Schüßler-Salze 20: Kalium aluminium sulfuricum

Steckbrief Schüßler-Salze 20: Kalium aluminium sulfuricum
 Deutscher Name: Alaun
 Chemische Bezeichnung: Kalium-Aluminiumsulfat
 Beschaffenheit: Weisses Pulver oder Kristalle
 Typische Potenz: D12
 Vorkommen im Körper:
 Einsatzbereich: Haut, Muskeln
 Besonderheiten: Metallischer Geschmack

Wissenswertes & Wirkung

Das Schüßler-Salz Nr. 20 Kalium aluminium sulfuricum hilft bei der Wundheilung, indem es die Gerinnung von Eiweiß fördert. Kalium aluminium sulfuricum wird auch als Alaun bezeichnet. Die Nebeneffekte von Kalium aluminium sulfuricum sind hierbei eine Entzündungshemmung sowie eine Blutgerinnung.

Es soll maßgeblich an der Stabilisierung der Membranen beteiligt sein und die Zelldurchlässigkeit optimieren. Es schützt dabei den Körper vor übermässigem Wasser– sowie Mineralverlust. Aus diesem Grund wird Kalium aluminium sulfuricum häufig im Zusammenhang mit Durchfällen, Schleimhautentzündungen sowie auch Wunden mit Blutungen eingenommen.

Kalium aluminium sulfuricum ist jedoch noch vielseitiger und kann so beispielsweise noch bei übermäßiger Schweißbildung helfen. Es hilft weiterhin gegen Fäulnis, wie beispielsweise bei Entzündungen im Mundraum. Durch sein Entgegenwirken bei Flüssigkeitsverlust kommt Kalium aluminium sulfuricum zudem bei Problemen mit dem Gedächtnis wie zunehmender Schusseligkeit oder auch Vergesslichkeit zum Einsatz. Hierbei werden die Aluminiumablagerungen im Gehirn als verantwortlich für die Probleme mit dem Gedächtnis gesehen und Kalium aluminium sulfuricum hilft bei dem natürlichen Abbau von den störenden Ablagerungen. Kalium aluminium sulfuricum hilft dem Körper dabei, das Bindegeweben zu reinigen und unterstützt dabei im Besonderen das Ausscheiden von Aluminium. In dieser Funktion ist Kalium aluminium sulfuricum Bestandteil der sogenannten Schüßler’schen Impfmischung.

Gemeinsam mit den Schüßler-Salzen Nr. 2, Nr. 3, Nr. 4, Nr. 8 sowie Nr. 10 wird es vor und nach Impfungen eingenommen. Bei Impfungen wird Aluminium zur Verstärkung der Impfwirkung genutzt. Kalium aluminium sulfuricum und die anderen Mittel helfen dem Körper diesen Stoff schnellstmöglich wieder abzubauen.

Ursachen für Mangel

Die Ursachen für den Mangel sind noch nicht abschließend geklärt. Da Alaun im ganzen Körper als sogenanntes Spurenelement vorhanden ist, weiß man noch nicht mit Sicherheit, was einen akuten Mangel an ihm auslöst. Möglich sind hier neben einer mangelhaften Ernährung aber auch Aspekte, welche den Abbau von Aluminium in einem höheren Maße nötig machen. Das kann zum Beispiel häufiger Konsum von Lebensmitteln sein, die unmittelbar mit Aluminium in Form einer Folie in Kontakt waren oder auch in einem Tetrapack mit Aluminiumbeschichtung stammen.

Symptome bei Mangel

Kalium aluminium sulfuricum wird entgiftend, reguliert den Flüssigkeitshaushalt im Körper und unterstützt die Reinigung. Es gibt auch bei dem Mittel Kalium aluminium sulfuricum eine Vielzahl an Symptomen, die seinen Einsatz bedingen können. Wichtig ist hierbei stets, dass man neben dem Symptom auch einen intensiven Blick auf das Gesicht des Betroffenen und seine Persönlichkeit wirft. Denn nur mit dieser Kombination wird man auch tatsächlich das passende Salz für den Menschen und seine Symptome finden.

