Home » Behandlung » Heilpflanzen » Echtes Eisenkraut

Echtes Eisenkraut

by Danaae
Echte Eisenkraut (Verbena officinalis)

Echte Eisenkraut (Verbena officinalis)

Das Echte Eisenkraut wird für seine vielfältigen Anwendungen geschätzt. Als Heilpflanze wirkt es entzündungshemmend, krampflösend und soll bei verschiedenen Beschwerden helfen. Die Verwendung reicht von Tees bis zu Kosmetika.

Nebenwirkungen sind selten und beschränken sich auf mögliche Magen-Darm-Beschwerden oder Hautreaktionen. Schwangere sollten es meiden. Wechselwirkungen mit Medikamenten sind bisher nicht bekannt. Vor der Anwendung bei gesundheitlichen Bedenken ist jedoch professioneller Rat ratsam.

Eisenkraut (Verbena officinalis)

  • Gruppe: Asteriden; Euasteriden I
  • Ordnung: Lippenblütlerartige (Lamiales)
  • Familie: Eisenkrautgewächse (Verbenaceae)
  • Gattung: Verbenen (Verbena)
  • Art: Echtes Eisenkraut
  • Wissenschaftlicher Name: Verbena officinalis L.
  • Synonyme: Eisenbart; Heiligenkraut; Katzenblutkraut; Sagenkraut; Taubenkraut; Wunschkraut

Das Echte Eisenkraut

Das Echte Eisenkraut (Verbena officinalis) ist eine mehrjährige Pflanze aus der Familie der Eisenkrautgewächse (Verbenaceae), die in Europa, Nordafrika und Teilen Asiens heimisch ist. Die Verwendung dieser Pflanze reicht bis in die Antike zurück, wo ihr nicht nur heilende Eigenschaften, sondern ihr auch teilweise magische Kräfte zugeschrieben wurden.

Echte Eisenkraut (Verbena officinalis)Mit schlanken, aufrechten Stängeln erreicht sie eine Höhe von etwa 30 bis 80 Zentimetern. Die gegenständig angeordneten, lanzettlichen Blätter sind gezähnt, und die violett bis rosafarbenen Blüten erscheinen in langen, schmalen Ähren von Juni bis September.

Gärtner schätzen das Eisenkraut, da es nicht nur hübsche Blüten hervorbringt, sondern auch in Kräutergärten Verwendung findet. Darüber hinaus spielte die Pflanze historisch gesehen eine Rolle in der Mythologie, wo ihr schützende Kräfte gegenüber bösen Geistern zugeschrieben wurden.

In der traditionellen Volksmedizin hat das Echte Eisenkraut eine lange Geschichte. Es wird häufig zur Behandlung von Atemwegsbeschwerden, Verdauungsproblemen und nervösen Störungen eingesetzt.

Zu arzneilichen Zwecken wird dabei meist das Kraut der Pflanze verwendet, welches beispielsweise als Tee getrunken oder zu Extrakten weiterverarbeitet werden kann. Obwohl die Heilwirkung vom Eisenkraut derzeit nicht ausreichend belegt ist, finden sich in einigen bekannten Kombinationspräparaten, wie Sinupret® und SolvoHEXAL®, Extrakte der Pflanze.

Trotz seiner Verwendung in der Volksmedizin sollte die Anwendung von pflanzlichen Präparaten immer mit einem Arzt oder Kräuterkundigen abgestimmt werden, insbesondere im medizinischen Kontext.

Obwohl klinische Studien zur Bestätigung pharmakologischer Wirkungen ausstehen, machen die vielseitigen Eigenschaften des Echten Eisenkrauts es zu einer interessanten und bedeutenden Pflanze mit einer langen Geschichte in der Volksmedizin.


Verwendung & Nutzen

Neben seiner historischen Rolle in der Volksmedizin wird das Echte Eisenkraut auch in nicht-medizinischer Hinsicht genutzt. Ob als pflanzliches Heilmittel, dekoratives Element in insektenfreundlichen Gärten oder als Duftstoff in Kosmetika – die Verwendungsmöglichkeiten vom Eisenkraut sind vielfältig.

