Saft

Saft & Säfte Kalorien & Kalorientabelle

saft säfte lebensmittel kalorien kalorientabelle

Sie sind farbenfroh, lecker und vollgepackt mit Nährstoffen. Sie erfrischen, beleben und jeder kann sich seinen Saft-selber pressen. Am liebsten trinken die Deutschen Apfelsaft und Orangensaft. Danach folgen die Apfelsaftschorle, der Multivitaminsaft sowie Trauben- und der Ananassaft.

Die Saftbar liegt im Trend, denn die Auswahl an Früchten und Gemüsen ist groß und ihre Zubereitung erfolgt vor den Augen der kritischen Kunden. Ganz ohne Zusätze kommt der Saft in das Glas. Auch Smoothies, Milchshakes und Obstsalate werden angeboten.

Bei aller Gesundheit wird die Kritik an den Fruchtsäften lauter. Die Auswirkungen des hohen Fruchtzuckergehalts könnte dem Körper zu schaffen machen. Enthält die Fructose auch die gleiche Kalorienzahl wie raffinierter Zucker, so wird sie doch vom Körper anders umgesetzt. Das heißt, dass die Fruchtsaftkalorien weit weniger auf das Gewicht schlagen, als in Flüssigkeiten zugeführter Zucker, wie etwa bei den Softdrinks. Allerdings haben rund 30% der Deutschen eine Fructose-Unverträglichkeit und können den Fruchtzucker nicht richtig verdauen. Dies kann zu Blähungen, Völlegefühl, Durchfall, Depressionen, Konzentrationsstörungen und Abgeschlagenheit führen. Mit einem simplen H2-Atemtest stellt der Arzt die Unverträglichkeit fest.

Weitere schlechte Nachrichten kommen von der Verbraucherorganisation Foodwatch. Diese fand in jedem dritten Apfelsaft tierische Produkte, denn zur Klärung naturtrüber Säfte kann tierische Gelatine verwendet werden. Dies hätte der Hersteller auf den Packungen angeben müssen, so Foodwatch. Ansonsten sei es eine Täuschung der Verbraucher, denn die würden in Fruchtsäften keine tierischen Stoffe erwarten.



 

LebensmittelMengeKalorien (kcal)Kilojoule (kJ)
Ananas-Orangen-Saft Kalorien100 ml50 kcal209 kJ
Ananas-Pampelmusen-Saft Kalorien100 ml47 kcal197 kJ
Ananassaft Kalorien100 ml53 kcal222 kJ
Apfelsaft Kalorien100 ml46 kcal193 kJ
Apfelsaftschorle Kalorien100 ml34 kcal144 kJ
Apfelschorle Kalorien100 ml26 kcal107 kJ
Aprikosennektar Kalorien100 ml56 kcal234 kJ
Aronianektar Kalorien100 ml38 kcal158 kJ
Bananensaft Kalorien100 ml50 kcal210 kJ
Birnennektar Kalorien100 ml60 kcal251 kJ
Birnensaft Kalorien100 ml47 kcal201 kJ
Bonaqa Fruits ApfelBirne Kalorien100 ml13 kcal54 kJ
Bonaqa Fruits Apfel-Minze Kalorien100 ml11 kcal45 kJ
Bonaqa Fruits Limette-Himbeere Kalorien100 ml11 kcal48 kJ
Bonaqa Fruits Mango-Chili Kalorien100 ml10 kcal44 kJ
Bonaqa Fruits, Orange-Ananas Kalorien100 ml11 kcal48 kJ
Brombeersaft Kalorien100 ml38 kcal159 kJ
Capri-Sonne Apfel Kalorien100 ml28 kcal117 kJ
Capri-Sonne Champions Drink Kalorien100 ml28 kcal117 kJ
Capri-Sonne Jack`s Fruit Kalorien100 ml30 kcal126 kJ
Capri-Sonne Orange Kalorien100 ml29 kcal121 kJ
Capri-Sonne Power Team Kalorien100 ml38 kcal159 kJ
Capri-Sonne Super Kids Kalorien100 ml28.5 kcal121 kJ
Chiquita Smoothie Ananas-Banane Kalorien100 ml64 kcal273 kJ
Chiquita Smoothie Erdbeer-Banane Kalorien100 ml59 kcal251 kJ
Chiquita Smoothie Heidelbeere Kalorien100 ml66 kcal280 kJ
Chiquita Smoothie Himbeer-Granatapfel Kalorien100 ml66 kcal280 kJ
Energy-Drink Kalorien100 ml11 kcal46 kJ
Fliederbeersaft Kalorien100 ml34 kcal143 kJ
Fruitopia Apfel mit Acerola Kalorien100 ml48 kcal204 kJ
Fruitopia Multifrucht Kalorien100 ml49 kcal206 kJ
Fruitopia Multifrucht-Prebiotic Kalorien100 ml48 kcal203 kJ
Fruitopia Orange Kalorien100 ml47 kcal201 kJ
Gemüsesaft Kalorien100 ml17 kcal72 kJ
Granatapfelsaft Kalorien100 ml44 kcal185 kJ
Grapefruitsaft Kalorien100 ml39 kcal163 kJ
Gurkensaft Kalorien100 ml10 kcal41 kJ
Hohes C Orange Kalorien100 ml43 kcal185 kJ
Hohes C Multivitamin Kalorien100 ml44 kcal184 kJ
Jackfruchtsirup Kalorien100 ml92 kcal385 kJ
Johannisbeernektar Kalorien100 ml55 kcal235 kJ
Karottensaft Kalorien100 ml22 kcal93 kJ
Kirschsaft Kalorien100 ml41 kcal175 kJ
Kokosmilch Kalorien100 ml25 kcal106 kJ
Limettensaft Kalorien100 ml25 kcal105 kJ
Mandarinensaft Kalorien100 ml43 kcal180 kJ
Mango Lassi Kalorien100 ml87 kcal364 kJ
Maracujasaft Kalorien100 ml51 kcal214 kJ
Multivitaminnektar Kalorien100 ml47 kcal199 kJ
Multivitaminsaft Kalorien100 ml46 kcal196 kJ
Nestea Waldfrucht Kalorien100 ml32 kcal138 kJ
Orangen-Aprikosen-Saft Kalorien100 ml51 kcal214 kJ
Orangen-Grapefruit-Saft Kalorien100 ml43 kcal180 kJ
Orangensaft Kalorien100 ml45 kcal188 kJ
Orangensaftnektar Kalorien100 ml44 kcal188 kJ
Papayanektar Kalorien100 ml57 kcal239 kJ
Pfirsichnektar Kalorien100 ml54 kcal226 kJ
Pflaumensaft Kalorien100 ml71 kcal297 kJ
Powerade Grapefruit-Lemon Kalorien100 ml24 kcal101 kJ
Powerade Sportswater Grapefruit Kalorien100 ml16 kcal66 kJ
Preiselbeer-Apfel-Saft Kalorien100 ml63 kcal264 kJ
Preiselbeer-Aprikosen-Saft Kalorien100 ml64 kcal268 kJ
Preiselbeer-Trauben-Saft Kalorien100 ml56 kcal234 kJ
Sauerkrautsaft Kalorien100 ml14 kcal59 kJ
Tomatensaft Kalorien100 ml37 kcal155 kJ
Traube-Granatapfel-Saft Kalorien100 ml40 kcal172 kJ
Traubensaft Kalorien100 ml60 kcal251 kJ
Zitrusfruchtsaft Kalorien100 ml162 kcal678 kJ

