl – Wirkung & Anwendung

Kokosöl ist so gesund, dass die Wirkung schon wissenschaftlich bestätigt wurde. Gerade wenn es um die Laurinsäure geht, denn sie ist der wichtigste Bestandteil bei diesem Öl.

Die Laurinsäure im Kokosöl kann nicht nur Krankheiten abwehren, weil sie das Immunsystem stärkt, sondern sie hilft dem Körper dabei, sich gegen Keime und Bakterien zu schützen.

Auch die Aminosäure darf nicht außer Acht gelassen werden, da in den meisten Speisen nicht genügend davon enthalten ist und der Körper nur eine gewisse Menge selber produzieren kann. Die Aminosäure wirkt leistungssteigernd, nicht nur auf den Körper, sondern auch auf den Geist.


Kokosöl & Gesundheit

Gesundheitsfördernde Wirkung von Kokosöl – Die Anwendungsgebiete

Im nativen Kokosöl sind nur natürliche Substanzen enthalten, darum ist dessen Wirkung auf den menschlichen Körper auch so gesund. Sogar bei der Narbenheilung hat sich das Öl einen Namen gemacht.

kokosnuss , nuss , schale , braun , fruchtfleisch , exotisch , kokos , Abnehmen mit Kokosöl

Anwendung von Kokosöl: Hierbei kann die Nuss helfen

Doch auch in der Küche kann Kokosöl besonders gut eingesetzt werden, denn es ist bei hohen Temperaturen äußerst stabil. Sogar bei der Körperpflege und bei kosmetischen Problemen hat sich das Öl oft bewährt.

Die Inhaltsstoffe passen so ideal zueinander, dass Kokosöl gerade bei Hauterkrankungen sehr erfolgreich eingesetzt werden konnte. Kokosöl hat eine antimikrobielle Wirkung.

Somit ist es in der Lage Keime, Bakterien und Viren effektiv zu vernichten. Das Öl kann weiterhin überall auf der Haut aufgetragen werden, ohne dass ein Schaden entsteht, selbst an empfindlichen Stellen besteht keine Gefahr für gesundheitliche Beeinträchtigungen.


Kokosöl Wirkung auf Haare

Kokosöl ist Medizinisch einsetzbar

Da Kokosöl sehr viele verschiedenen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente besitzt, ist es feuchtigkeitsspendend, und so kann es perfekt für die Hautpflege angewendet werden.

Bei einem Kauf von Pflegemitteln oder Kosmetika sollte darum immer ein Augenmerk auf die Packungsangaben gelegt werden, denn in vielen Fällen ist es nur billiges Mineralöl, das zur Produktion genommen wird.

Damit das Kokosöl auch wirklich seine ausgezeichneten Eigenschaften entfalten kann, sollte das eigentlich feste Öl in der Hand verrieben werden, bevor es aufgetragen wird. Leicht in die Haut massieren und schon kann es eine Wohltat für den gesamten Körper sein, dabei reicht eine Haselnuss große Menge vollkommen aus.

Sogar bei Akne und Neurodermitis kann Kokosöl ohne Einwände verwendet werden. Die Inhaltsstoffe werden dafür sorgen, dass kleinere Entzündungen schneller abheilen können und der neuerliche Ausbruch wird so vermieden.

Bei diesen Erkrankungen ist es ausreichend, etwa einen Teelöffel am Tag zu sich zu nehmen.

Mehr hierzu erfahren Sie in unserem Ratgeber Kokosöl – Haut wird samt und geschmeidig!


Kokosöl zum Abnehmen

So hilft Kokosöl bei der Gewichtsreduzierung

Meistens belächelt, jetzt aber bewiesen: Auch für das Abnehmen eignet sich Kokosöl ganz besonders gut.

Es hat eine regulierende Wirkung auf den gesamten menschlichen Körper. Somit trägt das Öl langfristig dazu bei, dass Pfunde purzeln können.

lebensmittel , kokosnuss , obst , gesund , kokosöl , hausgemachte , zutat , roh , vegan , natürliche , rustikal , handgefertigt

Die Wirkung von Kokosöl bei Diäten

Natürlich gibt es mit Kokosöl keine Wunder zu erwarten, aber jeder, der normales Fett und Öl mit Kokosöl austauscht, wird nach wenigen Monaten den Erfolg sehen.

Damit ein Abnehmen erfolgreich ist, muss der Mensch seinem Körper weniger Energie zuführen, das ist das ganze Geheimnis. Sport muss auch hier sein, aber beides zusammen ist die perfekte Lösung, um nicht in den ungewollten Jo- Jo Effekt zu verfallen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserem RatgeberAbnehmen mit Kokosöl„.


Weitere Anwendungsgebiete

Kokosöl kann aber nicht für Menschen optimal sein, denn auch bei Tieren ist seine Wirkung unbestritten.

Anwendung von Kokosöl: Kokosöl hilft gegen Läuse, Zecken und Flöhe bei Hundund Katze, und sogar bei Pferden wurde das Öl bereits erfolgreich eingesetzt.

Kokosöl ist also nicht nur ein Wundermittel, sondern lässt sich auch in vielen Bereichen einsetzen.


Weiterführende Infos

Weiterführende Informationen rund um die Kokosnuss finden Sie außerdem in folgenden Ratgebern:

kokosmilch , milch , kokosnuss , milchfrei , nicht-tagebuch , weiß , tropisch , bio , natürliche , zutat , gesund , ernährung , trinken , gesunde ernährung , natürliche lebensmittel , getränke , milch alternative , flüssigkeit , verbrauchsgut

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Top