Goji Beeren – Kalorien nicht zu missachten

Die Goji-Beere ist seit einigen Jahren im wahrsten Sinn des Wortes in fast aller Munde. Dies verdankt das Superfood den Inhaltsstoffen wie Vitaminen, Mineralien, Antioxidantien und Spurenelementen, die in den Beeren in einem extrem hohem Maß vorhanden sind. Doch es ist natürlich auch ein Fruchtzuckeranteil vorhanden, der für die Goji Beeren Kalorien maßgeblich ist. Doch man nimmt die Beeren bekanntlich nicht in Massen ein, sodass es kein Problem darstellt.

Neben ihrem Einsatz als geschmacksintensives Lebensmittel dient es als wertvolle Nahrungsergänzung und auch als Heilmittel, da sie aufgrund der zahlreichen Bestandteile eine gute Goji Beeren Wirkung mit sich bringt. Nebenwirkungen hingegen sind keine zu verzeichnen. Ihren hohen Stellenwert belegt ihre bereits Jahrtausende lange Anwendung in der traditionellen Medizin Chinas. Hier wird sie bei diversen Leiden als Heilmittel eingesetzt, so zum Beispiel bei:

In ihrem Herkunftsland wird eine lebensverlängernde Wirkung zu gesprochen. Inwiefern das zutrifft, lässt sich allerdings nicht genau bestimmen.

Kalorien der Goji Beere- Allgemeines

Neben wertvollen Inhaltsstoffen finden sich in jedem Lebensmittel, Wasser einmal ausgeschlossen, auch Kalorien. Und ein Zuviel davon bedeutet unweigerlich eine Gewichtszunahme. Daher zählt die Angabe des Kaloriengehalts bei Lebensmitteln zu einem wichtigen Aspekt. Bei richtiger Zusammenstellung der Mahlzeiten kann damit die Zufuhr von Kalorien auf die individuellen Bedürfnisse eingestellt werden.

Jeder Mensch hat einen ganz eigenen Kalorienbedarf, der sich je nach Aktivität auch ändert. Werden mehr Kalorien aufgenommen, als man wieder verbraucht, speichert der Körper dies in Form von Körperfett und unangenehme Pölsterchen, Röllchen oder gar ein Schmerbauch sind die Folge.Um diese wieder los zu werden, gibt es nur eine Möglichkeit:

Man muss mehr Energie verbrennen, als man dem Körper zuführt.

Das erreicht mit zweierlei Methoden. Zum einen reduziert man die Kalorienzufuhr, zum anderen erhöht man seine Aktivität. Beispielsweise mit sportlicher Betätigung. Im Idealfall kombiniert man die beiden Methoden. Um die Kalorien im Auge zu behalten, helfen Ernährungstabellen bei der Zusammenstellung der täglichen Mahlzeiten. Doch auch die Bio Goji Beere bietet sich begleitend während des Abnehmens an.

Goji-Beere – ein Dickmacher oder nicht?

Wie jedes Obst enthalten auch Goji-Beeren einen Fruchtzuckeranteil. Dieser ist maßgeblich für den Gehalt an Kalorien. Bei getrockneten Beeren ist der Kaloriengehalt aufgrund der Verarbeitung deutlich höher als bei frischen Beeren.

Getrocknete Goji-Beeren enthalten je 100 Gramm stramme 300 Kalorien. Ein Dickmacher sind sie trotzdem nicht.

Entgegen vielen anderen Obst– und Beerensorten enthalten die Goji-Beeren in der Hauptsache Mehrfachzucker, die vom Körper optimal aufgenommen werden und zusätzlich die Gesundheit fördern.

Weiterhin werden Goji-Beeren nicht in den Mengen in den Speiseplan und in Rezepten eingebaut, wie beispielsweise anderes Obst. Ihr Geschmack ist derart intensiv, dass sie von hause aus nicht in Massen verzehrt werden. Die Empfehlung für einen Goji Beeren Joghurt liegt bei gerade mal 1 Esslöffel. Dies ist nicht nur der Geschmacksintensität geschuldet. Der hohe Anteil an wertvollen Inhaltsstoffen macht einen Verzehr von mehr als 30 – 50 Gramm je Tag unnötig. Die Goji Beeren Kalorien können aufgrund dieser Tatsache vernachlässigt werden.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (100 Stimmen, Durchschnitt: 4,75 von 5)
Loading...
Top