Anwendungsgebiete Schüßler-Salze: Abnehmen

Low Fat 30 Diät

Das Abnehmen mit Schüssler-Salzen unterstützen

Diäten, Ernährungsumstellungen, Gewichtskontrolle und Hungern, alles Begriffe, die der den Betroffenen ein schlechtes Gewissen machen und zu Depressionen führen. Abnehmen ist nicht verkehrt, wenn der Körper zu schwer ist und der Betroffene sich nicht mehr in seiner Haut wohl fühlt. Krankheiten zwingen manchen Betroffenen, sein Gewicht zu reduzieren, um seiner Gesundheit zu dienen. Alles löblich, aber der Jojo-Effekt führt immer wieder dazu, das das Gewicht sich trotz Ernährungsumstellung und mehr Bewegung nach Ende der Diät erhöht.

Schüssler-Salze in Verbindung mit Ernährungsumstellung und bewusster Bewegung helfen, das Gewicht in einen Rahmen zu bringen, der der Gesundheit dient. Das heißt nicht, dass in kurzer Zeit ein Gewicht von 150 Kilogramm auf 80 Kilogramm reduziert wird. Schüssler-Salze programmieren den Körper neu und er lernt, nicht mehr ständig nach Nahrung zu suchen. Die stark verdünnten Mineralsalze geben dem Körper was ihm fehlt und signalisieren ihm, dass er nun hat was er benötigt.

Das Funktionsmittel Schüssler-Salze, von denen es 12 verschiedene gibt, gleichen den Mangel bestimmter Mineralsalze aus und beeinflussen die Arbeitsweise der Organe. Sie helfen dem Körper umzudenken und zu entspannen.

Was machen Schüssler-Salze anders als eine Diät?

Schüssler-Salze gleichen vorliegende Mängel aus und machen dem Körper verständlich, dass jetzt alles da ist was er benötigt. Die Einnahme bestimmter Schüssler-Salze unterstützt die Arbeit der Organe. Schüssler-Salze sind stark verdünnt, wodurch die Mineralsalze schon im Mund-Rachen-Raum anteilig ins Blut Gehen. Danach geht es weiter zu den Zellen, in denen zu wenig Mineralsalze vorhanden sind. Die Schüssler-Salze wirken wie ein Energie-Drink auf die Zellen und Organe.

Die Organe, beflügelt durch die gut aufgeschlüsselten Mineralien nehmen ihre Arbeit wieder auf und aktivieren zusätzliche Zellen, die vorher nicht mehr aktiv waren. Der gesamte Organismus stellt sich auf die belebende Aktivität ein und verarbeitet das Notwendige wieder. Der schnellere Abfluss und die intensivere Aufschlüsselung der Nahrung bewirken einen besseren Umsatz. Der Stoffwechsel kommt in Schwung, die Mineralstoffe und Vitamine der Nahrung gelangen nicht mehr direkt zum Darm, sondern erfahren Bearbeitung. Die Zellen und der Stoffwechsel teilen die Nahrung wieder in wichtig und unwichtig, in Vitamin, Mineral, Fett und Schadstoff. Jedes Nahrungspartikel kommt in die Sortierung und dann seinem Bestimmungsort zu geführt. Schüssler-Salze regen die einzelnen Organe, den Stoffwechsel und den MagenDarm-Trakt an nicht mehr nur Fette und Zucker zu verwerten, sondern auszusortieren. Die beschränkte Bewegungsfreiheit und der Ausgleich fehlender Mineralsalze hat bisher den Körper in eine Zwangsjacke gepresst, die alle Stoffe der Nahrung fest hielt. Dadurch haben sich Fettpolster angesammelt und das Gewicht des Betroffenen immer weiter erhöht. Schadstoffe und Schlacken bauten sich im Körper auf und belasteten ihn ständig stärker.

Der Ausgleich fehlender Mineralstoffe bewirkt, dass der Jojo-Effekt ein Ende findet. Der Stoffwechsel arbeitet kontrollierter und führt Schlacken und Schadstoffe sicher aus dem Körper. Unkontrollierte Hungergefühle, verlangsamter Stoffwechsel und Unzufriedenheit mit sich selbst, bereinigt der Aufbau der mineralischen Salze und eine Gewichtsreduktion stellt sich nebenbei ein.