Verwendungen vom Eisenkraut sind:

  • Zierpflanze: Eisenkräuter sind beliebte Zierpflanzen für Gärten auf der ganzen Welt. Mit ihren unterschiedlichen Größen und Blütenfarben tragen sie zur ästhetischen Vielfalt von Gärten bei.
  • Insektenfreundlicher Garten: Darüber hinaus ziehen Eisenkräuter auch eine Vielzahl von Insekten an, darunter Bienen, Schmetterlinge und Hummeln, indem sie reichlich Pollen und Nektar bieten. Damit tragen sie zur Förderung der Biodiversität und Bestäubung in Gärten bei.
  • In der Küche: Während das Echte Eisenkraut aufgrund seines bitteren Geschmacks seltener in der Küche Verwendung findet, werden einige Teile der Pflanze, wie die Blätter, parboiled und gewürzt gegessen. Die Blüten dienen gelegentlich als Garnitur.
  • Kosmetik- und Parfümindustrie: Eisenkraut wird auch in der Kosmetik- und Parfümindustrie geschätzt. Die ätherischen Öle in der Pflanze, insbesondere das mit einem ansprechenden Duft versehene ätherische Öl, machen es zu einer attraktiven Wahl für Produkte wie Seifen und Parfüms.
  • Heilpflanze: Das Echte Eisenkraut hat eine lange Geschichte als traditionelle Heilpflanze. Seine Verwendung erstreckt sich über verschiedene Anwendungen in der Volksmedizin. Insbesondere wurden ihm harntreibende, Gallenfluss anregende und antirheumatische Wirkungen nachgesagt.

Verwendung als Heilpflanze

In der Volksmedizin werden die zur Blütezeit geernteten, getrockneten und zerkleinerten Teile des Eisenkrauts verwendet, welche als „Verbenae herba“ bezeichnet werden. Diese Pflanzendroge enthält eine Vielzahl von Inhaltsstoffen, darunter Iridoidglykoside, Phenylethanoidglykoside wie Verbascosid, Flavonoide und andere wirksame Verbindungen.

Die Zubereitung von Echtem Eisenkraut erfolgt typischerweise als Tee. Es ist jedoch auch in anderen Darreichungsformen wie Tinkturen und Extrakten erhältlich, welche beispielsweise in Form von Kapseln und Tabletten eingenommen werden können.

Darreichungen vom Eisenkraut

Darreichungen vom Eisenkraut sind:

  • Tee: Getrocknete Blätter des Echten Eisenkrauts können zur Zubereitung von Tee verwendet werden. Der Tee wird durch das Aufbrühen der Blätter in heißem Wasser hergestellt.
  • Tinkturen: Es gibt Tinkturen, die auf Alkoholbasis hergestellt sind und die aktiven Bestandteile des Echten Eisenkrauts extrahieren.
  • Kapseln/Tabletten: Eisenkrautpräparate sind auch in Form von Kapseln oder Tabletten auf dem Markt erhältlich. Diese enthalten oft konzentrierte Extrakte der Pflanze.
  • Ätherische Öle: Ätherische Öle, die aus dem Echten Eisenkraut gewonnen werden, können in der Aromatherapie oder als Bestandteil von kosmetischen Produkten verwendet werden.
  • Getrocknete Pflanzenteile: Die getrockneten Blätter können direkt als Gewürz in der Küche oder in anderen Anwendungen verwendet werden.

Die Vielfalt der Darreichungsformen ermöglicht eine flexible Anwendung je nach den Bedürfnissen und Präferenzen der Anwender. Von Tees über Tinkturen bis hin zu Kombinationspräparaten, jede Form hat ihre eigenen Vor- und Nachteile.

Echte Eisenkraut (Verbena officinalis)Eisenkraut-Tee bietet eine einfache Anwendung. Allerdings könnte die Wirkung im Vergleich zu anderen Formen etwas milder sein. Alkoholbasierte Tinkturen extrahieren die aktiven Bestandteile effizient. Sie sind praktisch, aber einige Menschen bevorzugen möglicherweise nicht den Alkoholgehalt.

Kapseln und Tabletten bieten Bequemlichkeit und genau dosierte Mengen. Allerdings könnte die Wirkung im Vergleich zu Tees etwas verzögerter sein. Ätherische Öle sind wiederum ideal für Aromatherapie und Kosmetika. Allerdings ist die interne Anwendung hierbei komplexer und erfordert Vorsicht.

Neben der Teezubereitung findet Echtes Eisenkraut auch Verwendung in verschiedenen Kombipräparaten, wie beispielsweise Sinupret® Extract, Sinupret® forte und SolvoHEXAL®. Diese Kombinationspräparate bieten den Vorteil, dass sie die potenziellen Vorteile des Echten Eisenkrauts mit denen anderer Heilpflanzen kombinieren, um eine umfassendere therapeutische Wirkung zu erzielen. Sie werden häufig zur Unterstützung des Immunsystems oder zur Linderung von Atemwegsbeschwerden eingesetzt.


