Acai Beere – Infos zur Vitaminbeere aus dem Amazonas

written by joe 10. Februar 2017

Acai Beere

Nach Acerola und Goji wird jetzt auch die Acai-Beere, oder auch Acai berry genannt, bei uns immer beliebter.

Obwohl es sich bei der Acai genaugenommen nicht um eine Beere, sondern die Frucht der Kohlpalme (Euterpe oleracea) handelt.

Diese Palmenart ist in Südamerika besonders in feuchten, also wassernahen Gebieten beheimatet.

Power Acai

Die Beeren sind sind reich an Antioxidantien, Aminosäuren, Vitaminen und Mineralien, weswegen sie gerne auch ALS Power Acai bezeichnet werden. Diese Wirkstoffkombination hat positive Effekte auf den menschlichen Körper. Die in den Acai-Beeren enthaltenen Ballaststoffe regen die Verdauung an. Durch die Antioxidantien werden freie Radikale gebunden, was zu einer Stärkung des Immunsystems führt. Die Hautalterung soll dadurch ebenfalls verlangsamt und das Krebsrisiko minimiert werden. Angeblich soll die Beere auch nicht nur allgemein zu mehr Energie führen, sondern sich auch positiv auf die Libido auswirken.

 Acai zur Gewichtsreduktion?

Obwohl die Acai in Brasilien wegen ihres Nährstoffgehalts überwiegend als Nahrungsmittel Verwendung findet, ist sie hier in Europa in erster Linie wegen ihrer angeblichen Wirkung als Gewichtsreduktionsmittel bekannt. Diese soll auch durch die in der Beere enthaltenen Phytosterine entstehen, die den Fettstoffwechsel beschleunigen. Die ebenfalls in der Acai enthaltenen Proteine fördern zusätzlich den Aufbau der Muskelmasse. In Kombination mit Bewegung werden damit also mehr Kalorien verbrannt.

Produkte zum Abnehmen sind in allen möglichen Varianten erhältlich: beispielsweise als Fruchtmus, Kapseln, Saft oder Pulver. Gelegentlich sind Acai-Beeren inzwischen sogar frisch erhältlich. Da der Geschmack der Acai-Beere pur als gewöhnungsbedürftig angesehen wird, werden die Präparate aus den Beeren oft in Kombination mit anderen Früchten auf den Markt gebracht. Neben einer Verbesserung des Geschmacks wird aber auch eine positive Wechselwirkung mit den Inhaltsstoffen einer anderen Frucht, wie zum Beispiel der Goji, angeführt. In Brasilien wird die Acai wegen ihres Geschmacks und ihrer Funktion als Nahrungsmittel auch eher gut gewürzt zubereitet.

Welches Präparat aus Acai das am besten geeignete ist, hängt teilweise von den persönlichen Vorlieben ab. Kapseln sind natürlich leicht zu konsumieren und man kann sie immer bei sich haben, Pulver lassen sich in andere Säfte einrühren, Acai-Fruchtmus oder auch Saft sind relativ naturbelassene Varianten. Beim Kauf eines Präparates sollte man jedoch auf eine hohe Konzentration der Inhaltsstoffe achten.

Wirkung

Obwohl viele Verwender auf die Wirkung der Acai-Beeren zum Abnehmen schwören und teilweise von sensationellen Gewichtsverlusten innerhalb kurzer Zeit berichten, ist diese Wirkung bisher noch nicht wissenschaftlich erwiesen, obwohl diverse in-vitro-Tests das Vorhandensein und teilweise auch die Wirksamkeit der einzelnen Bestandteile belegen. Aufgrund ihrer gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe kann jedoch gesagt werden, dass Acai-Produkte eine sinnvolle Nahrungsergänzung sind und in Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung und sportlicher Betätigung vielleicht nicht in jedem Fall zu einer starken Gewichtsabnahme führen, sich aber positiv auf das allgemeine Wohlbefinden auswirken können.
Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

You may also like

Top