Die meisten Betroffenen sind sich nicht bewusst darüber, dass sie einen Mineralstoffmangel haben. Ihre Blutwerte liegen im grünen Bereich und der Arzt sagt nichts dazu. Wie kann der Betroffene wissen, dass er nicht einfach zu viel isst oder zu viel sitzt? Er kann es nicht wissen und da liegt das Problem. Die Anzeichen sind zwar da, aber es ist noch keine Krankheit und ohne weitere Befunde steht der Betroffene allein da. Ihm fehlt der Ansatzpunkt.

Ein Heilpraktiker kann solche Fehler im Körpersystem erkennen. Er kann helfen die fehlenden Bausteine neu in den Körper zu integrieren und einen Mangel ausgleichen. Mit Hilfe der Schüssler-Salze kann jeder seinen Körper unterstützen und den Grundstein für sein gesundes Leben legen.

Wie helfen Schüssler-Salze beim Abnehmen?

Durch das Unterstützen des Stoffwechsels und das Anregen der Organe.

Bewegung allein und Verzicht führen nur selten zu einem bleibenden Erfolg, wenn der Körper auf Mangel programmiert ist. Mit den Schüssler-Salzen wird der Körper umprogrammiert. Der Mangel mit den Schüssler-Salzen gleicht den Mangel aus und der Körper ändert seine Arbeitsweise. Hat der Körper gemerkt, dass der Mangel nicht mehr da ist, sucht er nicht mehr mit Hungergefühlen nach dem fehlenden Stoff.

Die Schüssler-Salze Nr. 4, 9 und 10 helfen dem Körper zu geben was er vermisst. Und unterstützen ihn dabei einen neuen Weg zu gehen. Gewicht abzulegen und seine innere Reinheit wieder herzustellen. Sie entschlacken und gleichen Mangel aus. Sie setzen den Körper auf Start zurück und er kann sich neu orientieren.

Erklärung der Schüssler-Salze, die beim Abnehmen helfen

Die Nr. 4 der Schüssler-Salze ist Kalium chloratum. Es ist in allen Zellen des Körpers und im Blut. Seine besonderen Wirkungsweisen bestehen darin, dass es den HeißHunger lindert. Es stärkt den Kreislauf und fördert die Aktivität. Dazu unterstützt es den Körper beim Abbau von Giftstoffen.

Die Nr. 9 der Schüssler-Salze ist Natrium phosphoricum. Es ist für den Abbau der Blutfettwerte wichtig, macht Lust auf Bewegung und unterstützt den Durst auf Wasser. Es hilft beim Abbau des Gewichts und verhindert eine Übersäuerung des Magens. Als besonderes Plus lindert es den Heißhunger auf Süßes und Fette.

Die Nr. 10 der Schüssler-Salze ist Natrium sulfuricum. Natrium sulfuricum stärkt die Verdauung und belebt den Stoffwechsel. Die Förderung des Fettstoffwechsels steht mit an erster Stelle seiner Wirkungsweise und hilft Fett abzubauen. Seine belebende Wirkung verhindert übermäßiges Schwitzen und baut Wasseransammlungen ab. Die Füße, in denen sich gern Wasser sammeln schwellen ab und das Gehen fällt leichter.

Um mit Schüssler-Salzen abzunehmen ist eine Kur von mindestens sechs Wochen angeraten. Die belebende Wirkung und die erhöhte Aktivität des Betroffenen sind willkommene Nebenwirkungen und da Schüssler-Salze nicht schaden ist gegen eine solche Kur nichts einzuwenden.

Weitere Schüssler-Salze, die beim Abnehmen hilfreich sind stellen die folgenden dar:

Abnehmen mit Mineralstoff-Kombinationen

Die richtige Kombination der geeigneten Schüßler-Salze ist notwendig um abnehmen zu können. Bei einer Abnehmkur mit Schüssler-Salzen gibt es hierbei verschiedene Möglichkeiten und Varianten. Mit Ihrem Heilpraktiker oder einem erfahrenen Arzt können Sie am besten erörtern, welche der Methoden hierbei für Sie am geeignetsten ist.