Direktsaft oder Konzentrat

Saft wird aus Obst oder Gemüse hergestellt, doch sind auch ObstGemüse-Mixgetränke, wie z. B. der Möhren-Apfel-Saft beliebt. Wichtig bei der Saftherstellung ist die Verwendung von sehr frischem Obst und Gemüse. Sind diese angegoren, kann der Saft, der dann als Most bezeichnet wird, Alkohol enthalten. Zu den zuckerreichen Sorten zählen, Orangen, Nektarinen, Mango, Bananen, Kirschen, Kiwi und Trauben. Low-Sugar-Früchte sind hingegen Beeren, Avocados und Grapefruits.

Im Gegensatz zum Fruchtnektar und Fruchtsaftgetränk hat der Fruchtsaft einen höheren Fruchtanteil. Weder Zucker, Honig noch Wasser werden dem Fruchtsaft zugesetzt. Beim Fruchtsaft erübrigt sich demnach der Ausdruck „Ohne Zuckerzusatz“. Verwendet werden dürfen nur Stoffe, die im Zutatenverzeichnis der Lebensmittel nicht aufgeführt sind. Auch Enzyme, Aromen, Schönungsmittel, Speisegelatine und Tannine können dem Fruchtsaft zugeführt werden.

Wer ganzjährig seinen Lieblingsfruchtsaft genießen möchte, greift auf gefrorene Früchte oder ein Fruchtsaftkonzentrat zurück. Beim Konzentrat werden dem gepressten Saft zunächst die Aromen und das Wasser entzogen und zu einem späteren Zeitpunkt wieder zugefügt.

Der Gemüsesaft holt auf

Bei einem 100% Anteil des Gemüses, darf sich das Getränk als Gemüsesaft bezeichnen. Bei mindestens 40% Gemüseanteil oder 25% bei Rhabarber muss der Saft als Gemüsenektar deklariert werden. Auch der Gemüsesaft kann als Konzentrat hergestellt werden. Die beliebtesten deutschen Gemüsesäfte sind der leicht gesalzene Tomatensaft, der Karottensaft und der Saft aus Rote Beete. Zum Gemüsesaft werden auch Porree, Zwiebeln, Kohlrabi, Weißkohl, Blumenkohl, Spargel, Gurke und Kürbis verarbeitet. Gemüse, das vor seinem Verzehr gekocht werden muss, wie etwa lecithinehaltige Bohnen, müssen diese auch vor der Saftherstellung gegart sein.

Saft selbst zubereiten

Der Markt bietet zahlreiche elektrische Saftpresse – je nach dem gewünschtem Endresultat: Soll der Frucht nur der Saft entzogen werden, eignet sich die Saftpresse. Sollen im Saft auch die zerkleinerten Stücke der Schale enthalten sein, kommt eine Zentrifuge zum Einsatz. Diese zerkleinert zunächst die Frucht und schleudert dann die Stücke, um ihnen den Saft zu entziehen.
Saftpressen zerquetschen das Obst und Gemüse, die Schale geht nicht in den Saft ein.

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Top