Anwendung & Wirkung

Echtes Eisenkraut wird traditionell in verschiedenen Anwendungsgebieten genutzt, sowohl in der Volksmedizin als auch in der modernen Phytotherapie. Die vielfältigen Eigenschaften der Pflanze machen sie zu einem geschätzten Mittel bei verschiedenen Beschwerden.

Einige der häufigsten Anwendungsgebiete vom Eisenkraut sind[1][2][5]:

lunge , orgel , menschliche , diagramm , medizin , biologie , anatomie , wissenschaft , system , intern , gesundheitswesen , herz kreislauf , brust , atemwege , infografik , atmung , arzt , lappen , atmen , bronchien

  • Atemwegserkrankungen: Echtes Eisenkraut wird traditionell zur Linderung von Atemwegsbeschwerden wie Katarrhen der oberen Luftwege eingesetzt.
  • Verdauungsstörungen: Die Pflanze findet auch bei Beschwerden im Magen-Darm-Bereich, wie beispielsweise Verdauungsstörungen, Anwendung.
  • Beschwerden im Klimakterium: In der Volksmedizin wird Echtes Eisenkraut auch zur Unterstützung bei Beschwerden im Klimakterium (Wechseljahre) eingesetzt.

Obwohl diese Anwendungen auf langjähriger Tradition beruhen, ist es wichtig zu beachten, dass die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) das Echte Eisenkraut nicht bewertet hat, und es von der Kommission E aufgrund fehlender Wirksamkeitsnachweise negativ monographiert wurde. Dies bedeutet, dass es keine offiziellen wissenschaftlichen Bestätigungen für die Wirksamkeit in diesen Anwendungsgebieten gibt.

Es ist jedoch interessant anzumerken, dass pharmakologische Untersuchungen auf bestimmte Wirkungen hindeuten. Die klinische Relevanz dieser Befunde bleibt jedoch bis zur Durchführung passender Studien unklar.

 

Wirkungsweise & Studien

Die Wirkungsweise des Echten Eisenkrauts ist Gegenstand zahlreicher pharmakologischer Studien, die interessante Erkenntnisse über seine potenziellen Effekte aufzeigen. Zu den identifizierten Wirkstoffen gehören Iridoidglycoside, Kaffeesäurederivate, Flavonoide und Stachyose.

Mögliche Wirkungen vom Eisenkraut sind[5][7]:

  • Antioxidative Eigenschaften[5][7]: Studien weisen darauf hin, dass Echtes Eisenkraut antioxidative Eigenschaften besitzt. Antioxidantien können dazu beitragen, Zellschäden durch freie Radikale zu reduzieren.
  • Antimikrobielle Aktivität[5][7]: Untersuchungen zeigen auch, dass Extrakte aus dem Echten Eisenkraut antimikrobielle Eigenschaften haben können, was bedeutet, dass es potenziell gegen bestimmte Mikroorganismen wirksam ist.
  • Entzündungshemmende Wirkung[1]]4][5][6]: Echtes Eisenkraut könnte zudem entzündungshemmende Eigenschaften aufweisen. Dies könnte bedeutsam sein, da Entzündungen an der Entstehung verschiedener Krankheiten beteiligt sind.
  • Neuroprotektive Effekte[1][5]: Einige Studien deuten darauf hin, dass Verbena officinalis neuroprotektive Effekte haben könnte. Dies weist auf mögliche schützende Eigenschaften für das Nervensystem hin.
  • Antikarzinogen (gegen Krebs): Es gibt Hinweise darauf, dass bestimmte Inhaltsstoffe des Echten Eisenkrauts antikarzinogene Eigenschaften haben, also gegen Krebserkrankungen helfen könnten. Allerdings ist weitere Forschung notwendig, um diese potenziellen Effekte zu bestätigen.

Es ist wichtig zu betonen, dass die klinische Bedeutung dieser Erkenntnisse erst durch gut durchgeführte klinische Studien bestätigt werden kann. Auch wenn diese ersten Ergebnisse vielversprechend sind, sollte man vorsichtig sein, Echtes Eisenkraut für medizinische Zwecke zu nutzen, insbesondere da offizielle medizinische Gremien bestimmte Anwendungen nicht bestätigt haben.


Einnahme & Dosierung

Die Einnahme und Dosierung des Echten Eisenkrauts variiert abhängig von verschiedenen Faktoren, wie dem Anwendungsgebiet, dem verwendeten Präparat und dem individuellen Gesundheitszustand. Halten Sie sich daher an die Packungsbeilage bzw. den Rat Ihrer Ärzte.

tee , teetasse , grüntee , dampf , heisser tee , teatime , getränk , früchtetee , earl grey , einschenken , teeservice , heiss , tee tasse , tasse , gesund ,Erhältlich ist die Arzneidroge u.a. als getrocknetes Kraut, welches typischerweise als Tee zubereitet wird. Kapseln und Tabletten mit Extrakten der Pflanze bieten hingegen eine einfachere Einnahme und genauere Dosierung.