Oftmals wird den Übergewichtigen Patienten eine mehrwöchige Kur (meist über 6-8 Wochen) mit den oben angeführten Salzen empfohlen: Beispielsweise die Kombination der Schüßler-Salze Nr. 6, 9, 10 und 11, welche über den Tag verteilt in Tablettenform vor den Malzeiten eingenommen werden kann. (von jedem Salz 2 Tabletten verteilt über den Tag)

Abnehmen bei Fettsucht (Adipositas)

Um bei einer Fettsucht (Adipositas) den Körper während des Abnehmens zu unterstützen, haben sich folgende Schüssler-Salze bewährt:

Als bewährte Menge haben fünf Tabletten je Schüssler-Salz eine sehr gute Wirkung. Zur leichteren Aufnahme der Wirkstoffe lassen sich die Tabletten in warmem Wasser gut auflösen und schluckweise trinken.

Weitere Tipps

Bei Starkem Appetit auf Süßes und Heißhunger-Attacken hat sich Nr. 15 Kalium jodatum D6 bewährt. Nr. 6 Kalium sulfuricum D6 oder Nr. 14 Kalium bromatum D6 bei Heißhunger sind als Alternative zu Nr. 15 Kalium jodatum geeignet und werden von Heilpraktikern oft empfohlen.

Wie sind Schüssler-Salze einzunehmen?

Bei einer Kur mit Schüssler-Salzen empfiehlt es sich, in den ersten Tagen, sechsmal täglich eine Tablette der drei Schüssler-Salze einzunehmen. Viel trinken ist wichtig, denn nur mit ausreichend Flüssigkeit ist gewährleistet, dass sich die Mineralien schnell genug im Körper verteilen.

Nach den ersten drei Tagen ist das zurück fahren der Menge an Schüssler-Salzen möglich. Von jetzt an sind fünfmal täglich je eine Tablette pro Schüssler-Salz ausreichend.

Danach wochenweise die Menge weiter herunter setzen und nach Ablauf der sechsten Woche eine Pause einlegen oder komplett aufhören.

Eine neue Kur mit Schüssler-Salzen ist jederzeit möglich.

Wer sein Gewicht nicht reduzieren, sondern halten möchte, kann diese Kur auf drei bis vier Wochen beschränken und die Menge seinen Bedürfnissen entsprechend anpassen.


Die Zahl derer, die Jahr für Jahr ihr Gewicht reduzieren wollen, ist seit Jahren fast konstant. Das zumindest besagt eine Statistik, nach der etwa 40 bis 45 Prozent der Befragten abnehmen wollen. Ob es sich dabei um immer dieselben Personen handelt, entzieht sich meiner Kenntnis. Fakt ist, dass jeder zweite Erwachsene in Deutschland an Übergewicht leidet und das jedes Kilo zu viel, zu Lasten der Gesundheit geht.

Wer abnehmen will, findet im Handel unzählige Mittelchen, die bei der Gewichtsreduzierung helfen sollen. Manche Abnehm-Versprechen aus der Werbung sind allerdings mit Vorsicht zu genießen, da sie statt dem Gewicht nur den Geldbeutel schmälern. Eine Alternative zum Abnehmen sind Schüssler Salze. Deren Wirkung wird medizinisch zwar nicht anerkannt, aus homöopathischer Sicht können Schüssler Salze aber durchaus beim Abnehmen helfen.

Was sind Schüssler Salze?

Der in Deutschland geborene Arzt Wilhelm Heinrich Schüßler ist der Namensgeber der heute so bekannten Schüssler Salze. Er forschte ständig nach Ursachen von Krankheiten, immer auf Basis der  Zellenlehre. So wurde er zum Begründer der biochemischen Heilweise und entwickelte seine eigene Therapie mit Schüssler Salzen.

Bei den Schüssler Salzen handelt es sich um 12 Mineralsalze, die Störungen im Mineralstoffwechsel beheben sollen.

