Zöliakie erlaubte und verbotene Lebensmittel

Zöliakie, auch Sprue genannt, ist eine chronische Erkrankung der Dünndarmschleimhaut aufgrund einer Überempfindlichkeit gegen Gluten, das sog. Klebereiweiß, das in vielen Getreidearten vorkommt. Aufgrund der Glutenunverträglichkeit entsteht eine Entzündung der Dünndarmschleimhaut.

Dabei werden die Darmepithelzellen zerstört und die Nahrung kann nur noch schlecht aufgenommen werden. Die Erkrankung kann nur mit einer lebenslangen Diät behandelt werden, die von den Patienten große Kooperationsbereitschaft verlangt. Eine Zöliakie-Diät erfordert nämlich eine sehr umfassende Ernährungsumstellung auf glutenfreie Produkte.

Glutenfreie Produkte sind:

  • alle Obst- und Gemüsesorten im unverarbeiteten Zustand = frisch, nicht in Dosen, nicht in Tiefkühlgerichten, auch Hülsenfrüchte und unverarbeitete Kartoffeln sind erlaubt.
  • alle Salate
  • alle unverarbeiteten Nüsse, vorsicht bei Nussmischungen!
  • alle Pflanzen-Öle, sowie Butter, Quark, Milch und Naturjoghurt und Buttermilch
  • Naturkäse
  • Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte, nur unpaniert!, außerdem Eier (natürlich nur für Nichtvegetarier)
  • außerdem Zucker, Marmelade, Ahornsirup und Honig
  • Gewürze und Kräuter (Vorsicht bei Mischungen, können Gluten enthalten!)
  • Getreide NUR die folgenden Sorten: Mais, Vollreis, Hirse, Buchweizen Amaranth, Quinoa und Wildreis
  • außerdem Fruchtsäfte, Wasser, Wein und Sekt sind ebenfalls erlaubt
  • Tofu, Sojamilch
  • Mozarella in Salzlake

Verbotene Lebensmittel sind:

  • alle Produkte die  Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Grünkern,  Kamut enthalten, auch in Spuren (!) das sind z.B.
  •  Nudeln, Grieß, Mehl, Graupen, Paniermehl, Müsli, Knödel, Pizza, Gnocchi, Baguette, BROT und Brötchen.
  • Bier, Malzbier,
  • sämtliche Torten, Kuchen und Müsliriegel, Knabberzeugs und Eiswaffeln,

In den folgenden Produkten kann Gluten enthalten sein und sind daher auch mit Vorsicht zu genießen schauen Sie immer auf den Beipackzettel oder essen Sie nur Lebensmittel aus der erlaubten Lebensmittel-Liste.

Gluten ist möglicherweise in:

  • Fertiggerichten aller Art, Dosensuppen, Puddings etc.
  • Wurst und Würstchen aller Art
  • zubereiteten Kartoffelprodukten wie Pommes, Kroketten, Kartoffelpuffer etc.
  • Senf, Ketchup, Würzsaucen, Sojasauce
  • viele Frischkäsezubereitungen
  • Fruchtjoghurts, Smoothies
  • Eis und Schokolade
  • Nuss-Nougatcremes

Grundsätzlich kann davon ausgegangen werden, dass verarbeitete Lebensmittel eher Gluten enthalten als nicht oder nicht so stark verarbeitete Lebensmittel. Meiden Sie Convenience-Produkte, also Halbfertigprodukte, wie sie leider oft in der Gastronomie verwendet werden.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (50 Stimmen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...