Es ist wichtig zu beachten, dass verschiedene Darreichungsformen unterschiedliche Absorptionsraten und Bioverfügbarkeiten haben können. Daher sollte die Wahl der Form auch von individuellen Vorlieben und Verträglichkeiten abhängen. Bei Unsicherheiten oder spezifischen Gesundheitszuständen ist es ratsam, professionellen Rat einzuholen.

Unabhängig von der Form ist eine konsistente und regelmäßige Einnahme entscheidend, um potenzielle gesundheitliche Vorteile zu erzielen. Wie immer gilt, vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln oder pflanzlichen Präparaten einen Arzt oder Kräuterkundler zu konsultieren.


Eisenkraut-Tee, Tropfen & Co.

Zubereitung und Dosierung von Eisenkraut Tee[1][2]

Eisenkraut wird traditionell als Tee zubereitet und bei verschiedenen Beschwerden wie Katarrhen der oberen Luftwege, Verdauungsstörungen oder im Klimakterium verwendet.

Für die Zubereitung des Tees werden 1,5 Gramm der getrockneten Droge in 150 ml siedendes Wasser gegeben und mindestens 10 Minuten ziehen gelassen. Die empfohlene Tagesdosis vom Eisenkrauttee beträgt dabei 4,5 Gramm, aufgeteilt in drei Dosen am Tag.

  • Einzeldosis: 1,5 g getrocknetes Eisenkraut
  • Zubereitung: in 150 ml kochendes Wasser geben
  • Ziehzeit: Mindestens 10 Minuten ziehen lassen
  • Tagesdosis: 3-mal täglich eine Tasse Tee trinken

Weitere Darreichungen vom Eisenkraut

Die Anwendung von Echtem Eisenkraut kann auch in anderen Formen erfolgen, wie Tropfen, Tinkturen, Pulvern, Kapseln und Tabletten. Die Dosierung und Einnahme variieren je nach Präparatform:

  • Tropfen und Tinkturen
    • Dosierung: Gemäß den Anweisungen des Herstellers.
    • Einnahmeweise: Einige Tropfen oder die entsprechende Menge der Tinktur können in Wasser verdünnt eingenommen werden.
  • Eisenkraut-Pulver
    • Dosierung: Die genaue Menge kann je nach Produkt variieren. In der Regel wird das Pulver in Flüssigkeit eingerührt und eingenommen.
  • Kapseln und Tabletten
    • Dosierung: Entsprechend den Herstellerangaben oder den Empfehlungen eines Gesundheitsexperten.
    • Einnahmeweise: Mit ausreichend Wasser schlucken.

Inhaltsstoffe & Nährwerte

Das Echte Eisenkraut ist reich an verschiedenen Inhaltsstoffen, die seine potenziellen Wirkungen auf die Gesundheit bestimmen. Die wichtigsten Wirkstoffe vom Eisenkraut sind[1][2][3]:Echte Eisenkraut (Verbena officinalis)

  • Iridoidglycoside: Diese Gruppe von Verbindungen, zu der Verbenalin gehört, ist in hohen Konzentrationen im Echten Eisenkraut vorhanden. Iridoidglycoside sind für ihre entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt.
  • Phenylethanoidglykoside: Hierzu gehört Verbascosid, eine Verbindung mit antioxidativen Eigenschaften. Antioxidantien spielen eine Rolle bei der Bekämpfung von oxidativem Stress im Körper.
  • Flavonoide: Flavonoide sind sekundäre Pflanzenstoffe, die für ihre vielfältigen gesundheitlichen Vorteile bekannt sind. Sie können entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften haben.
  • Ätherische Öle: Diese tragen nicht nur zum Aroma des Echten Eisenkrauts bei, sondern können auch bestimmte therapeutische Eigenschaften haben.
  • Stachyose: Eine oligosaccharidische Verbindung, die in der Pflanze vorkommt.

Die genaue Zusammensetzung kann je nach Anbaubedingungen, geografischem Standort und Erntezeit variieren. In Bezug auf Nährwerte ist das Echte Eisenkraut zwar nicht als bedeutende Quelle für Vitamine oder Mineralstoffe bekannt, aber seine bioaktiven Verbindungen verleihen ihm therapeutisches Potenzial.