In der Folge nun einmal die Symptome in alphabetischer Reihenfolge, welche den Einsatz von Kalium aluminium sulfuricum nach sich ziehen können:

Gewöhnlich klagen die meisten Betroffenen besonders bei Kälte, am Morgen nach dem Aufstehen sowie nach dem Essen über eine deutliche Verschlechterung ihrer Symptome. Dahingegen kann lokal angewendete Wärme, frische Luft und leichte Bewegung eine Linderung bewirken. Bei schweren Erkrankungen kann Kalium aluminium sulfuricum begleitend zu einer schulmedizinischen Behandlung zum Einsatz kommen. Die Therapie mit Kalium aluminium sulfuricum ersetzt jedoch keine schulmedizinische Behandlung.

Aspekte der Antlitz-Analyse

Die folgenden Anzeichen im Gesicht des betroffenen Menschen können auf einen Mangel an Kalium aluminium sulfuricum hinweisen:

  • leichte bis deutliche Kratzspuren im Gesicht und an den Armen
  • insgesamt Trockene Haut, teilweise auch aufgerissene Hautstellen und Juckreiz
  • Krusten an Nase und Kinn
  • Schwellung am unteren Augenlid

Persönlichkeitsmerkmale

Laut Schüßler wird der Mangel an den für den Körper wichtigen Salzen durch die Persönlichkeitsstrukturen des Menschen und seine Verhaltensweisen bedingt. Schaut man sich einen Menschen und sein Verhalten an, so kann man demnach auf den Mangel in seinem Körper Rückschlüsse ziehen. Die Gabe von den entsprechenden Salzen kann jedoch nun keineswegs einen Charakter verändern. Sie kann jedoch dabei helfen, den Menschen wieder in ein Gleichgewicht zu bringen und seine inneren Blockaden lösen. Auf dieser Basis kann der Mensch seine zwanghaften Verhaltensweisen überdenken und aktiv gegenlenken. Er wird jedoch seine Persönlichkeit und ihre Struktur nicht vollständig ändern können.

An einem Mangel an Kalium aluminium sulfuricum sind häufig ältere Menschen und Menschen, die viel geistig arbeiten. Menschen, die schnell an einem Mangel an Kalium aluminium sulfuricum leiden, sollen sich durch eine gewisse Naivität auszeichnen. Es fällt diesen Menschen schwer gedanklich im Jetzt zu bleiben, ihre Gedanken schweifen sehr schnell ab. Sie schieben Entscheidungen vor sich her und können sich insgesamt schlecht konzentrieren.

Sie sind vergesslich und fallen teilweise durch einen leicht unsicheren Gang auf. Die betroffenen Menschen sind in vielen Situationen verzweifelt und fühlen sich oftmals orientierungslos in ihrem Leben. Es fällt ihnen schwer selber Lösungen zu entwickeln und diese umzusetzen. Zugleich haben sie jedoch ein sehr hohes Pflichtbewusstsein. Sie neigen dazu, sich selber abzuwerten und haben dabei eine verzerrte Wahrnehmung. Die Gabe von Kalium aluminium sulfuricum soll diese Menschen dabei unterstützen mehr im tatsächlichen Augenblick zu sein und nicht abzuschweifen. Es soll sie dabei unterstützen, auf sich zu achten und ihre aktuelle Situation achtsam einzuschätzen. Ihre Wahrnehmung soll insgesamt geschärft werden.

Anwendungsgebiete

Die Anwendungsgebiete sind bei Kalium aluminium sulfuricum vielseitig.

An dieser Stelle werden sie der Übersicht halber in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt:

Haare, Haut und Nägel werden unterstützt bei:

Auch im MagenDarm– Trakt kann Kalium aluminium sulfuricum angewendet werden:

Auch bei psychischen Problemen unterstützt das Salz:

Kalium aluminium sulfuricum hilft ebenfalls gegen:

 

Anwendungshinweise

Alaun wird bei Wunden angewendet und unterstützt die Heilungsprozesse im Körper. Es hilft bei Durchfällen oder auch Entzündungen im Mundbereich. Es kann unterstützend bei Demenz eingenommen werden, sowie es bereits Schusseligkeit und leichter Vergesslichkeit positiv entgegenwirkt. Die reinigende Wirkung von Alaun wird in der sogenannten Schüßler’schen Impfmischung mit Nr. 2, Nr. 3, Nr. 4, Nr. 8 und Nr. 10 genutzt. Je nach Einsatzgebiet variieren die Potenzen zwischen D3, D6 und D12. Alaun wird gewöhnlich in der Langzeittherapie eingesetzt.

In der Schwangerschaft

Kalium aluminium sulfuricum wird bei Schwangeren eingesetzt, wenn diese über eine Blasenschwäche klagen. Es kann auch zum Einsatz kommen, wenn die Schwangere unter Verstopfungen leidet oder der Kreislauf insgesamt schwach ist. Eine Creme mit Kalium aluminium sulfuricum hilft nach der Geburt bei der Pflege von Narben und unterstützt die Heilungsprozesse.

Für Babys & Kinder

Bei Babys wird Kalium aluminium sulfuricum gerne bei den sogenannten Drei-Monats-Koliken eingesetzt sowie auch später noch bei Babys mit starken Blähungen. Für Kinder im Schulalter kann Kalium aluminium sulfuricum unterstützend bei Lernschwierigkeiten oder auch generellen Konzentrationsschwierigkeiten eingesetzt werden. Später kann es innerlich und äußerlich bei der Behandlung von Akne helfen.

Passende Salze

Neben dem Zusammenspiel mit den genannten Basissalzen (Nr. 2, Nr. 3, Nr. 4, Nr. 8 sowie Nr. 10) als unterstützendes Mittel im Umfeld einer Impfung, kann Kalium aluminium sulfuricum auch in anderen Zusammenhängen gut kombiniert werden. Bei Problemen mit der Konzentration eignet sich die Kombination mit den Schüßler-Salzen Nr. 2, Nr. 5Nr. 7 und Nr. 20. Wenn Kalium aluminium sulfuricum bei trockenen Schleimhäuten helfen soll, eignet sich ein Zusammenspiel mit dem Schüßler-Salz Nr. 8.

Dosierung

Bei der Dosierung von Kalium aluminium sulfuricum kommt es sehr stark darauf an, weswegen man es einnimmt. Es kommen Potenzen D12, D6 und auch D3 zum Einsatz. Die Potenz D3 soll ideal auf Muskelfasern wirken. Die Potenz D6 wird bei den Schleimhäuten eingesetzt und D12 im Regelfall bei Konzentrationsschwierigkeiten. So verwendet man bei Problemen mit der Konzentration oder dem Gedächtnis bis zu acht Tabletten am Tag in der Potenz D12.

Wird Kalium aluminium sulfuricum unterstützend bei Altersdemenz eingenommen, so soll man eine Dosis von drei Tabletten dreimal am Tag in der Potenz D12 einnehmen. Wird Kalium aluminium sulfuricum als Salbe angewendet, so wird diese mehrmals täglich auf die entsprechenden Partien aufgetragen. Im Rahmen einer Impfung sollte mit Kalium aluminium sulfuricum etwa zwei Wochen vor der Impfung begonnen werden und die Behandlung auch bis zwei Wochen nach der Impfung beibehalten werden. Generell ist Kalium aluminium sulfuricum ein Mittel, das sich eher zu langfristigen Therapie eignet.

Einnahme

Das Salz sollte im Idealfall über den Tag verteilt und zwischen den Mahlzeiten eingenommen werden. Dabei sollten die Tabletten sich langsam im Mund auflösen, um von den Schleimhäuten aufgenommen werden zu können. Im Falle von Insektenstichen oder auch kleineren Wunden können die Tabletten in Wasser aufgelöst werden und so direkt auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden.

Nebenwirkungen

Einige Patienten haben nach der Einnahme von Kalium aluminium sulfuricum für einen kurzen Moment einen metallischen Geschmack im Mund. Dieser verschwindet jedoch schnell wieder und tritt auch nicht permanent auf. Weitere Nebenwirkungen sind nicht bekannt.

Verbesserung & Verschlechterung

Viele der betroffenen Menschen stellen eine Verbesserung der Symptome bei feuchter Luft fest. Eine Verschlechterung findet hingegen bei vielen Menschen mit einem Mangel an Alaun direkt nach dem Essen statt oder wird durch Bettwärme ausgelöst sowie sich die Symptome in geschlossenen Räumen zu verschlechtern scheinen.

Zurück zu Schüssler-Salz Nummer 19 «-» Weiter zu Schüssler Salz Nummer 21

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (29 Stimmen, Durchschnitt: 4,49 von 5)
Loading...
Top