 

1. Calcium fluoratum D12 7. Magnesium phosphoricum D6
2. Calcium phosphoricum D6 8. Natrium chloratum D6
3. Ferrum phosphoricum D12 9. Natrium phosphoricum D6
4. Kalium chloratum D6 10. Natrium sulfuricum D6
5. Kalium phosphoricum D6 11. Silicea D12
6. Kalium sulfuricum D6 12. Calcium sulfuricum D6

 

Abnehmen mit Schüssler Salzen

 

Zum Abnehmen eignen sich insbesondere drei der oben aufgeführten Mineralsalze. Dabei geht es nicht allein darum, die Pfunde purzeln zu lassen, sondern auch den Allgemeinzustand zu verbessern.

Nr. 4 Kalium Chloratum

Hierbei handelt es sich um Kaliumchlorid, dem Kaliumsalz der Salzsäure. Es wirkt im Körper wie ein „Entgifter“ und unterstützt wie folgt beim Abnehmen:

  • bremst den Heißhunger
  • baut Giftstoffe ab
  • reduziert das Gewicht
  • stärkt den Kreislauf
  • hilft gegen Abgeschlagenheit
  • fördert den Eiweiß- und Kohlehydratstoffwechsel

Nr. 9 Natrium Phosphoricum

Besser bekannt als Natriumphosphat dient das Schüssler Salz Nr. 9 vornehmlich dem Stoffwechsel. Weitere Funktionen gegen Übergewicht:

  • hilft gegen zu viel Säure im Körper
  • steigert den Bewegungsdrang
  • fördert den Appetit auf Wasser
  • mindert Heißhunger (Fett, Süßes)
  • senkt das Risiko der Arteriosklerose
  • senkt die Blutfettwerte
  • hilft gegen Cellulite

 

Nr. 10 Natrium Sulfuricum

Natriumsulfat, das Schüssler Salz Nr. 10, hat beim Abnehmen eine abführende Wirkung. Der Körper wird entschlackt, weil Schadstoffe über die Körperflüssigkeiten abgeführt werden.

  • regt den Fettstoffwechsel an
  • hilft bei Wassereinlagerungen
  • regt die Verdauung an
  • bringt den Stoffwechsel in Schwung
  • fördert das Durstgefühl auf Wasser
  • lindert Heißhunger

 

Wie nimmt man Schüssler Salze ein?

Damit die Schüssler Salze wirklich beim Abnehmen helfen, brauchen Sie alle drei, also 4, 9 und 10.  Im Handel gibt es diese in Tablettenform. Stellen Sie sich auf eine Kur von mindestens drei Wochen ein, besser sind sechs.

➤ Der Start: Intensivkur

Fangen Sie Ihre Kur nicht unter Stress an! Am besten beginnen Sie an einem arbeitsfreien Tag, zum Beispiel am Wochenende

Geben Sie jeweils drei Tabletten der Nummer 4, 9 und 10 in eine Tasse. Übergießen Sie diese mit heißem Wasser.

Achtung: Nicht mit einem Metalllöffel umrühren!

 

Wenn sich die Tabletten aufgelöst haben, trinken Sie das „Gemisch“ in kleinen Schlucken.

➤ Tag 1 – 3

Zum Anfang nehmen Sie 6-mal täglich eine Tablette (4, 9, 10), entweder 90 Minuten nach einer Mahlzeit oder 30 Minuten davor. Lassen Sie die Tabletten unter oder auf der Zunge zergehen, nicht im Ganzen hinunter schlucken. Wenn Ihnen das zu häufig ist, können Sie auch 3-mal täglich jeweils 2 Tabletten einnehmen.

Wichtig: Immer ein Glas stilles Wasser hinterher trinken.

➤ Ab Tag 4:

Nach der Intensivkur wird es etwas entspannter. Reduzieren Sie die Einnahme auf 3-mal täglich je eine Tablette. Auch hier immer Wasser hinterher trinken. Über den Tag verteilt, sollten es sogar gute zwei bis drei Liter Wasser sein.

Bedenken Sie, dass Schüssler Salze kein Diätmittel sind, sondern lediglich unterstützend wirken. Eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung sind deshalb während der gesamten Kur Pflicht, um später auch einen Abnehmerfolg zu erzielen.

 

Bitte empfehlt diese Seite oder verlinkt uns:

Bitte bewerten Sie den Artikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Stimmen, Durchschnitt: 4,83 von 5)
Loading...
Top