Es ist wichtig zu beachten, dass die genannten Inhaltsstoffe zwar identifiziert wurden, aber die genauen Mechanismen, durch die sie ihre Wirkungen entfalten, möglicherweise noch nicht vollständig verstanden sind. Die Erforschung dieser Komponenten und ihrer synergistischen Wirkungen ist Gegenstand fortlaufender wissenschaftlicher Studien.

 

Risiken und Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen hat das Echte Eisenkraut?

Die Verwendung von Echtem Eisenkraut ist im Allgemeinen sicher, aber wie bei vielen Kräutern und Nahrungsergänzungsmitteln können bestimmte Personen auf die Substanzen reagieren. Potenzielle Risiken und Nebenwirkungen vom Eisenkraut sind:bauchschmerzen , mann , jeans , sweatshirt , schmerzen , appendizitis , blähungen , durchfall , magensäure , krankheit , nahrungsmittel-intoleranz , Hunger, Appetitlosigkeit, völlegefühl

  • Magen-Darm-Beschwerden: Einige Menschen können nach der Einnahme von Eisenkraut leichte Magen-Darm-Beschwerden wie Blähungen oder Übelkeit erfahren. Dies ist jedoch individuell unterschiedlich.
  • Allergische Reaktionen: Personen, die auf Pflanzen der Eisenkrautfamilie empfindlich reagieren, sollten vorsichtig sein, da allergische Reaktionen auftreten können. Zu den Symptomen gehören Juckreiz, Hautausschlag und Atembeschwerden.
  • Hautreizungen: Bei äußerlicher Anwendung von Eisenkraut kann es in einigen Fällen zu Hautirritationen kommen. Es wird empfohlen, vor großflächiger Anwendung einen Hauttest durchzuführen.

Kontraindikationen (Gegenanzeigen) vom Eisenkraut

In bestimmen Fällen sollte aufgrund einer Kontraindikation (Gegenanzeige) auf die Anwendung vom Eisenkraut verzichtet bzw. diese unbedingt im Vorfeld ärztlich abgeklärt werden. Gegenanzeigen vom Eisenkraut sind:

  • Allergie: Personen mit einer bekannten Allergie gegen Eisenkraut sollten dessen Verwendung vermeiden.
  • Schwangerschaft: Schwangere Frauen sollten aufgrund der wehenfördernden Wirkung während der Schwangerschaft auf Eisenkraut verzichten.

Wechselwirkungen mit dem Eisenkraut

Es gibt bisher keine bekannten Wechselwirkungen von Eisenkraut mit Medikamenten. Dennoch sollte bei gleichzeitiger Einnahme mit anderen Arzneimitteln oder Kräutern Vorsicht geboten sein, und es ist ratsam, eine ärztliche Fachperson zu konsultieren.

Es ist immer ratsam, vor der Einnahme von Medikamenten und Kräutern professionellen Rat einzuholen, insbesondere bei bestehenden gesundheitlichen Bedenken oder der Einnahme von Medikamenten.


Quellen & Verweise

Quellenverzeichnis

  1. Arnold, W. (o. J.). Eisenkraut als Heilpflanze – AWL.ch. Awl.ch. Abgerufen 11. Dezember 2023, von https://www.awl.ch/heilpflanzen/verbena_officinalis/eisenkraut.htm
  2. Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH. (o. J.). Eisenkraut. PTA-Forum online. Abgerufen 11. Dezember 2023, von https://ptaforum.pharmazeutische-zeitung.de/pflanzen/eisenkraut-123645/
  3. Eisenkraut – Verbena officinalis L. (1998, Juli 26). DAZ.online. https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/1998/daz-31-1998/uid-3784
  4. Katja. (2022, Februar 15). Eisenkraut: Steckbrief, Wirkung & Giftigkeit. Plantura. https://www.plantura.garden/kraeuter/eisenkraut/eisenkraut-pflanzenportrait
  5. Kubica, P., Szopa, A., Dominiak, J., Luczkiewicz, M., & Ekiert, H. (2020). Verbena officinalis (common vervain) – A review on the investigations of this medicinally important plant species. Planta Medica, 86(17), 1241–1257. https://doi.org/10.1055/a-1232-5758
  6. PharmaWiki – Eisenkraut. (o. J.). Pharmawiki.ch. Abgerufen 11. Dezember 2023, von https://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=eisenkraut
  7. Verbena officinalis Vervain, Herb of the cross, Prostrate verbena PFAF Plant Database. (o. J.). Pfaf.org. Abgerufen 11. Dezember 2023, von https://pfaf.org/user/Plant.aspx?LatinName=Verbena+officinalis

Verwandte Ratgeber

Myrte (Myrtus communis), auch Brautmyrte, Duftende Myrte und Gemeine Myrte

Myrte (Myrtus communis)

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns: